Anzeige
Kulinarische Fusion

Leckerer Sushi-Bake-Auflauf: Das geniale Rezept für die köstliche Sushi-Alternative

  • Aktualisiert: 19.01.2024
  • 14:00 Uhr
  • Nina Brundobler
Sushi mal anders: Ein gebackener Sushi-Auflauf, bei dem die goldene Kruste den perfekten Biss verspricht.
Sushi mal anders: Ein gebackener Sushi-Auflauf, bei dem die goldene Kruste den perfekten Biss verspricht.© Elena - stock.adobe.com

Die leckere Fusion aus traditionellem Sushi und überbackenem Auflauf wird selbst Sushi-Skeptiker überzeugen. So machst du dir einfaches Sushi zu Hause, ohne dass du ewig Röllchen formen musst.

Anzeige

Sushi Bake mit Krabbenfleisch

  • Vorbereitungszeit 40 Min
  • Zubereitungszeit 15 Min
  • Gesamtzeit 55 Min
Anzeige
Anzeige

Zutaten

Für 4 Personen:

400 g

Sushi-Reis

80 ml

Reisessig

1,5 EL

Zucker

1 TL

Salz

1 Packung

Nori-Blätter

200 g

Krabbenfleisch

80 g

japanische Mayonnaise

etwas

Avocado, Gurke, Sesam und Frühlingszwiebeln (nach Belieben)

5 EL

Sesamöl

Sojasauce und Wasabi zum Servieren

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 7

    Den Sushi-Reis nach der Packungsangabe kochen und mit der Mischung aus Reisessig, Zucker und Salz würzen. Das am besten schon vorher leicht erwärmen und mischen. Kochen sollte es aber nicht.

  2. Schritt 2 / 7

    Eine Nori-Blattbasis auf einem Backblech oder einer Auflaufform auslegen.

  3. Schritt 3 / 7

    Den Reis gleichmäßig auf den Noriblättern verteilen und leicht andrücken. Mit einer dünnen Schicht Krabbenfleisch bedecken.

  4. Schritt 4 / 7

    Das Sesamöl über den Krabben verteilen.

  5. Schritt 5 / 7

    Das Ganze im vorgeheizten Ofen bei 180°C für 15 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.

  6. Schritt 6 / 7

    Die japanische Mayonnaise darauf verteilen. Wenn du keine hast, kannst du sie dir auch selbst mixen. Dazu einfach 1 Eigelb mit 1 EL Reisessig mixen, tröpfchenweise 150 ml Sojaöl dazu laufen lassen. Wenn sie cremig ist, mit einer Prise Zucker und einem halben TL Salz abschmecken.

  7. Schritt 7 / 7

    Mit Avocado, Gurke, Sesam oder Frühlingszwiebeln garnieren, in Quadrate schneiden und mit Wasabi und Sojasauce servieren.

Zum Essen kannst du noch einige Nori-Blätter servieren und den Auflauf mit den Blättern wie in einem Taco essen.

Im Clip: Sushi-Kebab für die ganze Familie

Anzeige

Diese Rezepte schmecken dir sicher ebenfalls

Mehr Rezepte
Kartoffel-Auflauf - Teaser
Rezept

Kartoffel-Auflauf: So gelingt der Rezept-Klassiker nach Omas Art für eine schlanke Linie

  • 15.04.2024
  • 19:15 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group