Zutaten fürPortionen

4 Filetsteak à ca. 100g
3 Schalotten
2 ELPfefferkörner grün
1 wenigPfeffer
1 wenigHerbamare
2 ELPflanzenöl
8 clCognac
3 ELButter
4 mittelgr. Kartoffeln
1 Zwiebel
100 gSpeck
200 gChavroux Käse
2 TLButter
1 ELThymian gehackt
1 wenigPfeffer
1 wenigHerbamare Original
1 Hartgekochtes Ei
1 Zitrone
1 ⁄2 BuPetersilie
1 Blumenkohl
2 ELOlivenöl
50 gButter
2 ELSemmelbrösel
1 wenigMuskatnuss
1 wenigPfeffer
1 wenigHerbamare Original
1 Orange
60 gButter
30 gZucker
1 ELZitronensaft
1 ELOrangenlikör
2 Eier
50 gflüssige Butter
1 Orange
60 gSemmelbrösel
3 dlMilch
2 Eier
50 gflüssige Butter
Vorbereitungszeit: 115 Minuten
Insgesamt: 115 Minuten

Flambiertes Pfeffersteak:

Die Schalotten schälen und in sehr feine Würfel schnei- den. Die Steaks oben und unten leicht einölen und würzen. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und die Fleischstücke nicht zu heiss darin für ca. 2-3 Minuten braten, das Fleisch wenden, die Zwiebelwürfel hinzuge- ben und diese für weitere 2-3 mit glasig dünsten. Den Pfeffer zugeben. Den Cognac evtl. leicht erwärmen (z.B. Microwelle), über die Steaks gießen und die Spirituose anzünden. Wenn der Cognac ausgebrannt hat, die restliche Butter über die Steaks und in die Pfanne geben und schmel- zen lassen. Die Steaks noch einmal darin wenden und schwenken, danach anrichten.

Überbackene Kartoffeln:

Kartoffeln gründlich waschen, in einem Topf mit kaltem Salz - Wasser aufsetzen und ca. 20 Minuten kochen (oder dämpfen), bis die Kartoffeln bissfest sind. In der Zwischenzeit den Speck und die Zwiebelwürfel in einer Pfanne kross anbraten und Thymian (gezupft) zuge- ben. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Gekochte Kartoffeln abgießen. Mit einem Küchen- messer halbieren und die gebratene Speck-Zwiebelfül- lung daraufgeben, die Butter darauf verteilen und mit dem Käse bedecken. Mit Pfeffer und Herbamare mild würzen. Kartoffeln in den vorgeheizten Backofen geben und bei 180 Grad ca. 10 Minuten überbacken, bis der Käse ausreichend geschmolzen ist.

Blumenkohl:

Das gekochte Ei grob hacken. Etwas Zitronenschale mit sehr dünn abschälen und in feine Streifen schnei- den. Anschließend den Zitronensaft auspressen. Die Petersilie fein hacken. Den Blumenkohl in Röschen und in wenig kochendem Salzwasser zugedeckt 6 bis 8 Minuten kochen. Inzwischen die Butter gemeinsam mit dem Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Sem- melbrösel darin unter Rühren goldgelb und knusprig rösten. Ein bis zwei Esslöffel Zitronensaft, Zitronen- schale und Petersilie unter die Brösel mischen. Mis- chung mit Herbamare, Muskat und Pfeffer würzen. Den Blumenkohl abgießen, gut abtropfen lassen und
in die Pfanne geben. Vorsichtig in den Bröseln wenden, damit der Blumenkohl nicht zerfällt. Mit dem Ei bestreuen und anrichten.

Crêpe Suzette:

Für den Teig alle Zutaten für den Teig zusammen glattrühren. Ca. 15 Minuten ruhen lassen. In einer Teflonpfanne mit immer wenig Butter oder Bratbutter 8 gleich grosse, dünne Crêpes ausbacken. Die Orangenschale fein reiben und den Saft aus- pressen. Die Butter in einer Bratpfanne schmelzen, Zucker zufügen und ebenfalls schmelzen lassen. Mit Orangen- und Zitronensaft ablöschen, Orangenschale beigeben und mit Grand Marnier aromatisieren. Die Crêpes zu Vierteln zusammenfalten, in die Sauce legen und einmal wenden. Den Likör über die Crêpes träufeln, kurz erwärmen und anzünden.