Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

"Werden dauerhaft aufstocken müssen": Merz fordert langfristig mehr Geld für Bundeswehr

29.06.2022 • 17:59

Friedrich Merz fordert eine größere finanzielle Unterstützung der Bundeswehr. Um den Nato-Plänen folgen zu können, müsse in Deutschland mehr getan werden.

"Werden dauerhaft aufstocken müssen": Merz fordert langfristig mehr Geld für Bundeswehr

Der CDU-Fraktionsvorsitzende Friedrich Merz fordert langfristig mehr Geld für die Bundeswehr. "Wir werden den Verteidigungsetat dauerhaft aufstocken müssen, um diesen Anforderungen gerecht zu werden", sagte Merz am Mittwoch in der Sendung "Frühstart" von RTL/ntv. 

Zuvor hatte die Nato angekündigt, die Zahl ihrer schnellen Eingreifkräfte von 40.000 auf 300.000 zu erhöhen. Nach Einschätzung der Wehrbeauftragten des Bundestages, Eva Högl, wird dies die Bundeswehr schwer belasten, die Anforderungen an Deutschland würden absehbar steigen. 

Die Bundeswehr sei in keinem guten Zustand

Merz ist laut dpa der Meinung, die Bundeswehr befände sich in keinem guten Zustand. Trotz des milliardenschweren Sondervermögens müsse mehr Geld zur Verfügung gestellt werden: "Insofern reden wir jetzt über einen sehr langen Zeitraum, einer sehr langen, soliden Finanzierung und Ausstattung der Bundeswehr", so Merz bei RTL.  

Weitere Videos