- Bildquelle: SAT.1 © SAT.1

Was für ein TV-Comeback! 19 Jahre nach seiner Teilnahme bei der ersten Staffel "Big Brother" zog Zlatko auf den Campingplatz von "Promi Big Brother". Bei seinem Einzug wurde der Kultbewohner der ersten Stunde gefeiert. Doch schnell kam beim Publikum die Ernüchterung. An Tag 8 wurde er beim Zuschauer-Voting als Zweiter rausgewählt. In einem Interview mit dem SAT.1 Frühstücksfernsehen verriet der 43-Jährige nun seine weiteren Pläne.

Zlatkos Auszug bei "Promi Big Brother" 2019 war geplant

An einer Fernsehkarriere habe der Kfz-Mechaniker kein Interesse, wie er im Interview verriet. Er wolle sich wieder aus der Öffentlichkeit zurückziehen. Seinen Auszug aus dem #PromiBB-Campingplatz hatte Zlatko geplant, wie er weiter erzählte. "Ich habe gemerkt, dass die Leute nicht mehr auf meiner Seite sind, als ich im Luxus-Bereich war. Da habe ich mir gedacht 'Warum quälen?'", so die Reality-TV-Legende. Aus diesem Grund habe er auch nicht die Chance genutzt, sich selbst vor einer Nominierung zu schützen, "in der Hoffnung, dass ich rausfliege."

"Big Brother"-Legende hat abgeschlossen

Auch mit seinem früheren "Big Brother"-Mitbewohner Jürgen Milski will Zlatko nichts mehr zu tun haben. Für eine Aussprache sei er nicht bereit, wie er in "Promi Big Brother – Die Late Night Show" deutlich sagte.

Am 19. August um 20:15 Uhr ist Zlatko noch einmal bei "Promi Big Brother" 2019 in der Show zu Gast. Wie es auf dem Campingplatz weitergeht und wer seine Koffer packen muss, erfährst du außerdem täglich um 22:15 Uhr in SAT.1 und auf joyn.de.

Du kannst heute Abend nicht im TV einschalten? Mit unserem "Promi Big Brother"-Liveticker verpasst du garantiert nichts!

Das könnte dich auch interessieren:

"Promi Big Brother" 2019: Ist Joey ein Spion?
"Promi Big Brother" 2019: Zlatko muss als zweiter gehen
"Promi Big Brother" 2019: Krach nach Nominierungsschutz für Tobi