Anzeige
In 20 Minuten fertig

Chinesisches Street-Food: Das schnelle Rezept für knusprige Chow Mein Nudeln

  • Aktualisiert: 25.11.2023
  • 13:14 Uhr
  • Nina Brundobler
Schmecken wie direkt aus der Garküche, die himmlischen Chow Mein Nudeln.
Schmecken wie direkt aus der Garküche, die himmlischen Chow Mein Nudeln.© FomaA - adobestock.com

Chow Mein Nudeln sind ein köstlicher Klassiker der chinesischen Küche. Traditionell werden die Nudeln vegan zubereitet. Du kannst sie aber auch mit Tofu, Fleisch, Ei oder Garnelen pimpen. Es ist eines der traditionellsten chinesischen Gerichte, das aber inzwischen weltweit beliebt ist.

Anzeige

Chow Mein Nudeln

  • Vorbereitungszeit 10 Min
  • Zubereitungszeit 10 Min
  • Gesamtzeit 20 Min
Für 2 Personen:

250 g

chinesische Weizennudeln

2

Frühlingszwiebeln

1

Zwiebel

1

Karotte

4 EL

Öl zum Anbraten

1 Prise

Salz

4 EL

Helle Sojasauce

2 EL

Dunkle Sojasauce

2 EL

Sake

1 TL

Zucker

1 Prise

Pfeffer

etwas

Chili-Crisp (optional)

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 6

    Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und die Nudeln etwa 2 Minuten garen, bis sie knapp al dente sind. Die Nudeln in einem Sieb abtropfen lassen und kalt abspülen.

  2. Schritt 2 / 6

    Alle Zutaten für die Sauce in einer kleinen Schüssel mischen und etwas frisch gemahlenen Pfeffer dazugeben.

  3. Schritt 3 / 6

    Das Weiße der Frühlingszwiebeln feinhacken und das Grüne in dünne schräge Ringe schneiden. Auch die Zwiebel zerkleinern und die Karotte in feine Streifen schneiden.

  4. Schritt 4 / 6

    Eine Pfanne oder einen Wok auf mittlere Hitze stellen, 3 EL Öl hinzufügen und die Nudeln braten, bis sie leicht knusprig sind. Dann aus der Pfanne nehmen.

  5. Schritt 5 / 6

    Nun die Hitze erhöhen, einen weiteren Esslöffel Öl sowie die Zwiebel hinzufügen, das Weiße der Frühlingszwiebeln und die Karotte dazugeben.

  6. Schritt 6 / 6

    Die Nudeln zurück in die Pfanne geben, die Sauce darüber gießen und alles gut vermischen. Zum Schluss das Grüne der Frühlingszwiebeln darüberstreuen. Mit etwas Salz abschmecken, bei Bedarf Chili Crisp hinzufügen und das Ganze am besten sofort servieren.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: 5 Gründe, warum du öfter chinesisch essen solltest

Diese Rezepte könnten dich auch interessieren

Du liebst asiatisches Essen? Probier mal unsere Streetfood-Rezepte aus China! Dazu haben wir noch alles Wissenswerte über Gewürze und Öle der chinesischen Küche in petto. Außerdem wirst du diese Spezialitäten lieben:

Mehr Rezepte
Russischer Zupfkuchen
Rezept

Russischer Zupfkuchen: Schokoladig, cremig, unwiderstehlich

  • 24.05.2024
  • 16:40 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group