Teilen
Merken
Frühstücksfernsehen

Experte über Infektionslage: "Bei Pech nächste Corona-Welle schon im Sommer"

23.05.2022 • 02:57

Wie wird der Corona-Herbst? Bringt der Sommer die erhoffte Entspannung? Der Pandemiemodellierer Kai Nagel meint, dass weitere Einschränkungen eventuell wieder notwendig sein könnten.

Experte über Infektionslage: "Bei Pech nächste Corona-Welle schon im Sommer"

Wie wird der Corona-Herbst?
Bringt der Sommer die erhoffte Entspannung?
Der Pandemiemodellierer Kai Nagel meint, dass weitere Einschränkungen eventuell wieder notwendig sein könnten.
"Es gibt weltweit noch sehr viele Ansteckungen, und damit genügend Möglichkeiten für das Virus, sich weiterzuentwickeln. Derzeit bilden sich Virusvarianten heraus, die vor allem leichter übertragbar sind.", so Nagel zu der Frage, wovon es abhänge, wie sich die Corona-Lage in Deutschland weiter entwickelt.
Er rechne mit weiteren Reinfektionen.
"Bislang spricht alles dafür, dass es eine weitere Infektionswelle geben wird. Wenn wir Glück haben, kommt diese Welle erst im Herbst. Wenn wir Pech haben, kommt sie schon im Sommer."

Es gibt weltweit noch sehr viele Ansteckungen, und damit genügend Möglichkeiten für das Virus, sich weiterzuentwickeln. Derzeit bilden sich Virusvarianten heraus, die vor allem leichter übertragbar sind.

Vermutlich werde der Verlauf ähnlich sein wie bei der Omikron-Welle, so der Experte gegenüber dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.
Das heißt, es wird viele Infizierte geben, die sich isolieren müssen und damit auch eine hohe Zahl von Krankschreibungen.
Nagel ist sich sicher:
"Wir sollten nicht die Augen verschließen und glauben: Jetzt ist alles vorbei, es ist das dritte Jahr mit Corona, es braucht keine Gegenmaßnahmen mehr."

Weitere Videos