"Manche Regieanweisungen muss man einfach über Bord werfen."

(Quelle: Imdb.com)

Judd Seymore Hirsch wird in New York als Sohn jüdischer Eltern geboren und wächst in der Bronx und Brooklyn auf. Nach einem Physikstudium am City College dient Hirsch in der US-Army und arbeitet eine Zeit lang als Ingenieur.

Er ist 36 Jahre alt als er eine ganz neue Richtung einschlägt und zunächst am Theater eine Schauspielkarriere startet. In den 1970er Jahren avanciert Hirsch zu einem gefragten Charakterdarsteller der für die Hauptrolle in der Serie "Taxi" (1978-1983) zwei Emmy Awards gewinnt. 1981 erhält Judd Hirsch für seine Rolle in dem Drama "Eine ganz normale Familie" eine Oscar- und Golden-Globe-Nominierung für die beste Nebenrolle. 1989 gewinnt er einen Golden Globe für die Hauptrolle in der Serie  "Mein lieber John" (1988-1992).

Hirsch wechselt seit Jahrzehnten erfolgreich zwischen Theater (zwei Tony Awards), Fernsehen und Film - und ist immer noch gut im Geschäft.

Privat: Judd Hirsch war von 1956 bis 1958 mit Elisa Sadaune und von 1992 bis 2003 mit der Modeschöpferin Bonni Sue Chalkin verheiratet. Er hat drei Kinder, davon stammen zwei aus seiner zweiten Ehe.

Judd Hirsch spielt Abe Morgan in der Crime-Serie "Forever".

"Ich mag keinen Stillstand." - Judd Hirsch im Interview

Filmografie (Auswahl)

2016 Independence Day: Resurgence (Film)
2014-2015 Forever (Serie)
2013-2015 Maron (Serie)
2012 The Good Wife (Serie)
2011-2012 Damages - Im Netz der Macht (Serie
2005-2010 Numb3rs - Die Logik des Verbrechens (Serie)
2001 A Beautiful Mind (Film)
1988-1992 Mein lieber John (Serie)
1978-1983 Taxi (Serie)
1976-1977 Delvecchio (Serie)
1975 The Law (Serie)
   

Bildergalerie