Anzeige
Runterkommen mit Yoga

Entspannen mit Yoga: Mit diesen Übungen lässt du den Stress hinter dir

  • Aktualisiert: 05.07.2023
  • 13:51 Uhr
Article Image Media
© Pixabay.com

Du willst Yoga zum Entspannen nutzen? Das ist eine gute Idee. Denn die indisch-philosophische Lehre beruht auf dem Gedanken, Körper und Geist in ein harmonisches Verhältnis zu setzen. Mit verschiedenen Übungen lässt du jeden Stress hinter dir.

Anzeige

Die ideale Umgebung schaffen

Wenn du Yoga zum Entspannen praktizierst, lege großen Wert auf die richtige Atmosphäre. Leichte und gemütliche Yoga-Kleidung beispielsweise hebt den Wohlfühlfaktor. Je mehr du den Raum auf deine Übungen vorbereitest, desto weiter entfernst du dich vom Alltagsstress. Zünde beispielsweise einige Kerzen an und sorge für entspannte Musik, die sich positiv auf dein Empfinden auswirkt. Nun noch die Temperatur anheben, die Yogamatte ausrollen und schon kann's losgehen.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Yoga-Übungen zum Nachmachen mit Kate Hall

Yoga zum Entspannen: Übungen für zu Hause

Um den Körper ins Gleichgewicht zu bringen, stelle dich mit beiden Füßen fest auf den Boden und schließe die Hände vor der Brust. Stehe gerade und bewusst, ohne jedoch ins Hohlkreuz zu fallen. Strebe mit dem Scheitel in Richtung Decke und entspanne mit tiefer und intensiver Atmung.

Du möchtest entspannen und gleichzeitig etwas für den unteren Rücken tun? Bringe aus der vorangegangenen Position die Arme neben den Körper und strecke mit der Einatmung die Arme über die Seiten nach oben. Beuge ausatmend die Knie und setze dich mit geradem Rücken auf einen imaginären Stuhl. Um deinen Stand zu stabilisieren, neige dich mit dem Oberkörper leicht nach vorn. Halte diese Position etwa drei Atemzüge lang und strecke die Beine dann wieder durch. Schließe die Hände vor der Brust, atme tief ein und aus und wiederhole die Übung.

Anzeige

Anleitung: Yoga zum Entspannen für den Alltag

Auf deinem Schreibtisch stapeln sich jede Menge Aufträge? Dann kann es gut tun, einfach mal kurz Abstand zu nehmen und Yoga zum Entspannen zu machen. Diese Übungen erfordern in der Regel nur ein bis zwei Minuten Zeit und wirken wahre Wunder. Schließe hierfür deine Augen und konzentriere dich auf deine Bauchatmung. Spüre, wie sich der Bauch mit jedem Atemzug hebt und senkt.

Alternativ kannst du dich auch auf ganz bestimmte Körperteile konzentrieren – spüre etwa, wie deine Füße den Boden berühren und lasse keine weiteren Gedanken zu. Solch kleine Pausen zwischendurch sorgen für einen freien Kopf und dafür, dass du innere Ruhe und Gelassenheit finden kannst.

Auch interessant: Flacher Bauch - einfache Übungen für zuhause

Weitere Infos rund um das Thema Yoga:

  • Yoga zum Abnehmen: Mit diesen Tipps verbrennst du mehr Kalorien
  • Yin Yoga: Mit diesen Übungen findest du zu innerer Ruhe und Entspannung
  • Hatha Yoga: Übungen und Tipps für Fortgeschrittene
  • Yoga im Büro: Für mehr Entspannung und Konzentration
  • Yoga für Senioren: Die besten Übungen
  • Raja Yoga: Grundidee und Übungen
  • Yoga für Männer: Tipps zu Kleidung, Übungen & more
  • Kundalini Yoga: Übungen für zuhause
  • Yoga-Atmung: Technik-Tipps für Anfänger
  • Yoga-Urlaub: Für Anfänger und Fortgeschrittene
Mehr News
Raja Yoga
News

Die Essenz von Raja Yoga: Der königliche Weg zur inneren Harmonie

  • 24.05.2024
  • 16:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group