Jürgen Trovato: Der temperamentvolle Privatdetektiv

"Ich lasse mich nicht so schnell provozieren, dazu habe ich schon viel zu viel erlebt."

  • Name: Jürgen Trovato
  • Alter: 57 Jahre
  • Geburtsdatum: 21. Juni 1962 
  • Geburtsort: Leverkusen
  • Sternzeichen: Zwillinge
  • Geschlecht: männlich

Von der Straße zum TV-Detektiv: Mehr über Jürgen

Von der Straße zum TV-Detektiv
Jürgen Trovato, geboren in Leverkusen, führt bereits seit vielen Jahren eine erfolgreiche Detektei in Mönchengladbach. Er gründete sie gemeinsam mit seiner Frau Marta – längst arbeitet aber auch Tochter Sharon mit. Das Power-Familientrio ist auch im Rest der Republik bekannt, seitdem sie im TV Fälle lösen. So gut lief es für Jürgen Trovato jedoch nicht immer: Er hat eine harte Kindheit hinter sich. An seine Mutter erinnert er sich nur schemenhaft, im Alter von zirka drei Jahren kam er zu Pflegeeltern, genauso wie sein Halbbruder. Während der erste Pflegevater gut mit ihm umgegangen sei, soll der zweite Pflegevater gewalttätig geworden sein. Jürgen hatte kein eigenes Zimmer, sein Bett stand im Flur. Später wurden die beiden Brüder getrennt und in verschiedenen Kinderheimen untergebracht.

In der Jugend drohte Jürgen Trovato, auf die schiefe Bahn zu geraten. Mit 14 Jahren half ihm jedoch ein Erzieher wieder auf den Pfad der Tugend. Er beendete die Schule und begann anschließend eine Ausbildung, bei der er sein Interesse für Musik und Instrumente ausleben konnte: als Metallblasintrumentenmacher. Um nach der Ausbildung etwas Geld dazuzuverdienen, heuerte er als Ladendetektiv an. Das war der Startschuss für seine Karriere als TV-Detektiv.

Eigene Detektei Trovato
In der von ihm und Frau Marta gegründeten Detektei ging es in vielen Fällen ums Blaumachen. Als dann ein TV-Sender nach Privatdetektiven suchte, die sich genau mit diesem Thema auseinandersetzen, kam eines zum anderen. Seither decken die Trovato-Detektive auch Fälle im TV auf – die sind zwar frei erfunden, aber so real wie möglich dargestellt.

Der Name Trovato ist echt
Wie passend, dass die Namenswahl für die eigene Detektei nicht schwer war: Trovato ist italienisch und bedeutet so viel wie "gefunden".

Fokus auf die Familie
Da Jürgen Trovato selbst keine behütete Kindheit hatte, ist ihm der Zusammenhalt in seiner Familie sehr wichtig. Tochter Sharon und Sohn Daniele sind der ganze Stolz von Papa Jürgen und Mama Marta Trovato. Während Sharon ins Familienbusiness eingestiegen ist, hält sich Daniele Trovato lieber aus der Öffentlichkeit raus.

Karriere als Schlagersänger?
Musik ist eine heimliche Leidenschaft von Jürgen Trovato. Nicht zuletzt durch seine Ausbildung spielt er rund 15 Instrumente, darunter natürlich einige Blasinstrumente. Aber auch auf der Gitarre ist er fit.
Dazu singt er leidenschaftlich gerne – am liebsten auf Deutsch. Dabei hat es ihm besonders die Schlagermusik angetan. Trovato hat sogar schon eigene Songs aufgenommen und hat auch hin und wieder kleinere Auftritte – auch gemeinsam mit Tochter Sharon, die seine Leidenschaft teilt.
Ob er seine Gesangskünste auch bei "Promi Big Brother" 2019 zum Besten geben wird?

Update - 13.08.2019:

Wie wir seit seinem Auftritt in der Duell-Arena in der Disziplin "Zitterwurf" wissen, leidet Jürgen offenbar unter Höhenangst. Auf sechs Metern Höhe verließ den TV-Detektiven plötzlich seine Coolness und er gab vorzeitig auf. Eine Tatsache, die im Camp von seinen Mitbewohnern eher mittelmäßig aufgenommen wurde.  

Update - 15.08.2019:

An Tag 5 erzählt Jürgen von seiner schweren Kindheit. Er kam schon mit drei Jahren zu Pflegeeltern. In der zweiten Pflegefamilie litt er unter einem gewalttätigen Vater, der ihn schlug. Er hatte kein eigenes Zimmer, sein Bett stand im Flur. Ein weiterer harter Schlag: Er wurde von seinem Halbbruder getrennt. Jürgen leidet sichtlich unter den Erinnerungen, nur schwer kann er die Tränen zurückhalten. Im Sprechzimmer erklärt er, er hätte mit der Zeit eine Mauer um sich gebaut.

Update - 18.08.2019

Zum zweiten Mal in Folge wurde die Spürnase Jürgen Trovato von den Bewohnern für einen Auszug vom Campingplatz nominiert. Gestern, als es gegen Zlatko ging, konnte er sich noch auf die Unterstützung seiner Fans verlassen. Heute musste der TV-Detektiv bei seinen Ermittlungen feststellen, dass Tobi mehr anrufwillige Fans auf seiner Seite hat. Und somit ist Jürgen der dritte Exit-Bewohner bei "Promi Big Brother" 2019