Das große SAT.1 Promiboxen 2020

Ring frei! Jetzt wird nicht mehr auf der Stelle getrippelt, sondern mit bloßen Fäusten gekämpft. 18 Prominente zeigen in spannenden Matches, was wirklich in ihnen steckt: Am 18. und 25. September um 20:15 Uhr live in SAT.1

Worum geht es?

"Das große SAT.1 Promiboxen" bietet den Promis die einzigartige Möglichkeit ihre Social-Media-Streitigkeiten im echten Leben zu klären. Doch es geht im Ring nicht nur um Rache, sondern auch um Ruhm, Ehre und Cash! Denn für jeden gewerteten Treffer gibt es 100 Euro und für jedes K.O. sogar 3000 Euro.


Wann und wo läuft "Das große SAT.1 Promiboxen"?

Erstmals findet "Das große SAT.1 Promiboxen" an zwei Sendeterminen statt. Sechzehn Prominente werden am 18. und 25. September um 20:15 Uhr live in SAT.1. antreten. Am ersten Tag steigen zehn Kandidaten in den Ring, am zweiten geben sich acht die Ehre.

Die beiden Folgen findest du direkt nach der Ausstrahlung auf sat1.de und Joyn zum kostenlosen Nachschauen.


Welche prominenten Kandidaten nehmen teil?

Die On-Off-Freunde Matthias Mangiapane und Julian F.M. Stoeckel versprechen am 18. September einen spannenden Kampf. In weiteren aufregenden Matches sind unter anderem Carina Spack gegen Jade Übach und Marcellino Kremers gegen Stephan Jerkel zu sehen.

Wer sonst noch dabei ist? Hier findest du alle Infos zu den teilnehmenden Kandidaten.


Voten und kommentieren in der SAT.1 App

Das App Voting: Mit diesem Feature könnt ihr tippen, wer den Boxkampf gewinnen wird. In den Live-Shows werden die Voting-Ergebnisse vorgestellt - und die Promi-Boxer mit den Quoten konfrontiert. Lasst euch von den Reaktionen überraschen.

Die Kommentarfunktion: Ihr habt die Möglichkeit, euch mit der großen "Promiboxen"-Fangemeinde zu den Kämpfen auszutauschen und Kommentare zu verschicken. Werdet also Teil der Community und unterstützt eure Favoriten.


Was sind die Regeln?

Die Männer kämpfen in der SAT.1-Show fünf Runden lang jeweils für zwei Minuten. Die Frauen stehen sich vier Mal eineinhalb Minuten gegenüber. Die Kämpfe werden nach Rundsiegen oder durch ein K.o. entschieden.


Wer moderiert die Show?

Die Moderatoren von "Das große SAT.1 Promiboxen" sind Matthias Killing, Melissa Khalaj und Sarah Valentina Winkhaus moderieren die beiden Kampfabende. Tobias Drews und Florian Schmidt-Sommerfeld kommentieren die Kämpfe der Promis.


So schützt SAT.1 Zuschauer, Sportler und Mitwirkende

Oberste Priorität für den Infektions-Schutz. Am 18. und 25. September findet „Das große SAT.1 Promiboxen“, live in der HALLE Tor 2 in Köln statt. Um Zuschauer, Sportler und alle Beteiligten in COVID-19-Zeiten zu schützen, haben der Sender SAT.1 und die Produktion Brainpool TV ein Hygiene-Konzept entwickelt. Dieses orientiert sich strikt an den Vorgaben und Empfehlungen des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und des Robert-Koch-Instituts.

Reduziertes Publikum

An beiden Boxabenden gibt es ein verkleinertes Publikum, mit 120 Zuschauern. Insgesamt passen 6830 Personen in die Halle. Alle Plätze sind personalisiert, fest zugewiesen und die Kontakte können nahtlos zurückverfolgt werden. Personen aus dem gleichen Haushalt (maximal 10) dürfen zusammensitzen. Zwischen den einzelnen Haushalten gilt die Abstandsregel von 1,5 Metern.

Maskenpflicht

In der Halle gilt eine allgemeine Maskenpflicht: Zuschauer sind verpflichtet eine geeignete Mund-Nasen-Bedeckung bis zur Einnahme ihres fest zugewiesenen Sitzplatzes tragen. Dort dürfen die Masken abgenommen werden. Der eigene Platz darf nur mit Maske verlassen werden.

Corona-Tests für Sportler*innen und Funktionäre

Sportler, Ringrichter, Trainer, Assistent & Cutman sind von der Maskenpflicht befreit. Sie werden 72 Stunden vor Beginn der Kämpfe auf COVID-19 getestet.
Alle weiteren Mitarbeiter müssen bei Betreten des Rings einen Mund- und Nasenschutz sowie Einweghandschuhe tragen.
Von der Maskenpflicht befreit sind außerdem Moderatoren, Nummerngirls und Ringsprecher, solange die vorgegebenen Abstände eingehalten werden.

Spezieller Schutz der Boxer

Die Prominenten treten nur mit ihrem eigenen Boxequipment an. Nach jedem Kampf werden die Boxhandschuhe desinfiziert, Spuckeimer sofort entsorgt. Der Boxring, inklusive Polster, Ringecken, Seile und Hocker werden regelmäßig desinfiziert.
Belüftung
Eine externe Klimaanlage pumpt während der gesamten Veranstaltung Frischluft in die Halle.

Die Maßnahmen auf einen Blick:

  • Reduziertes Publikum auf 120 Zuschauer
  • Strikte Einhaltung der Abstandsregel
  • Maskenpflicht im öffentlichen Raum
  • Feste, personalisierte Sitzplätze
  • Lückenlose Kontaktdatenerfassung
  • COVID-19-Tests für Sportler, Ringrichter, Trainer, Assistent & Cutman (72 Stunden vor der Show)
  • Persönliches Box-Equipment

Weitere beliebte Sendungen