Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Nach Tod von Olivia Newton-John: Die traurigen Schicksale der "Grease"-Stars

09.08.2022 • 13:14

Die "Grease"-Fans trauern um Sandy-Darstellerin Olivia Newton-John. Doch die verstorbene 73-Jährige ist nicht der einzige Star aus dem beliebten Film, der mit einem schweren Schicksal zu kämpfen hatte.

Trauer um "Grease"-Star Olivia Newton-John

Trauer um Olivia Newton-John. Die Schauspielerin ist im Alter von 73 Jahren gestorben, wie ihr Ehemann via Social Media mitteilte. Seit Jahrzehnten hatte Olivia gegen Brustkrebs gekämpft. Doch die „Grease“-Darstellerin ist nicht der einzige Star aus dem Erfolgsfilm, der mit einem traurigen Schicksal zu kämpfen hatte.

Die traurigen Schicksale der "Grease"-Stars

So auch Danny-Darsteller John Travolta. Der heute 68-jährige hat seine beiden Frauen an Brustkrebs verloren, sein ältester Sohn Jett starb 2009 im Alter von 16 Jahren durch einen Krampfanfall. Auch Stockard Channing hat eine geliebte Person durch Krebs verloren: Die Schauspielerin, die in "Grease" die Rolle der Betty Rizzo verkörperte, verlor ihren Vater im Alter von 15 Jahren. Jeff Conaway – er spielte die Rolle des Kenickie – ist bereits im Mai 2011 im Alter von nur 60 Jahren gestorben. Der Schauspieler war lange Zeit medikamenten und alkoholabhängig. Er starb an mehreren Ursachen, unter anderem litt er an einer Lungenentzündung und Enzephalopathie. Darunter versteht man krankhafte Zustände des Gehirns unterschiedlicher Ursachen und Ausprägungen.