Anzeige
REZEPT VON Nicole Jäger AUS "DAS GROSSE PROMIBACKEN" STAFFEL 7

Nicole Jägers bühnenreife Visitenkarte: Limette⁴

Nicoles Bühne gehört ganz der Limette! Die Zitrus-Frucht soll im Biskuit, in der Buttercreme, als gekochtes Curd und in Form von gezuckerten Filets für Furore sorgen.
Nicoles Bühne gehört ganz der Limette! Die Zitrus-Frucht soll im Biskuit, in der Buttercreme, als gekochtes Curd und in Form von gezuckerten Filets für Furore sorgen.© SAT.1 / Claudius Pflug

Nicoles "Limette⁴" - Nicoles Bühne gehört ganz der Limette! Die Zitrus-Frucht soll im Biskuit, in der Buttercreme, als gekochtes Curd und in Form von gezuckerten Filets für Furore sorgen.

Anzeige

Zutaten für 12 Portionen

Für den Limetten-Biskuit

12

Eier

120 g

Zucker

160 g

Marzipan

80 g

Limetten-Püree ( ca. 50 - 100 g)

1

Limette (Abrieb)

150 g

Zucker

1 Prise

Salz

240 g

Mehl

210 g

Weizenstärke

15 g

Backpulver

etwas

Lebensmittelfarbe, grün

Für die Limetten-Filets

150 g

Zucker

45 g

Wasser

4

Limetten

Für das Limetten-Curd

150 g

Wasser

180 g

Zucker

180 g

Limettenpüree

320 g

Butter

35 g

Maisstärke

80 g

Wasser

5

Eier

Für die Limetten-Buttercreme

1

Limette (Abrieb)

800 g

Limetten-Curd

400 g

Butter

Für die Dekoration

Schokoplatte 20x20 cm

3

Drähte à 20 cm

300 g

Fondant, pink

200 g

Fondant, rosa

300 g

Modelliermarzipan, schwarz

100 g

Modelliermarzipan, natur

Silberspray

etwas

Lebensmittelkleber

Anzeige
Anzeige

Nicoles bühnenreife Visitenkarte Limette⁴: Rezept und Zubereitung

  • Zubereitungszeit: 70 Minuten 
  • Backzeit: 20 Minuten
  • Gesamtzeit: 90 Minuten
  • Temperatur: 180 °C Ober-/ Unterhitze
  • Backform: 2x Backrahmen 20x20 cm, Höhe 6-8 cm

  1. Schritt 1 / 6

    Zubereitung des Limetten-Biskuit: Den Backofen vorheizen und die Backrahmen mit Backpapier einschlagen. Die Eier trennen. Zum Marzipan eine Messerspitze grüne Farbe zufügen und mit Limetten-Püree glattrühren. Zucker und Limettenabrieb dazugeben und mit dem Eigelb schaumig schlagen. Danach das Eiweiß, Zucker und eine Prise Salz in einer separaten Schüssel zu Schnee schlagen. Mehl, Weizenstärke und Backpulver sieben. Eiweißschnee vorsichtig mit dem Schneebesen unter das Marzipan-Eigelb-Gemisch heben und zum Schluss das Mehl-Weizenpuder-Gemisch unterheben. Die beiden Backrahmen jeweils zu ¾ befüllen und auf mittlerer Schiene für 15-20 Minuten backen. Die fertigen Böden auskühlen lassen.

  2. Schritt 2 / 6

    Für die Limetten-Filets: Aus Limetten, Abrieb und Zesten herstellen. Anschließend die Limetten filetieren. Zucker mit Wasser in einem Stieltopf dickflüssig kochen. Die Filets, die Zesten und den Abrieb in eine Metallschüssel geben und das Zucker-Wasser-Gemisch hinzufügen und vorsichtig verrühren.

  3. Schritt 3 / 6

    Für das Limetten-Curd: Eier aufschlagen und kräftig verrühren. Maisstärke mit 80 g Wasser klumpenfrei verrühren. Wasser, Zucker, Limettenpüree und Butter unter stetigem Rühren in einem Topf kurz aufkochen. Nun das Wasser-Stärke-Gemisch hinzufügen, verrühren und nochmals aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und die aufgeschlagenen Eier hinzufügen. Wieder auf den Herd stellen und kurz aufkochen lassen. Das Limetten-Curd auf ein kaltes Backblech gießen und verteilen. Mit Frischhaltefolie abdecken und kaltstellen.

  4. Schritt 4 / 6

    Für die Limetten-Buttercreme: Eine Limette abreiben. Das Limetten-Curd kurz glattarbeiten. Jetzt 400 g Limetten-Curd in einen Spritzbeutel mit einer 4 mm Lochtüllen füllen. Das restliche Limetten-Curd (ca. 800 g) mit einem Schneebesen glattrühren. Butter sowie den Limettenabrieb zugeben und schön locker aufschlagen. Nun in einen Spritzbeutel mit einer 8 mm Lochtülle füllen.

  5. Schritt 5 / 6

    Fertigstellung: Den Limetten-Biskuit aus den Tortenrahmen lösen und jeweils einmal waagerecht durchschneiden, sodass insgesamt 4 Tortenböden entstehen. Es werden zum Schichten allerdings nur 3 Böden benötigt. Den ersten Boden auf ein Cakeboard mit Backpapier stellen und einen eingefetteten Backrahmen um den Boden platzieren. Mit dem Spritzbeutel die Hälfte des Limetten-Curds mittig auf dem Boden verteilen, dabei 1 cm an den Seiten freilassen und glattstreichen. Die Limetten-Buttercreme im Schachbrettmuster aufdressieren und in jedes Kästchen ein Limettenfilet geben. Den zweiten Boden auflegen und die Schichtung wiederholen. Die Höhe muss ca. so hoch sein wie der Boden. Etwas Limetten-Buttercreme für den Einstrich übriglassen! Den letzten Boden mit der Backhaut nach oben auflegen. Der letzte Boden muss ca. 1 cm über dem Ring stehen. Ein Stück Backpapier auflegen, eine Tortenscheibe auflegen und mit einem schweren Gegenstand beschweren. Ca. 2 Minuten pressen. Den obersten Boden mit Limetten-Buttercreme einstreichen und im Anschluss sofort kühlstellen.

  6. Schritt 6 / 6

    Dekorieren: Aus schwarzem und naturfarbenem Marzipan ein Mikrofon modellieren und den Aufsatz mit Silberspray besprühen. Aus schwarzem Marzipan fünf stilistische Personen modellieren. Aus pinkfarbenem Fondant verschieden große Sterne ausstechen, drei davon auf Draht stecken. Auf die Schokoplatte in rosa das Wort "Live" modellieren. Die Torte aus dem Backrahmen nehmen, die Kanten mit Buttercreme einstreichen und mit pinkfarbenem Fondant eindecken. Die Schokoplatte anbringen und mit schwarzem Marzipan einen Rand um die Torte legen. Torte zu Ende dekorieren.

Die Clips zum Rezept:
Gebackene Visitenkarte: Rettungsversuche bei Gerit und Joey

Gebackene Visitenkarte: Rettungsversuche bei Gerit und Joey

  • Video
  • 09:27 Min
  • Ab 6
Weitere Rezepte aus der Sendung:

© 2024 Seven.One Entertainment Group