"Leben leicht gemacht": Rückenschmerzen als Grund fürs Stefans Aus?

Der 52-jährige Berufskraftfahrer Stefan erlitt vor seiner Teilnahme bei "Leben leicht gemacht" schon mehrere Bandscheibenvorfälle. Sein Rücken wird ihm in der Sendung zum Verhängnis. Schon zu Beginn von Folge 2 klagt Stefan über starke Schmerzen und kann nicht an den Sporteinheiten teilnehmen. 

Dass es seinem Schützling nicht gut geht, bemerkt auch sein Coach Ramin Abtin. Ihm ist schnell klar, dass es so für Stefan in der Sendung kaum mehr weitergehen kann. Am Ende ist es die Waage, die das Aus des Bayers bei "Leben leicht gemacht" besiegelt. Er landet unter der gelben Linie und muss deshalb gehen.

Motiviert für den Alltag

Den ersten Schritt in ein besseres Leben hat Stefan getan. Auch nach seinem Ausscheiden möchte er die Tipps der Trainer:innen berücksichtigen und im Alltag weiter Gewicht verlieren. 

Wie sich die übrigen Kandidatinnen und Kandidaten schlagen, siehst du kommenden Sonntag ab 17:30 Uhr bei "Leben leicht gemacht" in SAT.1 und auf Joyn.

Das könnte dich auch interessieren: