Anzeige
Mindset ist alles

Studie enthüllt: Menschen mit diesen Charakter-Eigenschaften altern glücklicher

  • Aktualisiert: 23.02.2024
  • 10:50 Uhr
  • Teresa Bergt
Einfach glücklich und zufrieden im Alter
Einfach glücklich und zufrieden im Alter© LuneVA/peopleimages.com - stock.adobe.com

Du träumst von einem langen, erfüllten Leben? Neben gesunder Ernährung, viel Bewegung und tollen Menschen um dich herum, sind auch bestimmte Persönlichkeitsmerkmale für deine Lebensqualität entscheidend. 

Anzeige

Happy im Alter? So klappt's!

Besonders, wenn wir älter werden, häufen sich gesundheitliche Probleme. Das führt dazu, dass wir das Altern als bedrückend wahrnehmen. Die Altersforschung beschäftigt sich deshalb längst nicht mehr nur mit der maximalen Lebensdauer, sondern vor allem mit der Lebensqualität. Manches lässt sich zwar nicht beeinflussen, dennoch gibt es einen ganz entscheidenden Faktor für gutes Altern: unseren Lebensstil!
Und der lässt sich sehr bewusst beeinflussen. Dabei spielen eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung im Alltag eine wichtige Rolle. Einer der wichtigsten Faktoren ist eine gesunde Work-Life-Balance: Wir sollten häufiger mal abschalten und frische Luft schnappen, nicht 24/7 übers Handy erreichbar sein und deutlich Grenzen setzen. Generell ist die mentale Gesundheit weitaus wichtiger, als die meisten von uns annehmen.

Unsere Lebensqualität im Alter wird außerdem entscheidend von unserer Persönlichkeit bestimmt. Einer Langzeit-Studie der "American Psychological Association" zufolge können wir unser Leben mit Gewissenhaftigkeit verlängern. 75 Jahre lang forschten Wissenschaftler:innen an dem Einfluss der Persönlichkeit auf die Lebensdauer. Das Ergebnis: Menschen, die offen, extrovertiert und weniger risikofreudig sind, lebten deutlich länger. Generell spielt die Lebenseinstellung eine enorm wichtige Rolle und macht sich besonders im hohen Alter bemerkbar. 

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Das macht uns laut Harvard-Studie glücklich

1. Bleib zielstrebig

Das wohl Wichtigste bei allem, was wir uns vornehmen, ist Zielstrebigkeit. Sowohl im Job, im Hinblick auf Beziehungen und Partnerschaften als auch allgemein im Privatleben. Das hilft uns dabei: 

  1. Ziele formulieren und priorisieren
  2. Struktur ins Leben bringen (mithilfe von Planungsapps, Kalendern oder Notizen)
  3. Selbstreflexion (Fokus im Leben erkennen)

Grundsätzlich können all diese Schritte von jedem Menschen in jeder Altersklasse trainiert werden. Ausreden gibt's also nicht.

Anzeige

2. Achte auf deine mentale Gesundheit

Im Leben geht's mal aufwärts, aber genauso oft auch mal abwärts - und das ist auch völlig normal. Hierbei hilft vor allem Akzeptanz, denn viele Dinge passieren unerwartet. Dass dich Schlimmes aus der Bahn wirft und du dich gerne einfach in eine Ecke verkriechen willst, versteht jede:r. Das Wichtigste ist, dass du erkennst, dass du keine Schuld trägst an allem, was mal schiefläuft. Auch Hilfe holen ist erlaubt: Greif zum Telefon und rufe dein:e beste:n Freund:in oder jemanden aus deiner Familie an. In manchen Fällen ist auch professionelle Hilfe der einzig richtige Weg. Hab keine Scheu - denn emotionale Stabilität hat große Auswirkungen auf deine mentale Gesundheit.

Happy dreamy middle aged woman sitting on sofa in living room with cup of tea or coffee
News

Mit Achtsamkeit zu mehr Zufriedenheit

Selbstliebe steigern: Mit diesen 7 Tipps holst du das Glück in dein Leben

Unrealistische Körperideale und ständige Selbstoptimierung machen es vielen Menschen schwer, zufrieden zu altern. Diese 7 Tipps können dir dazu verhelfen, mit dir selbst ins Reine zu kommen und Falten und graue Haare leichter zu akzeptieren - im besten Fall sogar lieben zu lernen.

  • 22.02.2024
  • 11:05 Uhr
Anzeige

3. Handele immer mit Nächstenliebe

Klingt einfacher, als es ist! Denn besonders in Zeiten von Stress und Überforderung kann das nicht nur Auswirkung auf unsere Stimmung haben, sondern auch auf unsere Verhaltensweisen gegenüber anderen Menschen. Gute Freund:innen oder die Familie haben dafür bestimmt noch eher Verständnis, aber besonders bei Kolleg:innen und fremden Menschen solltest du deine Handlungen und Aussagen reflektieren. Denn ein freundliches Hallo oder jemandem die Tür aufzuhalten, kann schon Wunder bewirken - vor allem, wenn uns dieses Verhalten sogar selbst guttut. 

4. Sei offen für Neues

Sieh jeden Tag als eine Art Abenteuer an. Dabei ist die Rede von neuen Begegnungen, aber auch neuen Erfahrungen. Die müssen logischerweise nicht immer nur positiv sein, es ist ganz normal, dass auch dir mal etwas passiert, was du dir normalerweise nicht unbedingt gewünscht hättest. Grundsätzlich gilt: Bist du offen für Neues, bereicherst du dein Leben. Spaß ist dabei inklusive.

Anzeige

5. Kenne dich und deine Gefühle

Gefühle wahrnehmen, einordnen und auch darüber sprechen - das ist enorm wichtig für unser emotionales Wohlbefinden. Dazu gehört auch, deine Erfahrungen mit deinen Lieblingsmenschen zu teilen. Umgekehrt öffnen sich andere dir gegenüber, und das hebt deine zwischenmenschlichen Beziehungen auf ein neues Level.

Auch interessant: Fragst du dich gerade, was andere Pärchen anders machen, um glücklich zu bleiben? Wir verraten dir 10 Geheimnisse von Langzeit-Paaren und wie deine Liebe frisch bleibt. Lies hier mehr dazu!

Mehr News und Videos
Diese Anzeichen geben Auskunft über deine Intelligenz.
News

Psychologie-Test: Diese 7 Merkmale zeigen, ob du besonders intelligent bist

  • 22.02.2024
  • 16:41 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group