Wer gestern noch befreundet war, kann morgen schon verfeindet sein – bei "Promi Big Brother" 2019 ist alles möglich. Noch vor wenigen Tagen sah es so aus, als entwickele sich eine zarte Romanze zwischen Eva Benetatou und Chris. Heute lässt sie im Gespräch mit TV-Detektiv Jürgen Trovato kein gutes Haar an ihm. Jürgen und Eva schaukeln sich in ihren Lästertiraden geradezu hoch. Dabei macht Jürgen ein pikantes Geständnis …

Eva Benetatou: "Chris geht mir dermaßen auf die Nerven"

Ex-"Bachelor"-Kandidatin Eva wettert gegen Chris: "Er glaubt, er ist der Beste. Er glaubt, er macht alles richtig. Er glaubt, er hat immer Recht. Der Chris geht mir dermaßen auf die Nerven. Das ist für mich kein Mann. Der ist immer noch ein kleines Kind. Der reißt einfach viel zu schnell die Klappe auf. Was glaubt er denn, wer er ist?!" Auf diese Vorlage steigt Jürgen Trovato, der gestern noch selbst unter heftigem Beschuss stand, direkt ein: "Der traut sich alles, deswegen ist der hier drin. Es kristallisiert sich heraus, wie die Leute wirklich sind."

TV-Detektiv enthüllt Ermittlungsstrategie

Die Beiden reden sich ziemlich in Rage, dabei enthüllt Jürgen Eva ein pikantes Geheimnis. Er hätte das Live-Match "Zitterwurf" extra abgebrochen! "Das war pure Absicht! Ich wollte die Reaktionen der anderen sehen. Da konnte man sehen, wer sportlich ist. Da kamen die wahren Charaktere raus!", behauptet Jürgen Trovato. Wenn das wirklich sein Plan war, hat er Almklausi ganz sicher auf die Liste "unsportlich" gesetzt – denn mit ihm ist nach dem Match ein fieser Streit wegen seines Abbruchs entbrannt. 

Das ganze Gespräch zwischen Eva und Jürgen siehst du heute Abend um 22:15 Uhr bei "Promi Big Brother" 2019 in SAT.1.

Du willst während der Live-Show nichts verpassen? Unser "Promi Big Brother"-Liveticker hält dich auf dem Laufenden. 

"Promi Big Brother" • täglich, 22:15 Uhr und freitags, 20:15 Uhr, live in SAT.1 und auf Joyn

Das könnte dich auch interessieren: