Zutaten fürPortionen

1 ELOlivenöl
4 StückSchweinesteak à 160g
2 Stückrote Zwiebeln
2 Stückweisse Zwiebeln
50 mlBalsamico-Essig
250 m lGemüsefond
20 gRosinen
1 ELRohrzucker
2 StückLorbeerblätter
2 ELOlivenöl
1 StangeZimtstange, 3-4 cm
1 wenigSesamöl
1 wenigHerbamare Original
1 wenigPfeffer
0 --
300 mlGemüse Bouillon
1 StückKnoblauchzehe
150 gKürbiswürfelchen
30 gButter
1 -2 StückRosmarinzweige
80 gPolenta Griess
1 ELParmesan gerieben
1 ELFrischkäse
1 wenigMuskat
1 wenigHerbamare Original
0 --
400 gBohnen gerüstet
100 gSpeckwürfel
1 kleineZwiebel
30 gButter
1 wenigHerbamare Original
1 wenigPfeffer
0 --
200 gBlaubeeren
230 gMehl
150 gZucker
2 TLBackpulver
1 PriseSalz
2 StückEier
6 -8 ELMilch
100 gButter weich
30 gButter
200 gFrischkäse
50 gZucker
3 ELKakaopulver
Vorbereitungszeit: 170 Minuten
Insgesamt: 170 Minuten

Schweinesteak mit Balsamico Zwiebeln:

Die Steaks mit Trocomare und Pfeffer würzen. In einer heissen Pfanne von beiden Seiten kurz und scharf anbraten. Im Backofen bei 85 Grad gar ziehen lassen.Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Diese dann in der Fleischpfanne mit etwas Sesamöl anbraten, mit dem Zucker kurz karamellisieren lassen und mit Fond und Essig aufgießen. Langsam einreduzieren lassen bis die Flüssigkeit stark reduziert ist.Rosinen, Lorbeer und Zimt mit Olivenöl beigeben und 10 Minuten ohne Hitze ziehen lassen und mit Herbamare und Pfeffer abschmecken.

Kürbis Polenta:

Für die crèmige Polenta, die Bouillon mit der Knoblauchzehe, den Kürbiswürfeln, den Rosmarin und der Butter aufkochen. Den Polenta Griess hinzufügen, einmal kurz aufkochen, ordentlich umrühren und bei bei niedriger Temperatur 5-7 Min. durchziehen lassen. Mit Muskat und Herbamare würzen. Vor dem Servieren den Parmesan und den Frischkäse zugeben.

Bohnen:

Die gerüsteten Bohnen in reichlich Salzwasser bissfest kochen. In der Zwischenzeit die Zwiebel in feine Würfelchen schneiden und zusammen mit dem Speck und der Butter in einem Topf dünsten. Die blanchierten Bohnen direkt aus dem Wasser abgetropft in den Speck – Zwiebel Topf geben. Würzen und servieren.

Blaubeere Cup Cake:

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Mulden des Muffinblechs mit Papierförmchen auslegen. Das Mehl in eine Schüssel mit Zucker, Backpulver und einer Prise Salz mischen. Nun die zimmerwarme Butter mit einem Handrührgerät crèmig rühren, dann die Eier sowie die Milch einrühren und gut schaumig rühren. Anschließend vorsichtig die Mehlmischung unterrühren, zu einem zähflüssigen Teig verarbeiten und dann die Blaubeeren unterheben. Nun die vorbereiteten Muffin-Förmchen zu 2/3 mit dem Teig befüllen und für 25 Minuten im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene backen. Für das Frosting die Butter mit dem Frischkäse, dem Zucker und dem Kakao mischen und die crèmige Masse in einem Dressierbeutel auf die abgekühlten Cup Cakes dressieren.