Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Ufo fotografiert? Mysteriöses Flugobjekt bei Google Earth entdeckt

29.12.2021 • 16:25

Google Earth bietet Einblicke in unsere Welt, die früher unentdeckt blieben. Doch manchmal fangen die Satelliten des Internetgiganten mysteriöse Objekte ein. Ca. 80 km östlich von Kansas City, im US-Bundesstaat Missouri, wurde über einem Feld ein seltsames Objekt abgelichtet.

Google Earth bietet Einblicke in unsere Welt, die früher unentdeckt blieben. Doch manchmal fangen die Satelliten des Internetgiganten mysteriöse Objekte ein. Ca. 80 km östlich von Kansas City, im US-Bundesstaat Missouri, wurde über einem Feld ein seltsames Objekt abgelichtet.

Ufo bei Google Earth gesichtet?

Auf den ersten Blick sieht das eingefangene Flugobjekt aus, als stamme es aus einer anderen Welt. Handelt es sich hierbei möglicherweise um ein Ufo, das beim Erdüberflug fotografiert wurde? Nein, das Objekt ist ganz irdisch, doch mysteriös ist es trotzdem. Laut der Webseite PetaPixel handelt es sich bei dem Objekt um den Tarnkappenbomber Northrop B-2 Spirit.

Bereits andere Objekte gesichtet

Das verschwommene Foto des B-2 ist darauf zurückzuführen, wie die Satellitenkameras Fotos für die Rot-, Grün- und Blaukanäle (RGB) getrennt aufgenommen haben, bevor sie zu einem einzigen Vollfarbbild kombiniert wurden.
Der gleiche Effekt wurde 2010 beobachtet, als die Satelliten von Google ein Verkehrsflugzeug über Chicago fotografierten.

Weitere Videos