- Bildquelle: rainbow33 - stock.adobe.com © rainbow33 - stock.adobe.com

Zutaten fürPortionen

0 Für den Hefeteig
300 ghelles Mehl (Weizen oder Dinkel)
130 mllauwarme Milch
1 /2 Würfelfrische Hefe
40 gZucker
50 gweiche Butter
1 Eigelb
1 PriseSalz
0 Für die Streusel
100 gweiche Butter
50 gZucker
150 ghelles Mehl
200 gfrische oder tiefgekühlte Johannisbeeren
0 Für den Guss
100 gPuderzucker
2 ELZitronensaft
Vorbereitungszeit: 90 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 110 Minuten

Johannisbeer-Taler: Rezept und Zubereitung

Schritt 1:

Die Hefe mit dem Zucker in die lauwarme Milch bröckeln, umrühren und auflösen. Das Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte ein Loch formen und die Hefemilch in das Loch gießen. Mit etwas Mehl bedecken und diesen Vorteig abgedeckt an einem warmen Ort 10 Minuten stehen lassen.

Schritt 2:

Eigelb, die weiche Butter und das Salz mit in die große Schüssel geben und alle Zutaten gründlich durchkneten. Den Hefeteig abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis er deutlich aufgegangen ist.

Schritt 3:

Für die Streusel die Butter in kleinen Flocken mit Zucker und Mehl verkneten, erst mit den Knethaken, dann mit den Händen nachhelfen. Diesen Teig vorerst in den Kühlschrank stellen.

Schritt 4:

Den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Schritt 5:

Den aufgegangenen Teig in ca. 10 gleich große Stücke teilen, zu Kugeln formen und etwas plattdrücken, sodass die Talerform entsteht.

Schritt 6:

Taler auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die gewaschenen Beeren und Streusel darauf verteilen. Die Taler für ca. 20 Minuten backen und etwas abkühlen lassen.

Schritt 7:

Den gesiebten Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren, bis ein dickflüssiger Puderzucker entsteht. Nach Geschmack mit frischen Johannisbeeren dekorieren.

Wir wünschen Guten Appetit!

Jetzt das Video zum Rezept sehen: