Anzeige
Zahngesundheit

Das ist der perfekte Rhythmus, um deine Zahnbürste auszuwechseln!

  • Aktualisiert: 29.12.2923
  • 03:30 Uhr
  • Sylvia Loth
Für die Zahn-Hygiene ist auch das regelmäßige Wechseln der Zahnbürste wichtig.
Für die Zahn-Hygiene ist auch das regelmäßige Wechseln der Zahnbürste wichtig.© Westend61 / Mareen Fischinger

Egal ob mit einer Handzahnbürste oder einer elektrischen Zahnbürste, ein paar Minuten des Tages sind fest für die Reinigung unserer Zähne eingeplant. Doch wie oft sollte die Zahnbürste oder der Bürstenkopf eigentlich gewechselt werden? Hier erfährst du es!

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • In der Regel sollte die Zahnbürste alle drei Monate ausgetauscht werden. Das gilt auch für die Aufsätze elektrischer Zahnbürsten.

  • Sieht sie vorher schon abgenutzt aus, weil beim Putzen ein zu hoher Druck ausgeübt wurde, sollte sie schon vorher ausgewechselt werden.

  • Nach Krankheiten sollte sie ebenfalls erneuert werden.

Darum muss die Zahnbürste regelmäßig ersetzt werden

Zahnärzt:innen empfehlen, mindestens zweimal am Tag die Zähne zu putzen. Bei den meisten Menschen ist dies morgens und abends der Fall, da sie tagsüber im Büro oder unterwegs sind. Doch wie lange hält so eine Zahnbürste eigentlich? Bei herkömmlichen Handzahnbürsten ist das Ausfransen der Bürsten gut zu beobachten, bei einigen elektrischen Zahnbürsten verlieren die Borsten mit der Zeit ihre Farbe. Für die Zahngesundheit und die Mundhygiene ist es wichtig, regelmäßig die Zahnbürste oder den Bürstenkopf der elektrischen Zahnbürste zu wechseln. Die Qualität der Borsten ist entscheidend, um die Zähne und das Zahnfleisch nicht zu verletzen und sie gründlich reinigen zu können. Eine abgenutzte Bürste kann deine Zähne nicht mehr ausreichend putzen und abstehende Borsten können dein Zahnfleisch beschädigen.

Welche Zahnpasta verwendest du? Wie Zahnpasta-Marken im Öko-Test abgeschnitten haben, stellen wir dir hier vor.

Wir berichten regelmäßig: Vorsicht, Öko-Test hat ein Hormongift in nahezu allen Konserventomaten entdeckt. Und auch in Haferflocken stecken Giftstoffe. In Fischstäbchen hat Öko-Test ebenfalls krebserregende Inhaltsstoffe nachweisen können.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: So findest du die richtige Zahnbürste

Die Zahnbürste sollte alle zwei bis drei Monate ersetzt werden

Die Lebensdauer einer Zahnbürste oder eines Bürstenkopfs kann etwas variieren. Das hat zum einen mit den verschiedenen Materialien zu tun und zum anderen mit der Putztechnik. In der Regel sollten die Bürsten alle zwei bis drei Monate ersetzt werden. Das ist ein optimaler Rhythmus für eine gute Mundhygiene. Wenn allerdings die Borsten früher ausgefranst sind oder die Farbe verlieren, dann kann die Zahnbürste ruhig schon früher ersetzt werden. 

Anzeige
Wissenswertes über Zähne
Close up of laughing woman with messy hair
News

Interessante Zahn-Facts

7 Fakten über Zähne, die du noch nicht kanntest

Zähne spielen nicht nur beim Kauen von Nahrung eine entscheidende Rolle, sondern auch für unser äußeres Erscheinungsbild und unsere allgemeine Gesundheit. Es gibt eine Vielzahl von faszinierenden Fakten über Zähne, die wahrscheinlich noch nicht allgemein bekannt sind. Hier sind sieben erstaunliche Dinge, die du garantiert noch nicht über Zähne wusstest.

  • 31.10.2023
  • 11:15 Uhr

Zahnbürsten nach einer Krankheit unbedingt ersetzen

Wenn du krank bist, auch wenn sich zum Beispiel "nur" ein Schnupfen etwas länger zieht, solltest du, nachdem du wieder ganz gesund bist, die Zahnbürste wechseln. In den Borsten können sich nämlich nach einer Erkältung, Grippe, Mundinfektion oder Halsentzündung Bakterien und Pilze festsetzen. Darum unbedingt immer die Zahnbürste ersetzen oder den Aufsatz deiner elektrischen Zahnbürste wechseln. Egal wie lange oder wie kurz du die Bürste zuvor genutzt hast, nach einer Krankheit gilt als Faustregel, diese auf jeden Fall immer auszutauschen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Auch interessant: Lese hier nach, welche Rechte und Pflichten du bei Krankschreibungen hast und welche Vorschriften wichtig für dich sind

Anzeige

Pflege-Tipps für deine Zahnbürste

  • Vor dem Zähneputzen solltest du deine Hände gründlich waschen.
  • Nach jedem Gebrauch die Zahnbürste gründlich mit Wasser ausspülen.
  • Die Bürste mit dem Bürstenkopf nach oben lagern, damit die Borsten gut trocknen können.
  • Wenn du nicht alleine wohnst, solltest du darauf achten, dass jede Zahnbürste ausreichend Platz hat, so können keine Krankheiten oder Bakterien übertragen werden.
  • Wenn du unterwegs bist, solltest du die Zahnbürste immer in einen gereinigten Behälter legen.
Mehr News und Videos
Blutflecken entfernen
News

Blutflecken entfernen: Warum Kernseife und Aspirin Wunder wirken

  • 13.04.2024
  • 05:45 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group