Jenny Elvers bei "Das große Promibacken" 2022

Vorname Jenny
Nachname Elvers
Geburtstag 11.05.1972
Geburtsort Lüneburg
Sternzeichen Stier
Instagram @jenny_elvers
Facebook @JennyElversOriginal

Jenny Elvers im Interview

1. Was war Ihre Motivation, bei "Das große Promibacken" mitzumachen?

Ich liebe die Sendung und bin seit Jahren begeisterte Zuschauerin. Extra für die Sendung habe ich backen gelernt, denn das konnte ich vorher so gut wie nicht.

2. Was ist Ihr Minimalziel bei "Das große Promibacken"?

Natürlich nicht in der ersten Sendung rauszufliegen und dabei noch etwas Essbares zu produzieren. Wenn es dann auch noch einigermaßen schön aussieht, bin ich schon ein bisschen stolz.

3. Wann haben Sie zum ersten Mal einen Kuchen gebacken? Haben Sie mit deiner Mutter gemeinsam gebacken als Kind?

Mein Vater war früher Konditor. Das heißt, es gab immer reichlich Kuchen und Torten bei uns zu Hause, als ich klein war. Da hat man als Tochter zwei Möglichkeiten, entweder man backt mit der gleichen großen Leidenschaft oder eben gar nicht. Ich hatte mich für gar nicht entschieden. Mein Papa ist übrigens unheimlich stolz, dass ich bei "Das große Promibacken“ dabei bin und hat sich schon einen Kuchen gewünscht, den ich für ihn backen soll.

4. Was ist Ihr Lieblingsgebäck aus der Kindheit?

Definitiv Streuselkuchen. Mit dicken Streuseln, fluffigem Hefeteig und einem Hauch Zimt. An Streuselkuchen kann ich auch bis heute nicht vorbei gehen, wenn er mich beim Bäcker anlacht. Streuselkuchen war meine erste große Liebe.

5. Auf einer Skala von 1-10: Wie ehrgeizig sind Sie?

Ich bin schon ehrgeizig, es kommt natürlich auch immer auf das Projekt bzw. auf den Wettkampf an. Ich würde sagen, ich bin eine 7.

6. Auf einer Skala von 1-10: Wie groß war Ihr Backvermögen vor dem Promibacken?

Mein Backvermögen vor dem Wettkampf war bei einer guten 0-1 auf der Backskala anzusiedeln. Ich bin eine gute Köchin, aber backen konnte ich wirklich nicht.

7. Auf einer Skala von 1-10: wie hoch ist Ihr Chaoslevel in der Küche?

Mein Chaoslevel beim Backen hat sich von einer Totalchaos -10 auf ungefähr einer 3 eingependelt. Ich habe ziemlich schnell gemerkt, dass man mit ein bisschen mehr Ordnung und Struktur am Backplatz auch besser vorankommt, als wenn man ständig sein Zubehör unter Töpfen und Zutaten suchen muss und überall Teigreste kleben. Oft geht es ja am Ende wirklich um Minuten und wenn man dann noch anfangen muss, sein Equipment sauber zu machen, ist man hoffnungslos verloren.

8. Welche Erfahrungen haben Sie im Back-Trainingslager gemacht?

Mein Coach Frank Steidl kann mir in Sachen Chaos wirklich das Wasser reichen, aber im Gegensatz zu mir kann er wirklich hervorragend backen (lacht). Er hat mich mit viel Herz und Geduld durch die wunderbare Welt des Backens geführt. Und er hatte es wirklich nicht leicht mit mir. Er musste mir backtechnisch wirklich alles beibringen. Gut, ich wusste natürlich, was Mehl und Eier sind und habe früher auch mit meinem Sohn Plätzchen gebacken. Aber der Unterscheid zwischen Kokosmakronen und einer technischen Prüfung ist schon immens und Frank hat wirklich alles gegeben, um diese Kluft zu überbrücken.

