Anzeige
Mürbteig mit Fondant, Eiweißspritzglasur und Marshmallows

Natalia Avelons Mürbteig-Selfie

Article Image Media
© SAT.1 / Claudius Pflug

Von der Eiweißspritzglasur ca. 50 g mit Eiweiß verdünnen, damit ein flüssiger Kleber entsteht. Den hellblauen Fondant ausrollen und als Himmel auf die Keksplatte kleben. Aus dem grauen Fondant die Mauer herstellen und ankleben. Die Glasur in kleinen Teilen einfärben (hellbraun, dunkelbraun, schwarz, grün, rot). Die Kekse mit buntem Fondant und bunter Glasur verzieren und auf der Platte anbringen. Zwei Marshmallows leicht eindrücken und als Wolken auf der Platte anbringen. Details mit einem Lebensmittelstift ausarbeiten. Mit Glitzerpuder Akzente setzen.

Anzeige

Natalia Avelons Mürbteig-Selfie: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 60 Min
  • Zubereitungszeit 26 Min
  • Gesamtzeit 86 Min
FÜR DEN MÜRBTEIG

360 g

Puderzucker

540 g

Butter, weich

3 TL

Vanilleextrakt

1,5 TL

Salz

3

Eier

3

Eigelb

900 g

Mehl

FÜR DIE EIWEIßSPRITZGLASUR

90 g

Eiweiß

750 g

Puderzucker

etwas

Lebensmittelgelfarben (hellbraun, dunkelbraun, schwarz, grün, rot)

FÜR DIE DEKORATION

100 g

Fondant, gelb

50 g

Fondant, weiß

500 g

Fondant, hellblau

600 g

Fondant, grau, leicht marmoriert

300 g

Fondant, hellrosa

50 g

Fondant, hellbraun

2

Marshmallows

etwas

Glitzerpuder, rosa

etwas

Lebensmittelstift, schwarz

Backzeit: 20 Minuten // 6 Minuten

Temperatur: 190°C Ober-/Unterhitze

Backform: 2 Backbleche

Anzeige
Anzeige

Schritt 1: Zubereitung des Mürbteigs

Den Ofen vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier vorbereiten. Puderzucker, Butter, Vanilleextrakt und Salz mit dem Knethaken verrühren. Eier und Eigelb hinzugeben und weiterrühren. Dann das Mehl kurz unterrühren. Den glatten Teig zu einer Kugel formen, flach drücken und in Frischhaltefolie gewickelt kaltstellen. Den durchgekühlten Teig quadratisch auf ca. 5 mm Dicke ausrollen, eine Platte mit dem Maß 30x30cm ausschneiden und diese auf ein Blech schieben. Mit einer Gabel mehrmals vorsichtig einstechen und direkt auf mittlerer Schiene für 20 Minuten backen. Den restlichen Teig kurz zusammenkneten und ca. 3mm dünn ausrollen. Daraus die Kekse ausstechen (Palmenstamm, -blätter, Kopf, Haare, Dackel, Wodkaflasche, Flugzeug, Flagge, Herzen) und für 6 Minuten backen. Die kleineren Kekse sind etwas früher fertig. Alle Keksteile gut auskühlen lassen.

Schritt 2: Für die Eiweißspritzglasur

Das Eiweiß schlagen und nach und nach den Puderzucker hinzugeben. So viel Puderzucker hinzugeben, bis die Masse eine sehr zähflüssige Konsistenz hat. Mit einem feuchten Papiertuch abdecken und beiseitestellen.

Anzeige

Schritt 3: Dekorieren

Von der Eiweißspritzglasur ca. 50 g mit etwas Eiweiß verdünnen, sodass ein flüssiger Kleber entsteht. Den hellblauen Fondant auf ca. 20x30cm ausrollen und als Himmel auf die Keksplatte kleben. Aus dem grauen Fondant die Mauer herstellen und ebenso ankleben. Die zähflüssigere Glasur in kleinen Teilen einfärben (hellbraun, dunkelbraun, schwarz, grün, rot). Die Kekse mit buntem Fondant und bunter Glasur verzieren und auf der Platte anbringen. Zwei Marshmallows leicht eindrücken und als Wolken ebenfalls auf der Platte anbringen. Details mit einem Lebensmittelstift ausarbeiten. Mit Glitzerpuder Akzente setzen.

Der Clip zum Rezept:

Mehr Informationen
Spaß in der Backstube
News

Alle Rezepte der 8. Staffel für dich zum Nachbacken

  • 03.04.2024
  • 16:34 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group