Alphonso Williams gewann 2017 die 14. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar". Seither bezaubert er seine Fans mit seiner Soul-Stimme. Letztes Jahr 2018 war der fröhliche Sänger außerdem Bewohner im "Promi Big Brother"-Haus. Bei "Promis Privat" gibt uns der Musiker besondere Einblicke in sein Leben.

Alphonso Williams bei "Promis Privat" 2019

Der Sänger wurde am 20. Juli 1962 in Detroit geboren, wo er auch aufwuchs. Er ist das jüngste von zwölf Kindern. Sein Vater war Baptistenprediger. Durch dessen Beruf kam Alphonso schon früh in seinem Leben in den Kontakt mit Musik. Er und seine Geschwister sangen in einem Gospelchor.

Nach seinem Abschluss der Highschool trat er der US-Armee bei. Dadurch wurde er 1980 nach Garlstedt bei Bremen versetzt. 1983 endete seine Dienstzeit.

Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Mit seinem Sohn Raphael bildete er das Musiker-Duo "Father & Son".  Gemeinsam veröffentlichten die beiden ihren Song "Footsteps in My Heart". 2008 nahmen die beiden an "Das Supertalent" teil. Seit 2014 gehen die beiden aber musikalisch eigene Wege.

 

Ex-"Promi Big Brother"-Bewohner mit Soulstimme

2017 nahm der Soulsänger an "DsdS" teil. Er gewann die Show. Von den Zuschauern wurde er im Finale mit 40,54 Prozent zum klaren Sieger gewählt. Das Besondere: Mit 54 Jahren ist er der älteste bisherige Gewinner der Show.

Nach "DsdS" arbeitete er weiter an seiner Karriere als Musiker. Sein eigener Song "Everything Changes" erschien. Zudem veröffentlichte er unter dem Künstlernamen "Mr. Bling Bling" im November 2018 die Weihnachtssingle "Christmas in Our Hearts".

2018 war er einer der Bewohner in der SAT.1-Sendung "Promi Big Brother". Dort wurde er Dritter.

Anfang des Jahres kam die Schock-Nachricht: Alphonso ging es während eines Auftritts immer schlechter, sodass er nach Konzertende notoperiert werden musste. Diagnose: Bei ihm wurde eine Niereninsuffizienz festgestellt. Eine Niere arbeitet nicht mehr und er konnte dem Tod nur knapp entkommen.

 

"Promis Privat" 2019: Großes Comeback für Alphonso

Alphonso plant nach krankheitsbedingter längerer Pause sein Comeback. Sein Sohn Raphael kümmert sich seit Anfang des Jahres um das Management für seinen Vater. Das Comeback samt aller Promo Termine will schließlich gut geplant sein. In einer Tanzschule nimmt er Choreographie-Stunden, in denen er an seinen Atem- und Bewegungstechniken arbeitet, um gesanglich wie körperlich wieder fit zu werden.

Außerdem möchte Alphonso sich bei seiner Familie bedanken, weil sie ihm während seiner Nierenerkrankung zur Seite gestanden sind. Deshalb bekocht er die Familie im großen Stil.