Anzeige
Neue Single "Believer"

Joel Marques Cunha präsentiert nach "The Voice" 2023 seine neue Single beim Luxemburger Song Contest

  • Aktualisiert: 29.01.2024
  • 09:03 Uhr
  • mdp / cf

Das Wichtigste in Kürze

  • Joel Marques Cunha stellt sich "The Voice of Germany" 2023. Bei seiner Performance des Songs "Way Down We Go" von Kaleo begeistert er alle Coaches mit seinem Talent.

  • In den Battles tritt Joel im Team von Bill und Tom gegen Marc Altergott an. Sie singen so stark, dass sie beide weiterkommen.

  • In den Teamfights performt Joel den Song "Leave A Light On" von Tom Walker und sichert sich einen Hot Seat. Im Halbfinale zieht der 26-Jährige mit "Drops Of Jupiter" von Train das Publikum und die Coaches erneut in seinen Bann.

  • Nach "The Voice" hat er eigene Singles veröffentlicht und trat beim Luxembourg Song Contest an.

  • Hier findest du alle wichtigen Infos zur 13. Staffel, die Sendezeiten und die wichtigsten News im Überblick.

Anzeige

Joel zog mit seiner starken Stimme bis ins Halbfinale von "The Voice of Germany" ein. Jetzt trat er beim Luxemburger Vorentscheid für den ESC an und performte dort erstmals seinen neuen Song "Believer".

+++ Update, 29. Januar 2024 +++

Joel singt beim Luxemburger ESC-Vorentscheid "Believer"

Die Stimme von Joel Marques Cunha blieb allen, die "The Voice of Germany" 2023 verfolgt haben, im Gedächtnis. Wenn er in der Show auftrat, war Gänsehaut zu erwarten. Nun war Joel als Teilnehmer bei einer weiteren großen Musikshow. Er trat beim Luxemburger Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2024 an. Dabei performte er seine brandneue Single "Believer".

Joel erreichte einen starken dritten Platz. Für die Teilnahme am ESC hat es damit aber leider nicht gereicht. Stattdessen wird die Sängerin Tali das Land im größten europäischen Musik-Wettbewerb vertreten. Mit dem Release seines neuen Songs hat Joel aber trotzdem Grund zur Freude und man wird in Zukunft sicher noch oft von ihm hören.

Hier kannst du dir Joels neue Single "Believer" anhören:

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
+++ Update, 12. Dezember 2023 +++
Anzeige
Anzeige

Joels erste Single "Stranger"

Nach "The Voice of Germany" 2023 hat Joel nun seine erste Single veröffentlicht. Mit "Stranger" liefert der 26-Jährige einen absoluten Power-Song mit starkem Acapella-Intro.

Die Single findest du zusammen mit den Songs der anderen Halbfinalist:innen und allen Auftritten der Staffel in der offiziellen "The Voice of Germany"-Playlist.

Joel beim Luxembourg Song Contest

Neben dem Single-Release wartet direkt das nächste Highlight auf den 26-Jährigen. Joel tritt am 27. Januar im Luxemburger Vorentscheid für den ESC 2024 an. Ob er sich dort durchsetzen kann und im Mai für Luxemburg antritt, wird sich zeigen. Wir drücken Joel ganz fest die Daumen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Alle Folgen der 13. Staffel kannst du jederzeit kostenlos auf Zappn noch einmal anschauen. Alle Auftritte von "The Voice of Germany" 2023 findest du außerdem auch auf unserer Video-Seite sowie hier eine Auswahl der unvergesslichsten Performances.

+++ Update, 1. Dezember 2023 +++

Als Erster, der auftreten wird, zieht Joel im Halbfinale Bilanz: Sein Selbstvertrauen habe sich dank der Show immer weiter aufgebaut. Auch seine Coaches Bill und Tom sehen das und freuen sich schon auf seinen Auftritt.

Trotz großem Respekt vor den anderen Talenten liefert Joel mit "Drops Of Jupiter" von Train mal wieder auf ganzer Linie ab. Mit so einem starken Auftritt gehöre er zu den besten in Bill und Toms Team, findet Giovanni. Shirin David - ihres Zeichens Fan der ersten Stunde von Joel - wirbt sogar direkt dafür, für ihn zu voten.

Wir sind so stolz!

Image Avatar Media

Tom Kaulitz

Die Entwicklung des 25-Jährigen fällt auch Ronan Keating auf:

Deine Entwicklung ist unfassbar

Image Avatar Media

Ronan Keating

Damit - und mit seinem Auftritt - habe er sich definitiv seinen Platz in den Finals verdient. Professionell, sympathisch und "connectet mit den Leuten", fasst es Coach-Neuzugang Kool Savas zusammen.

Und weil hier nichts dem Zufall überlassen wird, holen Bill und Tom auch gleich ihre eigenen Handys raus, um für ihr Talent zu voten.

