- Bildquelle: www.adobe.stock.com - fahrwasser © www.adobe.stock.com - fahrwasser

Zutaten fürPortionen

1 Zwiebel, abgezogen / 4 Knochblauchzehen, abgezogen
1 (spitze) Paprikaschote
1 Chilischote
6 ELOlivenöl
1 Dosestückige Tomaten (400 g)
0 Salz / frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
0 Kreuzkümmel / 1 Prise Zucker / 1 Prise Zimt
1 kleine Dose gegarte Kichererbsen (200 g)
5 Eier
0 Fladenbrot
100 gFetakäse / etwas frischer Koriander
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 40 Minuten

Kichererbsen-Shakshuka: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Die Zwiebel und zwei Knoblauchzehen hacken. Paprika putzen und in kurze Streifen schneiden. Die Chilischote in Ringe schneiden.

Schritt 2: 3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Das Gemüse darin anbraten. Dann die Tomaten au s der Dose dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, etwas Zucker und Zimt würzen. Die Kichererbsen unterrühren und alles etwa 10 Minuten einköcheln lassen.

Schritt 3: Dann mit einem Esslöffel für Mulden in die Tomatenmasse drücken und jeweils 1 Ei hineinschlagen. Die Pfanne abdecken und die Eier etwa8 Minuten lang wachseich stocken lassen.

Schritt 4: In der Zwischenzeit für die Brotsticks das Fladenbrot in Streifen schneiden. Dann 3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, zwei angerückte Knoblauchzehen dazugeben und das Brot von allen Seiten darin goldbraun rösten, leicht salzen und pfeffern.

Schritt 5: Das fertige Shakshuka mit zerbröseltem Fetakäse und grob gehacktem Koriander bestreuen und die Fladenbrot-Sticks dazu reichen.

Guten Appetit!

Hier geht's zum Rezept: