Mit seinem Debütalbum löste Gölä 1998 einen regelrechten Mundart-Boom aus. Inzwischen zählt er sage und schreibe 3 Gold- und 33 Platin-Schallplatten zu seinen Errungenschaften.