Trotz seines grandiosen Auftritts im Halbfinale von "The Voice of Germany" 2023 hat es für Joel leider nicht zum Finale gereicht. Am Ende muss er die Show verlassen.

+++ Update, 10. November 2023 +++
Anzeige

Erste Teamfight-Runde: Schafft es Team Toll ins Halbfinale?

Der letzte Auftritt der ersten Teamfight-Runde. Team Toll hat keines seiner Talente auf einem der Hot Seats, Ronan dafür zwei. Die Kaulitz-Zwillinge können ein letztes Mal in dieser Folge herausfordern und wählen Joel. Gemeinsam mit dem 25-Jährigen überlegen die Coaches, gegen wen sie antreten möchten.

Im Clip: Joel sorgt für Gänsehaut von Kopf bis Fuß

"Joel können wir gegen jeden antreten lassen", stellt Tom zuversichtlich fest. Schließlich entscheiden sich die drei, Simon seinen Hot Seat streitig zu machen. Die letzte Chance für Team Toll, sich in dieser Runde einen Platz im Halbfinale zu sichern. Verliert Joel gegen Simon, muss das Coach-Duo in der ersten Teamfight-Runde ohne Halbfinalisten nach Hause.

Anzeige
"Amazing!" Simon Schmerbeck begeistert mit "Falling" von Harry Styles

"Amazing!" Simon Schmerbeck begeistert mit "Falling" von Harry Styles

Team Ronan ist auf den Hot Seats nicht mehr vertreten und der Coach muss nun ein starkes Talent in den Ring schicken, um einen Sitz zurückzuerobern. Simon Schmerbeck soll das Publikum mit "Falling" von Harry Styles überzeugen und Carlotta den Platz nehmen.

  • Video
  • 06:52 Min
  • Ab 6

Berührender Auftritt von Joel: Schnappt er Simon den Hot Seat weg?

Mit seiner Gitarre ausgestattet, betritt Joel die Bühne. Seine gefühlvolle Interpretation des Songs "Leave A Light On" von Tom Walker trifft das Publikum und die Coaches mitten ins Herz. Der Titel scheint wie für seine Stimme gemacht. Joels Performance sorgt für Gänsehaut und selbst der große Tonumfang des Songs scheint für den 25-Jährigen kein Problem zu sein.

Besser kann man das nicht singen.

Image Avatar Media

Bill Kaulitz

Der Voting-Block muss sich nun entscheiden, wer den Hot Seat gewinnt. Simon oder Joel? Das Talent, das gewinnt, schnappt sich damit einen der ersten Halbfinal-Plätze. Moderator Thore Schölermann verkündet das Ergebnis: Joel ist im Halbfinale!

Diese Talente sind ebenfalls im Halbfinale. Mit dabei ist auch Rapper Ezo, der "The Voice Rap by CUPRA" gewonnen hat.

"The Voice of Germany" läuft jetzt immer freitags in SAT.1 sowie auf ZAPPN um 20:15 Uhr. Hier findest du alle Sendezeiten im Überblick.

+++ Update, 20. Oktober 2023 +++
Anzeige

Coaching mit Bill und Tom

Bei Joel und seinem Battle-Partner Marc steht ein Coaching mit den Kaulitz-Zwillingen an. Die beiden Talente werden "Impossible" von James Arthur performen. Ein Song, wie gemacht für Joels Stimme. Bill erzählt von seinem Auftritt bei "Star Search", als er 13 war. Für Joel unvorstellbar. Er bewundert das Selbstbewusstsein, das der Coach bereits in diesem jungen Alter hatte.

Die Songauswahl flößt dem 25-Jährigen ordentlich Respekt ein. "Einen Song von James Arthur kann man halt nicht besser als er machen. Das ist schon ne Challenge", gibt Joel zu.

Im Clip: Einfach wow! Joel Marques Cunha in den Blind Auditions

Die Blind Auditions seines Battle-Partners

Das ganze Studio ist überwältigt

Jetzt geht es um alles. Im Battle kommt es zum direkten Vergleich vor den Coaches. Joels kraftvolle Stimme begeistert das Publikum, die Coaches sind beeindruckt. Mit seiner großen Range singt der Luxemburger jeden Part des Songs mit unglaublicher Sicherheit. Marc steht dem in nichts nach. Das ganze Studio staunt ungläubig bei dieser genialen Performance.

Im Clip: Joel Marques Cunha und Marc Altergott im Battle

Für die beiden Kaulitz-Brüder wird die Entscheidung nun "Impossible". Als Hilfestellung nennen auch die anderen Coaches ihre Favoriten. Giovanni hat einen klaren Gewinner des Battles: Joel. Ihn begeistert, wie gut die Stimme des Talents zum Song passt: "Der war dir wie auf die Haut geschrieben."

Bill und Tom beraten sich und tun sich sichtlich schwer mit ihrer Entscheidung. Das Publikum zählt runter und die Zwillinge rufen gemeinsam: "Joel!" Der 25-Jährige kann sich freuen. Für ihn geht es weiter in die Teamfights. Und es gibt gleich doppelten Grund zur Freude, denn auch Joels Battle-Partner Marc kommt eine Runde weiter - das ist dank der neuen Battle-Regeln erstmals möglich.

+++

Joel träumt von einer Gesangskarriere

Joel lebt mit seiner Familie in Luxemburg und arbeitet als Erzieher in einer Kita. Sein großer Traum ist es, als Sänger zu starten, doch seine Selbstzweifel standen ihm bis jetzt dabei im Weg.

Ich habe mich jahrelang nicht getraut, vor Menschen zu singen.

Image Avatar Media

Joel

"The Voice": Joels Performance löst Begeisterung aus

Von Selbstzweifeln ist in seiner Performance nichts zu spüren. Von der ersten Sekunde an sind die Coaches und das Publikum begeistert von der roughen und energiegeladenen Stimme des 25-Jährigen. Nach nur wenigen Augenblicken haben sich sowohl Bill und Tom als auch Shirin David für Joel umgedreht. Shirin blockt dabei Ronan und verhindert so, dass er um Joel mitkämpfen kann. Auch Giovanni drückt wenig später den Buzzer und zum Schluss auch der geblockte Ronan - nicht wissend, dass er bereits aus dem Rennen ist.

Alle Coaches wollen Joel

Nach seiner mitreißenden Darbietung erhält Joel Standing Ovations. Die Coaches überschütten den Luxemburger nach seinem Auftritt nur so mit Lob. Bill ist direkt überzeugt von seinem Talent, er hätte den Song gar nicht besser singen können. Dem schließt sich auch Tom an und hebt die Einzigartigkeit seiner Interpretation hervor.

Jeder kennt diesen Song, er ist wahnsinnig erfolgreich gewesen. Du hast ihn sofort zu deinem eigenen gemacht!

Image Avatar Media

Tom

"Du hast gesungen wie ein Löwe! Riesen-Stimme, Riesen-Präsenz. Wow!", lobt Shirin. Giovanni hingegen sieht bei ihm immer noch Potenzial und Raum für Verbesserungen: "Du kannst noch mutiger sein! Ich weiß, dass da noch 30 Prozent mehr drin sind."

In welches Team geht Joel?

Für den Erzieher kommt nun der Moment der Entscheidung, er hat die freie Wahl und kann sich seinen Coach, bis auf Ronan, frei aussuchen. Die Wahl fällt ihm sichtlich schwer, aber er entscheidet sich letzten Endes für das Team von Bill und Tom.

Das könnte dich auch interessieren:

In Folge 1 gaben Carlotta, Max, Luca Grace, Sorlo, Yang Ge und Danilo alles auf der Bühne. Von Folge 2 solltest du Niclas, Tana, Marc, Kim, Fritz, Priti, Theresa und die Impulso Tenors nicht verpassen! Elias, Kevin, Lorenz, Mirella, Anne, Patrik und Richard überzeugten in Folge 3. Mit beeindruckender Stimme performten Desirey, Alina, Laura, Egon, Linus, Chayane, Lisa und Leandro in Folge 4. In Folge 5 berührten Emely, Johann, Joy, Sebastian und Susan die Coaches. In Folge 6 sorgten Cäcilia, Rouven, Kevin, Valentina, Jaqueline und Malou für gute Stimmung auf der Bühne. Alex, Angela, Tatjana, Vikrant, Lizi und Sina berührten den Saal in Folge 7 mit ihrer Performance. In Folge 8 traten Philip, Naomi, Finja, Kristina & Arestak, Kristina & Johanna und Dan vor die Coaches. Luna, Anna, Oskar, Annemarie und Kimmy sorgten für Highlights in Folge 9. Aquilla, Nicole, Franziska, Süleyman und Rudy zeigten ihr Talent in Folge 10.

Alles zur neuen Staffel von TVOG: Diese Talente sind bei "The Voice of Germany" 2023 dabei. Alle Sendezeiten und -termine auf einen Blick. Die wichtigsten Informationen zu Staffel 10 im Überblick. Das sind die neuen Coaches und ihre Teams: Shirin David, Ronan Keating, Giovanni Zarrella sowie Bill und Tom Kaulitz.

Noch mehr großartige Talente
Malou Lovis Kreyelkamp gewinnt mit Team Bill und Tom Kaulitz "The Voice of Germany" 2023.
News

Malou veröffentlicht das Musikvideo zu ihrem Song!

  • 22.12.2023
  • 09:16 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group