Anzeige
Die sportlerin geht im halbfinale

Nach Aus bei "Das große Promibacken": So emotional reagiert Sabrina Mockenhaupt-Gregor auf Insta

  • Aktualisiert: 15.02.2023
  • 15:15 Uhr
  • lm/lh
Sabrina Mockenhaupt-Gregor und Bettina Schliephake-Burchardt bei "Das große Promibacken" 2023
Sabrina Mockenhaupt-Gregor und Bettina Schliephake-Burchardt bei "Das große Promibacken" 2023© SAT.1 / Claudius Pflug

Das Wichtigste in Kürze

  • In Folge 5 von "Das große Promibacken" 2023 muss Sabrina Mockenhaupt-Gregor die Show verlassen. Hier erfährst du, wie es ihr danach ging.

  • "Das große Promibacken" 2024: Das sind die Kandidaten

  • "Das große Promibacken" 2024: Alle Infos

  • "Das große Promibacken" 2024: Start und Sendetermine

Anzeige

In Folge 5 von "Das große Promibacken" 2023 muss Sabrina Mockenhaupt-Gregor gehen. Auf Instagram gibt sie einen Einblick, wie ihr Abschied lief und was sie danach macht.

Im Halbfinale von "Das große Promibacken" 2023 schied Sabrina Mockenhaupt-Gregor aus. Was seither bei ihr passiert ist, teilt sie auf Instagram.

Sabrina Mockenhaupt-Gregor nach "Das große Promibacken" 2023

Nach ihrem Aus stand Sabrina Mockenhaupt-Gregor nicht mehr stundenlang in der Backstube, um spektakuläre Torten und andere Backwerke zu zaubern. Was die Sportlerin stattdessen tat, zeigt sie auf Instagram.

Sabrina hat sich viel Zeit für sich genommen, sich erholt und ausgeruht. Zudem hat sie den "Reset"-Knopf gedrückt und ihre Leidenschaft fürs Laufen wiederentdeckt, wie sie bei einem kurzen Video dazuschreibt.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige
Anzeige

Tränen in der Backstube

Abschiede sind schwer und Sabrina Mockenhaupt-Gregor kann sie nicht leiden, wie sie in einer Rede nach ihrem Ausscheiden bei "Das große Promibacken" 2023 erklärt. Jochen Schropp teilte den emotionalen Moment auf Instagram.

Alle im Studio applaudieren und Sabrina kämpft sichtlich mit ihren Emotionen. "Danke euch. Es war wirklich ne geile Zeit", sagt sie im Video, das sie gemeinsam mit Jochen gepostet hat.

Sabrina ist zwar sehr traurig, dass sie die SAT.1-Backstube verlassen muss, aber nimmt das Aus gelassen. Denn nun kann sie wieder mehr durchatmen und das tut sie auch, wie sie in einem weiteren Post beschreibt. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

So verlief die Entscheidung in der Show

Das Halbfinale stellt die Promis vor große Herausforderungen. Vom Gebäck der Daheimgebliebenen zum Megatrend wächst der Schwierigkeitsgrad während der 5. Folge stetig. Bei der Entscheidung müssen Philipp Boy und Sabrina Mockenhaupt-Gregor wackeln. Beide liegen bei der ersten Aufgabe gleichauf, doch die technische Prüfung misslingt Sabrina und sie verpasst das Finale mit nur einem halben Punkt Rückstand.

Anzeige

Ein emotionaler Abschied

Sabrina Mockenhaupt-Gregor verlässt in Folge 5 "Das große Promibacken" 2023 unter Tränen: "Das war die geilste Sendung, bei der ich jemals mitgemacht habe. Und vor allem ehrlich, ich liebe Ehrlichkeit. Ich freue mich auf ein reines Männerfinale und bin froh, dass ich keine technische Prüfung mehr machen muss, ehrlich." Doch woran hat es gelegen?

Es war eine richtig geile Zeit. Aber ich habe die Schnauze gestrichen voll.

Image Avatar Media

Sabrina Mockenhaupt-Gregor

Saftiges Bananenbrot in Aufgabe 1

In der ersten Aufgabe wird es trendig in der SAT.1-Backstube. Die Promis sollen der Jury ein saftiges Bananenbrot mit einem harmonierenden Side-Dish backen. Sabrina zaubert ein Pekannuss-Bananenbrot in glänzender Schokoglasur mit Kakao-Nibs und Schoko-Passionsfrucht-Aufstrich. Die Jury ist begeistert.

