Anzeige
REZEPT VON THOMAS AUS "DAS GROSSE BACKEN" STAFFEL 11

Dieser schokoladige Matcha-Swirl Cake mit Pistaziencrunch lädt zur Tea Time ein!

Matcha-Biskuit und Kakao-Biskuit mit Pistazien-Crunch und Schoko-Glasur
Matcha-Biskuit und Kakao-Biskuit mit Pistazien-Crunch und Schoko-Glasur© SAT.1 / Claudius Pflug

Thomas vermischt Matcha- und Kakaobiskuit zu einem ansprechenden Marmorkuchen. Als Topping wählt er zweifarbige Schoko-Glasur und veredelt seinen Swirl Cake mit gehackten Pistazien.

Anzeige

Zutaten für 8 Portionen

Für die Biskuit-Masse (Basis)

150 g

Ei (ca. 2-3 Eier)

150 g

Zucker

112 g

Traubenkernöl

112 g

Milch

Für den Matcha-Biskuit

131 g

Mehl (Typ 550)

3 g

Matchapulver

3 g

Backpulver

0,5

der Biskuit-Masse

Für den Kakao-Biskuit

94 g

Mehl (Typ 550)

18 g

Kakao

3 g

Backpulver

0,5

der Biskuit-Masse

Für den Pistazien-Crunch

50 g

Vollmilchkuvertüre

10 g

Butter

90 g

Pistaziencreme

50 g

Feuillantine

Für die Vollmilch-Glasur

273 g

Vollmilchkuvertüre

60 g

Traubenkernöl

Für die grüne Schoko-Glasur

90 g

weiße Kuvertüre

16 g

Traubenkernöl

etwas

fettlösliche Lebensmittelfarbe, grün 

Für die Dekoration

50 g

gehackte Pistazien

Anzeige
Anzeige

Thomas‘ "Matcha Marmor": Rezept und Zubereitung

  • Backzeit: 40 Minuten 
  • Gesamtzeit: 120 Minuten
  • Temperatur: 180 °C Umluft
  • Backform: 1x Springform Ø 18 cm

  1. Schritt 1 / 8

    Zubereitung der Biskuit-Masse (Basis): Die Eier mit dem Zucker in einer Schüssel vermengen. Das Traubenkernöl und die Milch dazugeben und alles verrühren. Die Masse in zwei Hälften teilen und auf zwei Schüsseln verteilen.

  2. Schritt 2 / 8

    Für den Matcha-Biskuit: Mehl, Matchapulver und Backpulver sieben und mit einer Hälfte der Biskuit-Masse verrühren. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und bis zur Verwendung beiseitelegen.

  3. Schritt 3 / 8

    Für den Kakao-Biskuit: Mehl, Kakao und Backpulver sieben und mit der zweiten Hälfte der Biskuit-Masse verrühren. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und bis zur weiteren Verwendung zur Seite legen.

  4. Schritt 4 / 8

    Für den Pistazien-Crunch: Die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen. Butter, Pistaziencreme und Feuillantine dazugeben und alles vermischen. Die Masse zwischen zwei Blättern Backpapier auf 3 mm Dicke ausrollen. Anschließend kühlstellen, bis die Schokoplatte ausgehärtet ist.

  5. Schritt 5 / 8

    Für die Vollmilch-Glasur: Die Vollmilchkuvertüre über einem Wasserbad schmelzen. Das Traubenkernöl dazugeben und verrühren. Die fertige Glasur auf 30 °C abkühlen lassen.

  6. Schritt 6 / 8

    Für die grüne Schoko-Glasur: Die weiße Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen. Das Traubenkernöl dazugeben und verrühren. Die grüne Lebensmittelfarbe ebenfalls hinzufügen und unterrühren. Die Glasur anschließend auf 30 °C abkühlen lassen.

  7. Schritt 7 / 8

    Fertigstellung: Den Backofen vorheizen. Die Springform mit Backpapier auslegen und den Rand mit Butter einfetten. 30 g Kakao-Biskuit in die Mitte der Form spritzen. Anschließend 30 g Matcha-Biskuit auf den Kakao-Biskuit in der Mitte spritzen. Den Vorgang wiederholen, bis die beiden Massen aufgebraucht sind. Den Biskuit backen und anschließend 5 Minuten in der Form auskühlen lassen. Dann die Springform entfernen und den Kuchen weitere 15 Minuten auf einem Gitter auskühlen lassen, bis er auf 30 °C abgekühlt ist. Den Kuchen auf ein Gitter stürzen und das Backpapier entfernen. Nun einen Ø 18 cm Kreis aus der ausgehärteten Pistazien-Crunch-Platte stechen und den Kuchen darauf platzieren. Sobald die Glasuren auch auf 30 °C abgekühlt sind, den Kuchen mit der Vollmilch-Glasur glasieren. Anschließend die grün eingefärbte Schoko-Glasur in Wellen darüber gießen. Den glasierten Kuchen im Kühlschrank aushärten lassen.

  8. Schritt 8 / 8

    Dekoration: Rund um den Kuchen am Rand gehackte Pistazien verteilen.

Die Clips zum Rezept:
Mit Charme-Offensive bei Betty zum Erfolg: "Nur für dich!"

Mit Charme-Offensive bei Betty zum Erfolg: "Nur für dich!"

  • Video
  • 11:04 Min
  • Ab 6
Weitere Rezepte aus der Sendung:
Back-Tipps: Mit diesen Kniffen gelingt jedes Gebäck

© 2024 Seven.One Entertainment Group