Zutaten fürPortionen

0 LINSEN PADDY - ca. 25-30 Minuten Zubereitungszeit
300 gLauch
2 StKnoblauch
200 grote Linsen
250 mlGemüse Bouillon
50 gWeissmehl
1 ELPetersilie gehackt
1 TLZitronensaft
½ TLKreuzkümmel gemahlen
1 wenigSalz, Pfeffer
1 wenigBratbutter oder Öl
0 SPINAT - ca. 5-8 Minuten Zubereitungszeit
500 gSpinat
1 StSchalotte
1 StKnoblauch
1 wenigSalz, Pfeffer, Muskat
1 ELButter oder Öl
0 GELBER KETCHUP - ca. 25 Minuten Zubereitungszeit
1 ELOlivenöl
1 StZwiebel
1 StChili ohne Kerne
1 ELZucker
1 dlWasser
1 ELWeisswein Essig
1 Stgelbe Peperoni
200 ggelbe Cherry Tomaten
1 TLSalz
1 TLCurry
0 RANDEN-SALAT - ca. 15 Minuten Zubereitungszeit
500 ggedämpfte Randen
1 ELGrober Senf
1 ½ TLHonig
4 ELApfel o. Honig Essig
7 ELPflanzenöl
1 wenigSalz und Pfeffer
50 gBaumnusskerne
150 gPeccorino
30 gKresse
0 MARACUJA MANGO SHAKE MIT ORANGEN - ca. 10 Minuten Zubereitungszeit
4 StPassionsfrüchte
1 StZitrone
½ lOrangensaft
1 StMinze
100 gMango Stücke
100 mlKokosmilch
100 mlKokoswasser
Kochzeit: 88 Minuten
Insgesamt: 88 Minuten

Linsen Paddy: 

Öl erwärmen, Lauch in ca. 1 cm Würfel/Streifen schneiden und anschwitzen, Knoblauch reiben und mit den Linsen beigeben, mitdämpfen. Bouillon dazu giessen, aufkochen, Hitze reduzieren. Linsen zugedeckt ca. 10 Min. weich köcheln, vollständig auskühlen. Mehl beigeben. Petersilie hacken und den Zitronensaft daruntermischen. Würzen mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer. Masse in ca. 12 Portionen teilen, mit nassen Händen zu Paddy`s formen. Bratbutter oder Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Linsen Paddy`s portionenweise bei mittlerer Hitze beidseitig je ca. 3-5 Min. braten.

Spinat:

Blattspinat gut waschen und schleudern. Butter oder Öl in einem grossen Topf erhitzen. Knoblauch hineinreiben, Schalotten fein würfeln und beides kurz anschwitzen. Spinat zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Immer wieder umrühren. Der Spinat fällt relativ schnell zusammen und in ca. 3-4 Minuten ist der Spinat bereits fertig.

Gelber Ketchup:

Alle Gemüsesorten waschen, je nach Gemüse schälen und evtl. entkernen. Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Zwiebelstreifen und Chili ca. 1 Min. dämpfen. Zucker beigeben, Wasser und Essig dazu giessen. Peperoni ohne Kerne und grob gewürfelt, sowie die Tomaten halbiert beigeben, salzen, aufkochen. Hitze reduzieren, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 15 Min. weich köcheln. Masse mit Salz und Curry abschmecken, pürieren.

Randen-Salat:

Randenschale von den Randen reiben oder schälen. Randen in dünne Scheiben schneiden. Senf mit Honig, Essig, Öl, Salz und 1 Prise Pfeffer in einen Mixbecher geben. Mit dem Pürierstab zu einem sämigen Dressing pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Baumnusskerne grob hacken. In einer beschichteten Bratpfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen. Randen auf eine Platte geben und mit Dressing beträufeln. Mit Baumnüssen bestreuen. Käse zerbröckeln und über den Salat streuen. Mit Kresse garnieren.

Maracuja Mango Shake mit Orangen:

Passionsfrüchte halbieren und das Fruchtfleisch auskratzen. Zitronensaft, Orangensaft, Minzeblätter, Mango, Kokoswasser und Kokosmilch zusammen in einen Mixer geben und gut mixen. Zum Schluss ganz kurz das Passionsfruchtfleisch zugeben. Wenn man den Shake etwas süßer haben möchte, kann man mit etwas Honig nachsüssen.

Rezept aus der Sendung vom 12.03.2017 - KitchenCase in der firstfloor | Gestaltungsschule