Anzeige
REZEPT VON Jochen Schropp AUS "DAS GROSSE PROMIBACKEN" STAFFEL 7

Jochen Schropps gebackene Visitenkarte: Home Is Where The Carpet Is

Zitronen-Mohn-Böden auf Zitronenwaffel-Crunchboden mit Frischkäse-Frosting und Passionsfrucht-Curd
Zitronen-Mohn-Böden auf Zitronenwaffel-Crunchboden mit Frischkäse-Frosting und Passionsfrucht-Curd© SAT.1 / Christian Pflug

Jochens „Home Is Where The Carpet Is” - Unter Jochens buntem Buttercreme-Flokati trifft ein Zitronenwaffel-Knusperboden auf Zitronen-Mohn-Biskuit, Frischkäse-Frosting und ein saures Passionsfrucht-Curd.

Anzeige

Zutaten für 10 Portionen

Für den Zitronen-Mohn-Boden

40 g

Mohn, ungemahlen

6

Eier

3

Eigelb

150 g

Zucker

0,5 TL

Vanillepaste

2

Zitronen (Abrieb)

180 g

Mehl

36 g

Stärke

108 g

Butter

Für die Passionsfrucht-Curd

350 g

Passionsfruchtpüree

75 g

Zucker

25 g

Weizenstärke

1,5 EL

Wasser

Für das Frischkäse-Frosting

330 g

Puderzucker

400 g

weiche Butter

3/4

Zitrone (Abrieb)

1,5 TL

Vanillepaste

400 g

Frischkäse

Für den Zitronenwaffel-Crunchboden

60 g

weiße Schokolade

40 g

Zitronenwaffeln (z.B. Bio Company Eigenmarke)

Für die Zitronen-Tränke

3

Zitronen (Saft)

50 g

Zucker

80 g

Wasser

Für die Dekoration

1 kg

weiche Butter

1 kg

Puderzucker

etwas

Lebensmittelfarbe: pink, hellblau, violett/ lavendel, dunkelblau

30 g

Fondant, weiß

30 g

Fondant, dunkelblau

30 g

Fondant, grün

30 g

Fondant, rot

30 g

Fondant, gelb

30 g

Fondant, schwarz

Anzeige
Anzeige

Jochens Visitenkarte Home Is Where The Carpet Is: Rezept und Zubereitung

  • Zubereitungszeit: 55 Minuten 
  • Backzeit: 35 Minuten
  • Gesamtzeit: 90 Minuten
  • Temperatur: 180 °C Umluft
  • Backform: 3x Backringe Ø 16 cm

  1. Schritt 1 / 7

    Zubereitung des Zitronen-Mohn-Bodens: Den Backofen vorheizen. Die Ringe fest in Alufolie einschlagen und auf ein Blech stellen. Den Mohn in einer kleinen Pfanne kurz anrösten und dann abkühlen lassen. Eier plus Eigelb und Zucker in einen Topf geben und auf dem Herd bei mittlerer Stufe unter ständigem Rühren erhitzen, bis der Zucker gelöst ist. Sofort von der Platte nehmen und ganz kurz weiterrühren, damit die Masse nicht anbrennt. Die Ei-Zucker-Masse in eine Schüssel füllen, Vanillepaste und Zitronenabrieb hinzugeben und kalt und schaumig aufschlagen. Parallel die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. In einer weiteren Schüssel Mehl, Stärke und den gerösteten Mohn mischen. Wenn die Ei-Zucker-Masse sehr hell und schaumig ist, nach und nach das Mehl-Gemisch unterheben. Die flüssige Butter in einem dünnen Strahl dazu gießen und alles vorsichtig unterheben. Den fertigen Teig auf die drei vorbereiteten Ringe verteilen und auf einem Blech in den Ofen schieben und backen. Die Böden anschließend auskühlen lassen.

  2. Schritt 2 / 7

    Für den Passionsfrucht-Curd: Passionsfruchtpüree und Zucker in einen kleinen Topf geben. In eine kleine Tasse die Stärke geben und mit Wasser vermischen. Die Stärkemischung zum Püree geben und unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen kurz aufkochen. Das Curd in eine Schüssel füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen.

  3. Schritt 3 / 7

    Für das Frischkäse-Frosting: Den Puderzucker sieben und mit der Butter, dem Zitronenabrieb und der Vanillepaste hell und schaumig schlagen. Den Frischkäse auf kleiner Stufe nach und nach unterrühren. Bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.

  4. Schritt 4 / 7

    Für den Zitronenwaffel-Crunchboden: Eine Tortenscheibe mit Backpapier belegen, einen 16 cm Backring darauf platzieren und den Ring mit Tortenrandfolie auslegen. Die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Parallel die Zitronenwaffeln im Zerkleinerer fein bröseln und dann mit der geschmolzenen Schokolade verrühren. Die Knuspermasse in den Ring füllen und etwas glattstreichen. Beiseitestellen und fest werden lassen.

  5. Schritt 5 / 7

    Für die Zitronentränke: Den Saft aus den Zitronen pressen (sollte ca. 70 g ergeben) und mit Zucker und Wasser in eine Spritzflasche geben.

  6. Schritt 6 / 7

    Fertigstellung: Die durchgekühlten Böden vom Ring und der Folie lösen. Mit allen drei Böden wie folgt verfahren: Die Backhaut entfernen und die Böden in zwei gleiche Teile schneiden. Zum Schluss stehen also sechs Tortenböden zur Verfügung (davon werden fünf Böden benötigt). Alle Böden gleichmäßig tränken. Den ersten Boden auf den Zitronenwaffel-Crunchboden im Ring legen und leicht andrücken. Den Ring nun 2 Minuten in das Gefrierfach stellen. Das Frischkäse-Frosting in einen großen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Das kalte Passionsfrucht-Curd aus dem Gefrierfach holen. Ebenfalls in einen Spritzbeutel mit etwas kleinerer Lochtülle füllen. Auf den gekühlten Boden mit Crunchboden außen einen großzügigen Ring aus Frosting aufdressieren und einen Kleks in die Mitte geben. Den Zwischenraum mit Passionsfrucht-Curd auffüllen. Den zweiten Boden auflegen und die Schichtung wiederholen, bis der fünfte Boden oben abschließt. Den fünften Boden oben nur dünn mit Frosting abstreichen. Die Torte für 5 Minuten in das Gefrierfach stellen, danach in den Kühlschrank.

  7. Schritt 7 / 7

    Dekorieren: Den Puderzucker sieben und mit der weichen Butter hell und schaumig aufschlagen. Die Buttercreme wie folgt einfärben: 1 kg rosa/pink, 300 g dunkelblau, 300 g hellblau, 300 g lila/violett. Die bunte Buttercreme jeweils in Spritzbeutel mit Gras-Tüllen einfüllen. Etwas rosa Buttercreme für den Einstrich beiseitestellen. Die Torte aus der Kühlung holen. Wenn die Creme fest ist, außen herum den Ring und die Folie abziehen. Die Torte dann mit der rosa Buttercreme dünn einstreichen und 3 Minuten in das Gefrierfach stellen. Dann mit der bunten Buttercreme ein Teppichmuster an der Torte anbringen. Die Deko-Elemente aus Fondant herstellen, aushärten lassen und oben auf der Torte platzieren.

Die Clips zum Rezept:
Gebackene Visitenkarte: Rettungsversuche bei Gerit und Joey

Gebackene Visitenkarte: Rettungsversuche bei Gerit und Joey

  • Video
  • 09:27 Min
  • Ab 6
Weitere Rezepte aus der Sendung:

© 2024 Seven.One Entertainment Group