9. Was war die größte Herausforderung bei "Das große Promibacken"?

Die größte Herausforderung war natürlich zunächst einmal die fremde Küche. Man wird auch immer mal abgelenkt, wenn zwischendurch Fragen gestellt werden oder von den anderen Kandidaten. Dazu kommt noch der immense Zeitdruck und all die Dinge, die man zeitgleich beachten muss, wie z.B. Kühlzeiten parallel zu Backzeiten zum Beispiel. Von den technischen Prüfungen einmal ganz abgesehen, die haben es echt in sich.

10. Was ist schwieriger: Den Kuchen backen/gestalten oder das Zeitmanagement?

Definitiv das Zeitmanagement. Wenn man da einmal hinterherhängt, wird´s wirklich eng. Man kann sich auch keine großen Fehler erlauben, den man hat eben nicht die Zeit, wieder alles von vorne zu beginnen.

11. Die Drehtage in der SAT.1-Backstube sind lang – und man verbringt sie stehend. Allein manche Aufgabe dauern 5 Stunden… Welche Schuhwahl haben Sie getroffen?

Wenn man weiß, dass man lange stehen muss, fällt die Schuhwahl nicht sehr schwer: Sneaker-Time! Und trotzdem tun einem am Abend so die Füße weh, dass man direkt ins Bett fällt.

12. Mit welchem Kuchen beeindrucken Sie Family & Friends?

Bisher immer mit gekauftem. Meine Familie und Freunde wissen, dass ich gerne mal beim Bäcker vorbeifahre, bevor ich sie besuche. Jenny in der Tür mit Kuchen vom Bäcker in der Hand ist ein bekanntes Bild. Aber das wird sich ab jetzt ändern und ich komme sicher öfter mit Selbstgebackenem vorbei.

13. Hat ihr Sohn Paul einen Lieblingskuchen (von Ihnen)?

Mein Sohn isst alles. Während meiner Coachingzeit hat er natürlich auch alles probiert, was ich nach Hause gebracht habe - am besten hat ihm meine Schokoladentorte geschmeckt.

14. Wird man in Zukunft Back-Tutorials auf Instagram von Ihnen finden?

Das ist eher unwahrscheinlich, aber wer weiß? Vielleicht mache ich ja demnächst Tutorials für absolute Backanfänger mit Schritt für Schritt Anweisungen, damit auch sie mal tolle Torten zaubern können.

15. Wenn Sie eine Torte wären, wären Sie ….

Baiser. Mal weich, mal hart, total süß und flexibel einsetzbar. Das klingt schon fast wie eine Kontaktanzeige. Aber die brauche ich ja jetzt gar nicht mehr. Jetzt, wo ich backen kann, back ich mir einfach den perfekten Mann.

16. 2022 steht ein runder Geburtstag an – werden Sie sich die passende Torte dazu nun selbst backen?

Darüber habe ich tatsächlich schon nachgedacht, vielleicht mache ich das wirklich. Ansonsten kenne ich einen sehr guten Konditor in Hamburg, der ganz zufällig mein Coach war. Vielleicht will er es sich ja nicht nehmen lassen, und mir eine leckere Torte zum Geburtstag backen.

>> Mehr zu Jenny Elvers bei "Das große Promibacken" 2022 erfährst du hier!

Das sind die anderen Kandidaten:

Natalia AvelonEvelyn BurdeckiSarah HarrisonFaisal KawusiHardy Krüger Jr.Sven OttkeDetlef Soost

Wer ist raus bei "Das große Promibacken" 2022? Hier erfährst du alles! 

Warum ist Jenny Elvers bei "Das große Promibacken" 2022 dabei?

Seit vielen Staffeln ist Jenny Elvers begeisterte Zuschauerin von "Das große Promibacken" und wollte schon immer Mal mitmachen. Für die Sendung hat sie Extra angefangen, den Umgang mit Schneebesen und Rührschüssel zu üben.


Aktuelle News zur Staffel: