Zutaten fürPortionen

2 Auberginen
8 Mini Peperoni
10 ELOlivenöl
1 wenigRosmarin
1 wenigThymian
1 wenigOregano
2 Knoblauchzehen
1 wenigPfeffer
1 wenigHerbamare Original
200 gZiegenbrie – Chavroux
3 ELNaturjoghurt
1 rote Zwiebel
1 ⁄2 BuKerbel gehackt
1 TL Paprika Pulver
2 TLApfelessig
1 wenigPfeffer
1 wenigHerbamare Original
1 Zwiebel fein gehackt
1 - 2Knoblauchzehen
4 ELOlivenöl
200 gRisottoreis
1 Orange (Saft)
150 mlRotwein
150 mlRandensaft
150 mlGemüsebouillon
50 gParmesan gerieben
50 gButter
1 wenigHerbamare Original
4 Eier
100 gParmesan gerieben
1 ⁄2Basilikum fein gehackt
2 Zucchini
2 - 3 ELMehl
1 wenigBratbutter o. Olivenöl
1 wenigPfeffer
1 wenigHerbamare Original
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Insgesamt: 60 Minuten

Grillierte Auberginen & Peperoni:

Die Auberginen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und die Peperoni längs halbieren. Auberginenscheiben mit Herbamare bestreuen,
kurz Wasser ziehen lassen. Dann evtl. mit Haushaltpapier trockentupfen. Olivenöl mit Kräutern, Knoblauch, Herbamare und Pfeffer
zugeben. Auberginen und Peperoni damit mischen. Bei ca. 220 Grad im Backofen auf einem Blech 8 - 12 Minuten grillieren.

Käsecrème:

Ziegenkäse und Joghurt in einem Mixbecher fein pürieren. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und zusammen mit dem Kerbel, Paprika, evtl. Essig, Pfeffer und Herbamare mischen und abschmecken.

Rotwein – Randen Risotto:

Für den Risotto zuerst die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Dann in heissem Olivenöl unter ständigem Rühren mit den Knoblauchzehen anschwitzen. Dann den Risottoreis zugeben und glasig dünsten. Mit Orangensaft und Rotwein ablöschen und aufkochen lassen. Den Reis unter ständigem Rühren leicht kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Nun den Randensaft und die Gemüsebrühe in kleinen Portionen nach und nach zu-
giessen. Dabei immer wieder rühren und immer wieder verkochen lassen. Wenn die Flüssigkeit aufgesogen ist verdampft und der Reis sämig ist, die Butter unterrühren. Jetzt noch den Parmesan unterrühren. Mit Herbamare und Pfeffer abschmecken und direkt servieren.

Zucchini Piccata:

Eier in einer Schüssel verquirlen. Den Parmesan und das Basilikum daruntermischen. Den Zucchini schräg in 5-7mm dicke Scheiben schneiden. Die Zucchinischeiben portionenweise würzen, im Mehl wenden, dann in der Eierkäsemasse wenden. Bei mittlerer Hitze je 3-4 Minuten braten und bis zum Servieren warm stellen.