Folge verpasst? Kein Problem. Melde dich jetzt an und schaue kostenfrei deine Lieblingssendung.
1
2
3
4
Teilen
Merken
Das große Promibacken

Folge 3: Gebackene Geschichten

Staffel 6Episode 326.01.2022 • 20:15

In Folge 3 von "Das große Promibacken" 2022 wird es privat. Die Promi-Bäcker:innen backen Gebäcke mit Zutaten aus der Heimat. Gleichzeitig erzählen sie Geschichten aus fernen Ländern, von Rittern und Kardinälen. Dabei backen sie auch ein Abbild ihrer selbst und lernen beim Keks-Selfie ihre eigene Geschichte in einem Gebäck zu erzählen.

Aufgabe 1: Köstliche Heimat 

Als erste Aufgabe müssen die Promis diese Woche etwas ganz Besonderes präsentieren: eine gebackene Hommage an die eigene Heimat. Die Jury legt dabei großen Wert auf die traditionelle Zubereitung der Kuchen und die Verwendung deutscher Zutaten. Vor allem von Hardys "Krügers Nusstorte" ist Juror Christian sehr angetan. In seinem Kuchen verarbeitet der gebürtige Schweizer eine Karamell-Walnuss-Füllung und dekoriert das Ergebnis mit selbst gebackenen Keksen. Detlef Soost hat seine eigene Interpretation von Heimat: Er widmet die erste Aufgabe seiner 15-jährigen Tochter, welche eine besondere Vorliebe für Eierlikörkuchen hat. Seinen Haselnussbiskuit möchte der Choreograf mit Diplomatencreme und Kirschkompott schmücken. Beim Backen öffnet er leider zu früh den Ofen und muss gemeinsam mit Juror Christian beobachten, wie der Boden in sich zusammensackt. Am Ende wird ihm dieses Missgeschick aber nicht zum Verhängnis – er erhält von der Jury für seine "Beschwipste Kirsche" großes Lob. 

Technische Prüfung: Kardinalschnitte  

Hier ist Genauigkeit gefragt: Mit Präzision sollen die Promibäcker:innen heute eine Kardinalschnitte auf den Teller zaubern. Besonders die Schichten, die aus Biskuit und Baiser bestehen, spielen bei dem Gebäck eine wichtige Rolle. Dazwischen werden eine Kaffeecreme und Konfitüre verteilt, die Deckel und Boden verbinden. Jetzt geht es um Intuition, denn keiner der Promis kennt den Klassiker aus Österreich. 

Während Natalia Avelon den ersten Platz nur wegen eines optischen Mangels verpasst, kann Faisal Kawusi zwar geschmacklich, aber nicht technisch überzeugen. Beim Backen seiner Baiser- und Biskuitstreifen verlieren diese die Bindung und brechen. So landet der Comedian auf dem vorletzten Platz.  

Aufgabe 3: Keks-Art-Selfie 

Bei der letzten Challenge sind kreative Fähigkeiten gefragt und auch hier ist Fingerspitzengefühl ein Muss. Ein quadratischer Boden aus Keks bildet die Basis für ein gebackenes Selfie in 3-D-Optik.  

Mit ihrem "Wüstentrip" als Keks-Selfie möchte Sarah Harrison erneut beweisen, was in ihr steckt, und kann sich damit die rote Schürze auch in Woche drei sichern. Jenny Elvers "Sweet in Japan"- Kekskreation ist eine Hommage an ihre frühere Zeit als Model in dem Land. Die Schauspielerin zeigt sich unter einem Kirschblütenbaum umgeben von einem Koi und Sushi. 

Am Ende heißt es für Hardy Krüger jr. Abschied nehmen: Mit nur 42 Punkten scheidet er aus und muss seine Backschürze an den Nagel hängen

Du hast "Das große Promibacken" im TV verpasst? Folge 3 wird an folgenden Tagen auf sixx wiederholt:   

  • 29.01.2022 um 20:15 Uhr auf sixx 
  • 5.02.2022 um 15:55 Uhr auf sixx