Zutaten fürPortionen

1 Pasta
400 gLinguine
200 ggrüner Spargel
3 Zitronen
400 mlGemüsefond
100 gButter
1 Bund Petersilie
60 gSaure Sahne
4 ELOlivenöl
1 Knoblauchbrösel
100 gBrösel
1 Knoblauchzehe
1 ELButter

Die Zubereitung:

1. Die Linguine in reichlich Salzwasser kochen, bis sie bissfest sind.
2. Aus den Zitronen Zesten schälen und diese in einer Pfanne im Fond einkochen. Anschließend den Saft der Zitronen hinzugeben und die Brühe mit Salz und Pfeffer würzen. Danach bei schwacher Hitze die Butter einrühren und auf die gewünschte cremig-flüssige Konsistenz einkochen.
3. Den Spargel salzen, mit Olivenöl beträufeln und in einer Grillpfanne bei mittlerer Hitze für ca. 5 Minuten von allen Seiten rösten.
4. Die Brösel in einer Pfanne mit der angedrückten Knoblauchzehe ebenfalls rösten bis sie eine schöne Bräunung haben und knusprig sind. Anschließend die Butter dazugeben und für 1 Minute weiterrösten.
5. Die Pfanne mit der Zitronensauce von der Hitze nehmen und die Linguine hinzugeben. Danach die gehackte Petersilie, den geriebenen Parmesan sowie die saure Sahne unter die Pasta ziehen und diese mit dem Spargel anrichten. Zum Schluss noch die knusprigen Brösel über die Pasta streuen, um dem Gericht den nötigen Crunch zu geben.

Alex‘ Story hinter dem Gericht:

Es ist Spargelzeit und da Pasta immer geht, möchte ich mit euch das wohl frischeste und einfachste Spargelpasta-Rezept teilen, das es wahrscheinlich gibt.

Weitere beliebte Sendungen