Zutaten fürPortionen

0 INDISCHES BUTTER CHICKEN - ca. 30 Minuten Zubereitungszeit
1 StIngwer
2 StKnoblauch
40 ggemahlene Mandeln
100 gNaturjoghurt
1 PriseChili (gemahlen)
1 PriseNelkenpulver
½ TLGaram Masala
½ StKardamom gemahlen
200 gTomaten (gerieben)
7 StCurry Blätter
1 TLSalz
600 gPouletbrust in Stücken
2 ELGhee (Ersatz Butterschmalz)
1 StZwiebel
1 BundKoriander
2 ELCrème Fraîche
0 REIS-LINSENTALER - ca. 15 Minuten Zubereitungszeit
100 gLangkornreis
100 gRundkornreis
100 gweisse Linsen
1 wenigSalz
1 wenigGhee
0 PAPURI - ca. 25 Minuten Zubereitungszeit
200 grote Linsen
1 Strote Zwiebel
1 StTomate
50 mlKokosnussmilch
250 mlGemüsefond
2 StChili
¼ TLKurkuma
½ TLKreuzkümmel gemahlen
½ TLKoriander gemahlen
½ TLSenfkörner
7 StCurry Blätter, Ghee oder Öl
0 NORDINDISCHER GURKENSALAT - ca. 20-25 Minuten Zubereitungszeit
1 StSalatgurke
1 StZwiebel
2 StTomaten
½ BundKoriander
½ StChili rot
1 ELLimonensaft
50 gErdnüsse (ungesalzen)
1 TLGaram Masala
1 wenigSalz, Pfeffer, Öl
0 ERDBEERE MOUSSE TÖRTLI (ZUCKERFREI) - ca. 25 Minuten Zubereitungszeit
1 BlattGelatine (für Gelée)
200 gErdbeerpüree
1 ½ TLErythrit (Zuckerersatz)
3 BlattGelatine (für Crème)
250 gPhiladelphia
100 gMascarpone
100 gErdbeerpüree
40 gErythrit (für Créme)
100 gSchlagrahm
Kochzeit: 120 Minuten
Insgesamt: 120 Minuten

Indisches Butter Chicken:

Ingwer und Knoblauch schälen und fein reiben. Mit den Mandeln, Joghurt, allen Gewürzen, Tomaten, Salz und Pouletstücken in eine Schüssel geben. Ghee in einem Topf erhitzen. Zwiebel in Streifen schneiden und mit leichter Farbe dünsten. Poulet mit Marinade zugeben und unter ständigem Rühren ca. 2 Minuten kochen. Curry Blätter zugeben. Crème Fraîche einrühren und fein geschnittenen Koriander zugeben. Alles in einen Bräter geben und bei 180 Grad ca. 15 Minuten garen.

Reis - Linsentaler:

Die beiden Reissorten und die Linsen in reichlich kaltem Wasser über Nacht einweichen. Am nächsten Tag das Wasser grob abschütten und die Reis/Linsen Mischung mit etwas Salz zu einem feinen Brei mixen. Wenn der Brei zu trocken ist, etwas vom Einweichwasser zurückgeben. Ghee in einer Pfanne erhitzen und löffelweise Taler eingiessen. Von beiden Seiten goldbraun braten. Als Beilage eignen sich u.a. ein Salat aus Karotten, Koriander, Tomaten und Zwiebeln.

Paripuri:

Ghee oder Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel in feine Würfel schneiden und dünsten. Senfkörner und Curryblätter zugeben. Linsen, Tomate gerieben, Chili (ganz oder nur angestochen) und alle Gewürze zugeben. Kurz dünsten. Kokosmilch und Gemüsefond zugeben. Aufkochen und bei kleiner Hitze mit Deckel ca. 12 min. das Linsenragout weich kochen.

Nordindischer Gurken Salat:

Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Salatgurke längs vierteln, entkernen und in feine Würfel schneiden. Tomaten vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden. Koriander fein schneiden. Erdnüsse grob hacken. Alle Zutaten in einer Schüssel mit dem Limonensaft, Chili, Garam Masala und etwas Salz, Pfeffer und Öl abschmecken.

Erdbeere Mousse Törtli (zuckerfrei):

Gelée:

Erdbeerpüree mit dem Erythrit mischen, Gelatine erst in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken, dann in etwas Erdbeerpüree verflüssigen und mit dem restlichen Püree mischen.

Crème:

Philadelphia, Mascarpone mit dem Erythrit und dem Erdbeerpüree mischen und glatt rühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken, dann mit wenig Erdbeerpüree auflösen. In die Philadelphia-Crème geben und unterheben. Ringe mit Folie oder Backpapier auslegen und auf eine Platte legen. Ungefähr bis zur Hälfe mit Crème füllen, dann einen guten Esslöffel Gelée darauf geben und mit einem Spieß marmorieren. Wieder eine Portion Crème darauf geben, etwas Platz im Ring lassen und mit dem restlichen Gelée auffüllen. Kalt stellen bis die Törtli fest sind (ca. 20 Min.).

Rezept aus der Sendung vom 26.03.2017 - KitchenCase bei Ted Scapa auf Schloss Vallamand