Lilo von Kiesenwetter: Die Seherin der Stars und Sternchen

"Ich bin gespannt, wie es sich heutzutage anfühlt, mit so vielen Menschen auf engstem Raum zu leben. Das kenne ich ja von früher aus meiner Hippiezeit."

  • Name: Lilo von Kiesenwetter
  • Alter: 65 Jahre
  • Geburtsdatum: 25. März 1954
  • Geburtsort: Bonn
  • Sternzeichen: Widder
  • Geschlecht: weiblich

Den Tod kann sie nicht vorhersagen: Mehr über Lilo

Lilo von Kiesenwetter: Ihr Weg zur Seherin der Promis
Schon in ihrer Jugend wollte Lilo von Kiesenwetter Menschen helfen. Daher begann sie ein Studium der Psychologie. Doch schnell merkte sie, dass all die Statistik und Theorie nicht ihr Steckenpferd waren. Kurz vor dem Diplomabschluss schmiss sie also hin und ging mit einem Freund in die USA, der dort seine eigene Praxis als Psychiater eröffnen wollte. Er förderte ihr Talent. Kaum in den USA angekommen, konnte sie ihr Talent als Seherin sogleich anwenden. Der befreundete Psychiater, dem sie aus Deutschland gefolgt war, schickte schon bald neue Patienten immer erst zu Lilo in die Sprechstunde. Schnell machte sie sich dort einen eigenen Namen. Doch das Glück währte nicht lange: Ihr Freund verstarb und Lilo kehrte nach Deutschland zurück. Es zog sie jedoch wieder in die Ferne.

Leben als Hippie
Um den Kopf frei zu bekommen, ging Lilo von Kiesenwetter nach Ibiza. Dort begann sie ein Leben als Hippie – die Freiheit dort half ihr in der Trauer. Auch in Sachen Sex und Liebe kannte sie nach eigener Aussage damals keine Grenzen. Als sie schwanger wurde, verlor sie jedoch ihre Gabe und konnte nicht mehr als Seherin arbeiten.

Rückkehr als Seherin
Um dennoch Geld zu verdienen, jobbte Lilo als Verkäuferin in einem Pralinenladen. Dort ermutigte sie ein Stammkunde dazu, ihre Fähigkeit nach der Geburt des Kindes wieder einzusetzen und als Hellseherin zu arbeiten. Das tat sie dann auch – bis heute erfolgreich. Viele Promis wie Udo Walz, Jean Pütz oder Jil Sander vertrauen auf die Fähigkeiten von Lilo von Kiesenwetter als Hellseherin. Diesen Beruf übt sie bereits seit über 40 Jahren aus. Nicht nur Promis kommen in ihre Praxis – auch "Normalos" nutzen ihre Gabe als Seherin. Dabei unterstützt sie auch Tochter Marie.

Lilo von Kiesenwetter: "Sterben kann ich nicht sehen"
Auf ihrer letzten Tournee kamen insgesamt rund 1.400 Suchende zu Lilo von Kiesenwetter, um sich von ihr die Zukunft vorhersehen zu lassen. Waren es früher eher Fragen nach der Liebe und Gesundheit, interessieren sich die Menschen in ihrer Praxis inzwischen mehr für die Themen Geld und Beruf. Ein Thema ist jedoch gleichgeblieben: Sex. Doch eins kann weder "Promi Big Brother"-Bewohnerin Lilo noch deren Tochter Marie vorhersagen: den Tod.