Anzeige
Süß und fluffig

Krapfen selbst backen: So gelingt das Rezept für köstliche Berliner

  • Aktualisiert: 15.02.2024
  • 19:30 Uhr
Die  mit Pflaumenmus gefüllten Krapfen sind nicht nur an Karneval beziehungsweise Fasching der Hit.
Die  mit Pflaumenmus gefüllten Krapfen sind nicht nur an Karneval beziehungsweise Fasching der Hit.© Adobe Stock

Krapfen, Berliner, Pfannkuchen, Fasnachtsküchle oder Kräppel: Wie auch immer du das süße Hefeteig-Gebäck nennst, fest steht, es darf auf keiner Feier fehlen. Mit diesem Rezept machst du Berliner ganz einfach selbst. 

Anzeige

Die leckeren mit Marmelade oder Pflaumenmus gefüllten Teilchen sind nämlich nicht nur an Karneval beziehungsweise Fasching ein süßes Highlight. Hier kommt ein Rezept für den gefüllten Krapfen vom Blech. Als Füllung kann man helle oder rote Marmelade oder Pflaumenmus nehmen. Je nach Lust und Laune.

Krapfen selbstgemacht

  • Vorbereitungszeit 85 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 115 Min
Anzeige
Anzeige

Zutaten

Für 12 Stück:

1 Würfel

frische Hefe

120 g

Zucker

200 g

Butter

150 ml

Milch

1 Prise

Salz

500 g

Mehl

2

Eier

250 g

Marmelade oder Pflaumenmus

2 EL

Puderzucker

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 7

    Etwas Hefe in eine Schüssel bröckeln und mit zirka 60 g Zucker zu einer flüssigen Masse vermischen. 

  2. Schritt 2 / 7

    125 g Butter zunächst vorsichtig in einem Topf schmelzen. Nach und nach die Milch dazugeben und den Topf vom Herd ziehen. 

  3. Schritt 3 / 7

    Das Mehl in eine Schüssel geben, eine Prise Salz hinzufügen sowie die Eier und die Hefemischung. Alles miteinander vermengen. Dann die Milchmischung dazu gießen und alles sofort zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend den zugedeckten Teig an einem warmen Ort für 1 Stunde gehen lassen, bis er etwa doppelt so groß geworden ist.

  4. Schritt 4 / 7

    Nachdem der Teig 1 Stunde geruht hat, nochmal kurz durchkneten. Dann in kleine Stücke teilen und Kugeln daraus formen. In diese jeweils etwas Pflaumenmus oder Marmelade mit einem Spritzbeutel in die Mitte füllen. 

  5. Schritt 5 / 7

    Die gefüllten Teig-Kugeln auf ein gefettetes Backblech setzen und die Berliner nochmals 15 Minuten gehen lassen. Wichtig: ein Blech mit einem höheren Rand nutzen. 

  6. Schritt 6 / 7

    Währenddessen 125 g Butter in einem Topf schmelzen und über die Teig-Kugeln gießen, anschließend mit 60 g Zucker bestreuen.

  7. Schritt 7 / 7

    Im vorgeheizten Backofen (200 Grad/ Umluft: 175 Grad)die Krapfen etwa 20 Minuten lang backen, bis sie schön gold-braun sind. Am Ende mit etwas Puderzucker bestreuen und fertig ist das Party-Gebäck!

Spannende Fakten

Anzeige

Im Clip: Woher kommt der Krapfen und warum essen wir ihn zu Karneval?

Diese Rezepte könnten dich auch interessieren

Auch interessant: WhatsApp-Grüße zu Karneval. Sowie: Abnehmen mit Joghurt. Und: Abnehmen mit Quark. Außerdem: Kalorienbedarf richtig berechnen

Mehr Rezepte
Zimtschnecken
Rezept

Zimtschnecken wie von Oma: Das traditionelle Rezept für einen himmlischen Hefe-Teig

  • 23.02.2024
  • 11:50 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group