Dirk Neubauer - Rettet die Demokratie

Dirk Neubauer, der Bürgermeister des beschaulichen Städtchens Augustusburg in der Nähe von Chemnitz will unser politisches System umbauen. Denn, so lautet sein Befund: "Es macht sich Wut breit in unserem Land." Bürokratie, lebensferne Verwaltungspraxis und eine entrückte Regierung lassen den Graben zwischen Politik und Menschen immer tiefer werden. Eine Gefahr für die Demokratie. Sein Weg aus der Krise: das System vom Kopf auf die Füße stellen, die Hierarchie von Bund, Ländern, Kreisen und Kommunen radikal aufbrechen und alles, was geht, vor Ort entscheiden - durch direkte Beteiligung. "Der Staat unterschätzt seine Bürger und unterhält zu ihnen ein Antragsverhältnis mit Widerspruchsklausel" . Das muss sich ändern. Geld muss anders verteilt werden und die ineffiziente "Förderlotterie" zugunsten planbarer Haushalte weichen. Auch die Rolle von Parteien hinterfragt er: Sind sie noch repräsentativ? Und stellt fest: Die AfD ist ein Symptom unserer erkrankten Demokratie. Seine Vorschläge zum Umbau sind ganz konkret und pragmatisch. Dass alle machbar sind, hat er in seiner Stadt - mit knappen Mitteln - schon bewiesen.