Anzeige
Trendgebäck Bananenbrot mit persönlichem Touch

Trendgebäck Bananenbrot mit persönlichem Touch

Im Kampf um den Einzug ins Finale müssen die verbliebenden vier Promi-Hobbybäcker:innen zeigen, wie vielfältig das Bananenbrot ist. Während Sabrina auf das Rezept von Tante Margret setzt, lässt sich Jochen von einer alten Liebe inspirieren.

  • Video
  • 09:43 Min
  • Ab 6

Verzweiflung in der technischen Prüfung

Bei der technischen Prüfung stehen die prominenten Hobbybäcker:innen vor einer großen Herausforderung. Sie müssen drei in Konsistenz und Optik perfekt identische Leipziger Lerchen kreieren. Das traditionelle Rezept existiert seit 1876 und das Gebäck ist besonders in Sachsen in jeder guten Konditorei zu finden. Deshalb orientiert sich auch Bettys Variante relativ dicht am Original mit Weinbrand im Mürbteig. Der einzige Unterschied: Die Promis sollen das Gebäck in Tartelette-Förmchen präsentieren.

Sabrina ist am Verzweifeln: "Ich sagte noch zu meinem Mann, wieso ich überhaupt bei so einer Backsendung mitmache, wenn ich von Tuten und Backen keine Ahnung habe. Dass ich hier als letzte Frau stehe, grenzt an ein Wunder." Und tatsächlich gelingt Sabrinas Variante nicht so, wie sie sich das vorgestellt hatte. Die Sportlerin landet bei der Punktevergabe der technischen Prüfung zusammen mit Kai Schumann auf dem dritten Platz und befürchtet bereits, dass sie die Backshow verlassen muss. Doch die dritte Aufgabe wartet.

Anzeige

Kampf um die perfekte Linie

Zum krönenden Abschluss dreht sich alles um die perfekte Linie. Die prominenten Hobbybäcker:innen müssen eine Torte mit mindestens 18 Zentimeter Höhe backen. Von außen werden die Kunstwerke mit Buttercreme dick eingestrichen und anschließend mit einem speziellen Kamm abgezogen, um dann die Furchen mit einer andersfarbigen Creme wieder aufzufüllen.

Sabrina backt eine "Go for Gold"-Torte aus Dinkelböden mit Joghurt-Honig-Buttercreme und Heidelbeerkompott. Sie symbolisiert die zahlreichen Meistertitel ihrer Laufkarriere. Dass die Linien ihrer Torte ungerade sind, erklärt sie mit Witz: "Meine Karriere war ein Auf und Ab. So würde ich auch die Linien bezeichnen. Es kann immer mal so und so gehen. Dass das Ding da so steht, hätte ich nie erwartet. Ich bin total begeistert. Ich habe das Rennen zu Ende gelaufen und was jetzt dabei rumkommt, liegt nicht mehr in meiner Hand."

Eine knappe Entscheidung

Doch wer schafft es nun ins Finale und wem machen Betty und Christian einen Strich durch die Rechnung? Keine Torte ist wirklich perfekt und es steht eine spannende Entscheidung an. Philipp und Sabrina wackeln. Bei der Bewertung des Bananenbrots lagen beide gleichauf. Allerdings gab es dann in der technischen Prüfung große Unterschiede. Während Philipp sich ein ordentliches Punktepolster erarbeiten konnte, hat Sabrina leider Punkte verloren. Und dann kam die dritte Aufgabe: Philipps Torte hat in der Optik nicht wirklich überzeugt. Sabrina hat mit ihrer Streifentorte eine ordentliche Aufholjagd hingelegt. Aber hat das fürs Weiterkommen gereicht? Eine sehr spannende Entscheidung, denn die beiden trennt tatsächlich nur ein halber Punkt. Mit 45 Punkten geht das dritte Ticket ins Finale dann aber an Philipp - und Sabrina ist raus.

Die Jury bedankt sich bei Sabrina für ihren stetigen Kampfgeist. Mit "ein Männerfinale, ist doch geil", verabschiedet sich die Sportlerin.

Punkteübersicht von Folge 5 von "Das große Promibacken" 2023
Punkteübersicht von Folge 5 von "Das große Promibacken" 2023© SAT.1

Welcher Promi gewinnt das Finale und sichert sich den Goldenen Cupcake und 10.000 Euro Preisgeld für einen guten Zweck? Das siehst du schon am kommenden Mittwoch um 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn. Alle Sendezeiten von "Das große Promibacken" 2023 findest du in der Übersicht.

Mehr News und Videos
Gruppenbild der Promis aus "Das große Promibacken" 2024
News

So siehst du Folge 3 in der Wiederholung und im Livestream

  • 01.03.2024
  • 09:57 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group