Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Ranking: Das sind die günstigsten Urlaubs-Städteziele weltweit

29.06.2022 • 16:32

Wenn die Preise für alltägliche Leben steigen, schrumpft das Budget für den Jahresurlaub. Dabei gibt es weltweit viele Reiseziele, mit denen man vergleichsweise günstig davonkommt.

Ranking: Das sind die günstigsten Urlaubs-Städteziele weltweit

Die Kosten für das alltägliche Leben steigen unaufhörlich. Trotzdem wollen die meisten Menschen nicht auf regelmäßige Reisen verzichten – und das müssen sie auch nicht. Vor allem bei Städtetrips kann schon ein simpler Preisvergleich den Unterschied machen: Laut der Reisekosten-Datenbank "Price of Travel" lohnt sich 2022 vor allem ein Abstecher nach Osteuropa. Mit durchschnittlich 32,85 Euro pro Tag ist Sofia (Bulgarien) die drittgünstigste Stadt in Europa. Auf Platz zwei liegt Budapest (Ungarn) mit 32,65 Euro und auf Platz eins Bukarest (Rumänien) mit 32,24 Euro.

So reist du am günstigsten nach Südostasien

Wer außerhalb von Europa verreisen will, muss für die Anreise zwangsläufig etwas tiefer in die Tasche greifen. Dafür wartet vor Ort ein supergünstiges Urlaubsparadies. Vor allem Südostasien erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Im thailändischen Chiang Mai (Platz drei mit 20,64 Euro pro Tag), sowie in Luang Prabang (Platz zwei mit 20,23 Euro pro Tag) und Vientiane (Platz eins mit 18,41 Euro) pro Tag in Laos zahlt man am wenigsten.

Fernreise trotz Kostenschock: Auch in Afrika und Südamerika warten Urlaubsschnäppchen

Die günstigsten Städte in Lateinamerika sind Granada in Nicaragua (Platz drei mit 27,10 Euro pro Tag), La Paz in Bolivien (Platz zwei mit 24,94 Euro pro Tag) und Quito in Ecuador (Platz eins mit 23,72 Euro pro Tag).

Auch in Afrika warten Reiseschnäppchen: Am drittgünstigsten ist Fès in Marroko (31,29 Euro pro Tag), getoppt von Arusha in Tansania (Platz zwei mit 29,81 Euro pro Tag) und der ebenfalls zu Tansania gehörenden Inselgruppe Sansibar (Platz eins mit 21,81 Euro pro Tag).

Weitere Videos