Zutaten fürPortionen

1 ELOlivenöl
500 gFisch (verschiedene Arten)
1 StückBio-Limette
2 StückKnoblauchzehen
1 StückZwiebel
1 StückPaprika, rot & grün
1 StückChili
3 ELOlivenöl
400 mlKokosmilch
½ BundKoriander
1 wenigHerbamare Original
1 wenigPfeffer
0 ---
150 gToblerone
1 StückEi
1 ELPuderzucker
2 dlRahm
200 gKirschen tk
1 PriseZimt
1 StückBio Zitrone
1 -2 ELZucker
Vorbereitungszeit: 70 Minuten
Insgesamt: 70 Minuten

Fischeintopf:
Den Fisch in mundgerechte Stücke schneiden. Die Schale der Limette abreiben und den Saft auspressen. Den Knoblauch hacken und die Zwiebel in Ringe schneiden. Die Hälfte des Knoblauchs zusammen mit dem Limettensaft und etwas Salz in einer Schale verrühren und dann die Fischstücke damit marinieren. Währenddessen die Paprika halbieren und die Strünke entfernen, entkernen und das Weiße entfernen. Alles in Ringe schneiden. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelringe, den restlichen Knoblauch sowie die Paprika und die Chili hineingeben und andünsten. Die Kokosmilch angießen, die Limettenschale hinzufügen und alles aufkochen. Anschließend den Fisch hinzufügen, Deckel aufsetzen und für 5 Minuten garen lassen. Den Koriander waschen und fein hacken und zugeben. Die Moqueca mit Herbamare und Pfeffer abschmecken.

Toblerone Mousse mit Kirschen:
Die Toblerone fein hacken, in eine Schüssel geben, die Schüssel über das nur leicht siedende Wasserbad hängen und die Schokolade schmelzen/ glattrühren. Ei und Puderzucker in einer Schüssel gut verrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist, Schokolade darunter rühren. Rahm steif schlagen, sorgfältig mit dem Gummischaber unter die Masse ziehen. In Gläser füllen und kaltstellen. Die Kirschen mit dem Zimt, dem Zucker und etwas Schale von der Zitrone aufkochen. Evtl. mit Maisstärke leicht binden. Abkühlen lassen und auf dem Mousse verteilen