Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Nord Stream Pipeline: Deutsche Ermittler durchsuchten Jacht in Rostock

08.03.2023 • 17:39

Die Bundesanwaltschaft hat im Januar bei ihren Ermittlungen zu den Explosionen an den Gaspipelines Nord Stream 1 und 2 ein verdächtiges Schiff in Rostock durchsuchen lassen. Das teilte die Karlsruher Behörde mit. Es bestehe der Verdacht, dass es zum Transport von Sprengsätzen verwendet worden sein könnte.

Weitere Videos