Anzeige
Rezept von Ulla Kock am Brink aus "Promis backen privat - Das Osterspezial"

Der schwedische Hefekuchen von Ulla Kock am Brink schmeckt traumhaft

Schwedischer Hefekuchen mit Tonkabohne und Salz-Karamell
Schwedischer Hefekuchen mit Tonkabohne und Salz-Karamell© SAT.1

Das Lieblingsrezept von Ulla Kock am Brink überzeugt mit einem Karadmom-Hefeteig veredelt mit Tonkabohne und Salz-Karamell.

Anzeige

Zutaten für 12 Portionen

Für den Hefeteig

25 g

frische Hefe

360 ml

lauwarme Milch

1

Ei

115 g

feinster Zucker

1 Prise

Meersalz

0,5 TL

Kardamom / gemahlen

50 g

Butter

500 g

Mehl

Für das Salz-Karamell

200 g

Zucker

100 g

Butter

100 ml

Sahne

2,5 TL

Fleur de Sel

Für das Topping

400 ml

Konditorsahne

Tonkabohne (gerieben)

etwas

Puderzucker

Anzeige
Anzeige

Ullas Hefekuchen: Rezept und Zubereitung

  • Zubereitungszeit: 55 Minuten 
  • Ruhezeit: 80 Minuten
  • Backzeit: 20-25 Minuten
  • Gesamtzeit: 160 Minuten 
  • Temperatur: 180 °C Umluft
  • Backform: 1x Springform Ø 24 cm

  1. Schritt 1 / 3

    Zubereitung des Hefeteigs: Die Hefe in eine kleine Schüssel geben. Drei bis vier Esslöffel Milch zur Hefe geben und verrühren. Die Hefe sollte sich komplett aufgelöst haben. Restliche Milch mit dem Zucker in einem Topf nur ganz kurz erwärmen. Die aufgelöste Hefe hinzufügen und mit einer Küchenmaschine (Knethaken) oder Handmixer verrühren. Ei, Butter, Kardamom, Meersalz hinzufügen und vermixen. Der Teig sollte eine geschmeidige und glatte Konsistenz haben. Klebt er noch, etwas mehr Mehl hinzufügen.Mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort für ca. 50 Minuten ruhen lassen. Der Teig sollte sich nun verdoppelt haben. Den Boden einer 24er Springform mit Backpapier auslegen und den Rand buttern. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen durchkneten und zu einer Kugel formen. Den Springform Rahmen lösen und zur Seite legen. Die Kugel auf den vorbereiteten Springformboden legen und vorsichtig auf die Form verteilen. Mit einem scharfen Messer den Teig in 8 oder 12 Tortenstücke anschneiden. Den Springform Rahmen auf den Boden setzen und verschließen. Die Form mit einem Tuch abdecken und weitere 30 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf Umluft 180 Grad vorheizen. Den Hefekuchenteig mit einem verquirlten Ei bestreichen und für ca. 20 - 25 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen. Den Kuchen 1x quer durchschneiden.

  2. Schritt 2 / 3

    Für das Salz-Karamell: Den Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen. Bitte unbedingt dabei bleiben und immer wieder rühren. Der Zucker sollte völlig geschmolzen und leicht goldbraun aussehen. Dann gibt man Stückweise die Butter dazu und rührt weiter. Ganz zum Schluss kommt die Sahne dazu. Gut verrühren und kurz auf köcheln lassen. Fleur de Sel je nach Geschmack hinzufügen und abkühlen lassen.

  3. Schritt 3 / 3

    Fertigstellung: Nun wird mittig aus jedem Stück etwas Teig entnommen, so dass ein kleines Loch entsteht. Die kleinen Löcher werden dann mit Salzkaramell gefüllt. Die Sahne steif schlagen, die Tonkabohne unterheben und auf den unteren Kuchen verteilen. Die obere Hälfte auflegen und mit Puderzucker bestäuben.


© 2024 Seven.One Entertainment Group