Anzeige
Erweiterte Aufgaben für Zahncreme

Neuer Glanz für deinen Wasserhahn: So effektiv wirkt Zahnpasta

  • Aktualisiert: 19.04.2024
  • 14:45 Uhr
  • Vera Motschmann
Zähne putzen ist nur eine ihrer Kompetenzen: Wundermittel Zahnpasta schafft noch einiges mehr!
Zähne putzen ist nur eine ihrer Kompetenzen: Wundermittel Zahnpasta schafft noch einiges mehr!© Westend61 GmbH

Zahnpasta kann nicht nur Zähne putzen, sondern ist auch ein Allrounder im Haushalt. Du wirst überrascht sein, wo du die weiße Creme überall einsetzen kannst: 7 Probleme, die sich mit Zahnpasta lösen lassen.

Anzeige

Du hast Lust auf noch mehr "SAT.1-Frühstücksfernsehen"?
➡ Schau dir jetzt auf Joyn die neuesten Clips an!

Wunder-Paste für den Haushalt

Zahncreme hilft uns täglich bei der Mundhygiene. Doch auch im Haushalt kann sie sich nützlich machen. Karies und Zahnstein waren gestern - jetzt warten sieben neue Aufgaben auf die Paste!

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Hilfe im Alltag - diese Dinge kann Zahncreme

#1 Sneaker säubern

Die Sohlen deiner weißen Sneaker haben ihre Strahlkraft verloren und mittlerweile einen Grauschleier? Mit ihrem bleichenden Effekt bringt Zahnpasta sie wieder auf Hochglanz. Nutze dafür eine alte Zahnbürste, die du kurz anfeuchtest. Gib einen Klecks Zahnpasta auf den Schuh und arbeite ihn in kreisenden Bewegungen ein. Den Schaum anschließend mit einem feuchten Tuch wieder abnehmen und mit klarem Wasser nachwischen.

Anzeige
Noch mehr Tricks für saubere Turnschuhe
Mit diesen Hausmitteln kriegst du sneaker wieder weiß
News

Aus schmuddelig wird strahlend weiß

Schmutz von weißen Sneakern entfernen: So einfach funktioniert's mit dem Babypuder-Trick

Kennst du das: Schon kurze Zeit nach dem Kauf haben deine weißen Sneaker Flecken, sie sind schmutzig und sehen einfach nicht mehr richtig schön aus. Wir verraten dir, mit welchen Hausmitteln du deine Turnschuhe wieder sauber bekommst und wie sie lange so weiß bleiben.

  • 18.08.2023
  • 14:50 Uhr

#2 Silber polieren

Bei angelaufenem Silberbesteck, Schmuck oder Edelstahl wirkt Zahncreme als Politur wahre Wunder und bringt das Silber wieder auf Hochglanz. Dafür etwas Zahncreme auf ein weiches Tuch oder eine alte Zahnbürste geben und damit das Silberbesteck oder den Schmuck abreiben. Anschließend die Paste gründlich abwaschen. Wichtig: Verwende nur milde Zahncreme ohne Schleifpartikel, damit eine dünne Silberbeschichtung beim Einreiben nicht beschädigt werden kann.

Tipp: Statt Zahnpasta kannst du zum Reinigen von Schmuck übrigens auch eine Gebissreiniger-Tablette in warmem Wasser auflösen und diesen für ein paar Stunden darin einlegen. Silber mit Backpulver reinigen klappt auch!

Anzeige

#3 Gerüche entfernen

Nach dem Schneiden von Knoblauch oder Zwiebeln riechen deine Hände noch Stunden später? Selbst nach mehrmaligem Händewaschen hält sich der intensive Geruch hartnäckig an den Fingern und Nägeln. Statt zur Seife solltest du dann zu etwas Zahnpasta greifen und sie zwischen den Fingerspitzen verreiben. Ihr minzig-frischer Duft wirkt quasi wie ein Parfüm für die Hände. Anschließend gründlich mit Wasser abwaschen.

#4 Wandlöcher verschließen

Um Löcher in der Wand aufzufüllen, benötigst du keine teure Spachtelmasse. Alternativ kannst du auch zur Zahncreme greifen, die du einfach in die Löcher gibst und trocknen lässt. Verwende hierfür ausschließlich weiße Zahnpasta, um Verfärbungen auf weißen Wänden zu vermeiden.

Noch mehr Tipps: Was du mit dem Wundermittel Zitrone im Haushalt anstellen kannst, was gegen Rotweinflecken hilft, wie du lästigen Kalk entfernen kannst und für welche Haushalts-Hacks wir Oma feiern.

Anzeige

#5 Fliesenfugen reinigen

Mit der Zeit haben deine Fliesen schmutzige, dunkle Fugen bekommen? Mit etwas Zahncreme strahlen sie wieder wie neu. Befeuchte dafür eine ausgediente Zahnbürste, trage etwas Paste auf und schrubbe damit die Fugen. Die Zahncreme etwas einwirken lassen und anschließend wieder abschrubben. Die Reste mit einem feuchten Lappen entfernen. Nun sollten die Fugen viel heller sein. Nach Bedarf das Prozedere wiederholen.

Auch Backpulver kann Fliesenfugen reinigen. Außerdem wichtig: Warum die Temperatur des Wassers beim Putzen entscheidend ist.

Kennst du diesen Haushalts-Hack für dein Wischwasser?

Putzen mit Zimt: Das Gewürz ist ein echtes Wundermittel

Zimt ist nicht nur ein beliebtes Gewürz, sondern kann auch als wahres Wundermittel im Haushalt dienen.

  • Video
  • 01:11 Min
  • Ab 0

#6 Spiegel polieren

Lästig, wenn nach einer heißen Dusche der Badspiegel völlig beschlagen ist. Das kannst du verhindern, indem du den Spiegel vorher mit Zahncreme putzt. Dafür auf ein feuchtes Putztuch einen Klecks Zahncreme geben und damit den Spiegel polieren. Anschließend mit lauwarmem Wasser abspülen und mit einem weichen Tuch abtrocknen. Die Paste hinterlässt einen Film, auf dem die Wassermoleküle zumindest zeitweise nicht gut haften. Nach der nächsten Dusche hast du so garantiert klare Sicht!

Tipp: Dieser Trick funktioniert auch, um dem Beschlagen von Brillengläsern vorzubeugen. Autospiegel werden mit dem Kartoffel-Trick streifenfrei!

#7 Wasserhahn glänzend reiben

Trübe und fleckige Armaturen bringt Zahnpasta wieder zum Glänzen. Dafür die Wasserhähne und Edelstahlbecken mit einem feuchten Haushaltstuch und etwas Zahncreme polieren. Dabei helfen die Schleifpartikel der Zahncreme, groben, festgesetzten Schmutz zu entfernen. Mit Wasser nachwischen und mit einem trockenen Tuch blitzeblank polieren.

Auch interessant: Eine Sonnencreme für die ganze Familie - geht das? Hier erfährst du alle wichtigen Informationen.

Mehr News und Videos
Feuerwehrmann-Kalender

Feuerwehrmann-Kalender

  • Video
  • 08:26 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group