Anzeige
"Musik: Das ist meine Welt. Da fühl ich mich wohl und zu Hause"

"The Voice" 2020: Targol Dalirazar sorgt für Stimmung im Studio

  • Aktualisiert: 06.11.2020
  • 10:28 Uhr
  • jl
Article Image Media
© ProSieben / SAT.1 / Richard Hübner

Bei "The Voice of Germany" bekommt jede Person die Möglichkeit, sich auf der großen Bühne beweisen zu können. Egal welches Alter, welche Herkunft oder welcher Hintergrund ein Talent hat – "The Voice of Germany" gibt jedem Sänger eine Chance. Darunter befindet sich auch die 37-jährige Targol Dalirazar. Für die gebürtige Iranerin ist es keine Selbstverständlichkeit in Deutschland an einer Musikshow teilzunehmen, denn Targol und ihre Familie haben schon sehr schwierige Zeiten miterleben müssen. 

Anzeige

Eine Kindheit im Bombenhagel

Derzeit lebt die 37-jährige Targol Dalirazar mit ihrer Familie in Heidelberg – doch das war nicht immer so. Die gebürtige Iranerin kann sich noch an dunkle Zeiten im Iran, ihrer damaligen Heimat erinnern. "Ich bin im Bombenhagel geboren. Panik ist eine der größten Erinnerungen", schildert Targol.

Anzeige
Anzeige

Ein Neuanfang im Frieden für Targol Dalirazar und Ihre Familie

Im Iran herrschte Krieg – Kämpfe und Bomben waren alltäglich. "Es gab Momente, da hat meine Mutter so getan, als wäre das ein Feuerwerk", erinnert sich die heute 37-Jährige an die belastende Zeit. Targols Eltern wollten ihre Tochter nicht in einer so schwierigen Umgebung aufwachsen lassen und so entschieden sie sich dazu, nach Deutschland zu fliehen.

Ein schwieriger Neustart

Doch der Neuanfang in Deutschland war schwierig – ein fremdes Land, eine fremde Sprache und eine fremde Kultur. Zudem hatte Targols Familie nichts, sie mussten in Deutschland bei Null anfangen. "Ich bin sehr froh, dass meine Eltern da so stark waren und ich in einem Land aufwachsen konnte, in dem Frieden ist", zeigt sich Targol dankbar.

Anzeige

Musik ist ihre Welt

Ihre Familie ist Targol nicht nur sehr wichtig, sondern auch der Grund für Ihre Leidenschaft zur Musik. Ihr Vater hat sich immer viel mit Musik und Literatur beschäftigt. "Mich hat's automatisch hingezogen zur Musik. Das ist meine Welt, da fühl ich mich wohl und zu Hause", so Targol. Die gebürtige Iranerin hat bereits früh Harfe gespielt und gesungen, mit 13 Jahren war Sie in ihrer ersten Band. 

Im Clip: Targol Dalirazar singt "Neh Nah Nah".

Die Einzigartigkeit in Targols Stimme

Targols Liebe zur Musik und der besondere Klang ihrer Stimme macht ihre Eltern zu großen Fans: "Wenn Sie singt, ist das Hundert Prozent Targol", so ihr Vater und Targols Mama schwärmt: "Ihre Stimme ist unglaublich". Auch das Talent selbst ist sich der Besonderheit ihrer Stimme bewusst: "Es fällt mir schwer, meine Stimme zu beschreiben aber wie ich mich dabei fühle, kann ich sehr genau sagen – ich fühle mich dabei frei."

Anzeige

Ab auf die Bühne

Neben der Musik gibt Targol auch ihr Lebensgefährte Franz viel Halt: "Mit ihm kann ich durch dick und dünn gehen. Er ist mein Ruhepol. Derjenige, der mich versteht." Mit so viel Zuspruch im Rücken geht es für Targol nun auf die große Bühne von "The Voice Of Germany". Hier möchte die 37-Jährige nicht nur die Coaches von sich überzeugen, sondern vor allem auch eines – frei sein.

Über Targol Dalirazar

  • Alter: 37
  • Blind Audition Song: "Neh Nah Nah"
  • Buzzer: 2
Anzeige

Partyfeeling im Studio – die Coaches singen und tanzen 

Mit ihrer hauchig, rauchigen Stimme kann Targol die Coaches sofort in ihren Bann ziehen. Mark Forster buzzert zuerst und schwärmt nach dem Auftritt: "Das hat ordentlich Stimmung in die Bude gebracht." Der Meinung sind auch die Coaches Samu Haber und Rea Garvey – sie wollen wissen, welches Gesicht zu dieser einzigartigen Stimme gehört und zeigen sich begeistert.

Den Doppelstuhl hat es wortwörtlich vom Hocker gerissen, denn sowohl Samu als auch Rea bringt Targol mit ihrer Performance zum Aufstehen und Tanzen. Rea meint erfreut: "Wir waren gerade in einer Hafenkneipe, wir haben getanzt. Wir haben gerade einen geilen Moment gehabt und ich weiß nicht, ob ich das ändern würde. Du hast dieses Raspeln in der Stimme. Diese Stimme, die lieb' ich". 

Targol: Die neue Stimmungsmacherin in Team Mark

Auch Coach Mark ist Feuer und Flamme für die 37-Jährige: "Ich wollte mich umdrehen, um dich auf der Bühne zu sehen. Da hab' ich gesehen, dass du richtig den Laden im Griff hast. Ich habe mir vorgestellt, was man mit dieser Art von Stimme sonst so machen könnte." Sowohl Mark, als auch Samu und Rea wollen Targol unbedingt in ihrem Team haben, doch auf wen fällt die Wahl?

Nach kurzer Bedenkzeit verkündet Targol ihre Entscheidung: "Ich würde mich auf neue Wege freuen, ich geh' mit Mark." Somit zählt Stimmungsmacherin Targol ab heute zu Team Mark und die beiden gehen gemeinsam ihren Weg bei "The Voice of Germany".

Welche Talente sich in der letzten Runde der Blind Auditions von "The Voice Of Germany" noch einen Platz in Team Mark sichern können, siehst du hier.

"The Voice of Germany" 2020 auf ProSieben, in SAT.1 und auf Joyn. 

  • Jeden Donnerstag auf ProSieben. 
  • Sonntags immer in SAT.1.
  • Alle Folgen starten um 20:15 Uhr und sind auch online über Joyn abrufbar.
  • Hast du eine Folge verpasst, kannst du sie auf TheVoice.de oder auf Joyn nachträglich anschauen.
  • Auf TheVoice.de findest du zudem Videos zu allen Auftritten, alle Clips zu "The Voice: Comeback Stage by SEAT", lustige Coach-Momente, Interviews mit den Coaches sowie Infos zu ihnen und den Talenten.

© 2024 Seven.One Entertainment Group