Faisal Kawusi bei "Das große Promibacken" 2022

Vorname Mohammad Faisal
Nachname Kawusi
Geburtstag 27. Juli 1991
Geburtsort Groß-Gerau
Sternzeichen Löwe
Instagram @ Faisal.Kawusi
Facebook @ FaisalKawusi

Faisal Kawusi im Interview

1. Sie sind schon von Türmen in Schwimmbecken gesprungen, haben getanzt, Dartspfeile geworfen, Stars 'geschlagen', Profis gegrillt und, und, und… Sie sind quasi ein Traum für TV-Schaffende. Jetzt also "Das große Promibacken" – was hat Sie daran gereizt?

Ja, mittlerweile gibt es wirklich nichts, was ich noch nicht gemacht habe - mehr oder minder erfolgreich. Ich muss aber dazu sagen, dass "Das große Promibacken" nochmal eine Besonderheit für mich war. Ich habe vor einigen Jahren für meine Exfreundin versucht, Kekse zu machen. Ich habe 17-mal probiert, Cookies zu machen. 17-mal! Ich bin mehrmals zum Aldi gegangen. Die Jungs dort haben mich ausgelacht, als ich zum wiederholten Male Eier, Milch und alles Weitere eingekauft habe. Nach dem 17. Versuch bin ich wirklich, also ohne zu übertreiben, weinend zusammengebrochen und habe mir geschworen: Ich werde nie wieder backen! Ich kam einfach nicht klar. Als die Anfrage für "Das große Promibacken" kam, war das schon etwas, wovor ich große Angst hatte. Aber ich habe eine Mentalität entwickelt, dass, wenn mir etwas Angst macht, ich es genau deswegen machen muss. Deswegen habe ich bei "Das große Promibacken" mitgemacht und so gesehen auch meinen Eid gebrochen.

2. Was ist Ihr Minimalziel bei "Das große Promibacken"?

Das Minimalziel ist Sendung zwei. Keiner möchte als erstes rausfliegen! Das ist das Schlimmste was es gibt! Minimalziel ist nicht in der ersten Folge raus zu fliegen und wenn ich träumen dürfte, dann würde ich vom Finale träumen. Aber ja, das ist und bleibt erst mal ein Traum.

3. Wann haben Sie zum ersten Mal einen Kuchen gebacken? Haben Sie gemeinsam mit Ihrer Mutter gebacken als Kind?

Ich habe als Kind immer nur die Kuchen von meiner Mutter konsumiert. Ich muss aber ehrlicherweise sagen, dass meine Mutter nicht so gut im Backen ist. Ihr Ding ist das Kochen, darin ist sie wirklich ausgezeichnet! Aber wenn’s uns backen geht, sind es halt echt Basics, die sie gemacht hat. Aber lecker! Was ich jetzt gelernt habe, ist so lecker, dass meine Mutter mir gesagt hat 'Junge, komm doch mal nach Hause und zeige mir mal, wie man backt!' Man muss auch sagen, dass Backen sehr, sehr, sehr viel schwieriger ist als zu kochen. Das ist einfach so. Beim Kochen kann man zwischendurch immer bisschen korrigieren, da läuft nie wirklich was Schlimmes schief. Wenn beim Backen einmal die Temperatur zu heiß ist, dann ist Feierabend, mein Freund. Da kann man das ganze Ding in die Tonne kloppen. Das erste Mal Kuchen gebacken habe ich also beim Coaching.

4. Auf einer Skala von 1-10: Wie ehrgeizig sind Sie?

Ich würde sagen 15! Mein Ehrgeiz ist tatsächlich ein bisschen krankhaft, aber Ehrgeiz kann dich zu Höchstleistungen treiben! Aber es ärgert mich auch sehr, zu verlieren, obwohl das etwas ganz Normales ist. Jeder verliert mal. Aber wenn man als ehrgeiziger Mensch verliert, dann ärgert man sich einfach unglaublich über sich selbst und dann sieht man manchmal aus wie der schlechte Verlierer. Dabei ist es einfach nur der Ehrgeiz, der einen so wütend macht.

5. Auf einer Skala von 1-10: Wie groß war Ihr Backvermögen vor dem Promibacken?

Minus 15! Also, was Backen angeht hatte ich einfach keine Skills. Alleine die Cookie-Geschichte mit den 17 (Siebzehn!) gescheiterten Versuchen spricht dafür, dass ich wirklich nichts konnte.

6. Wie chaotisch/organisiert sind Sie in der Küche?

Ich bin ein Chaot. Ich bin wirklich überall ein Chaot, bei mir ist immer Chaos. Ich bin selbst das Chaos. Das passt auch einfach wie die Faust aufs Auge bei mir. Aber ich bin der Überzeugung, dass Chaos auch ein System ist und jemand hat mal zu mir gesagt: "Der Dumme hält Ordnung, das Genie beherrscht das Chaos".

7. Welche Erfahrungen haben Sie im Back-Trainingslager gemacht?

Meine Erfahrung im Back-Trainingslager war der Hammer, weil mein Coach Stebo – ganz, ganz liebe Grüße an dieser Stelle – der King ist! Er ist ein super geiler Typ, wir haben uns super
verstanden, wir hatten sehr viel Spaß zusammen. Wir haben uns auch gestritten, aber im Grunde genommen hatte ich einen Riesenspaß. Er war immer an meiner Seite, war immer für mich da, wirklich 24/7! Stebo ist auch total besessen von dem Ganzen, hat auch großen Spaß daran und es war einfach eine geile, geile Zeit mit ihm. Ich habe so viel gelernt von ihm. Was man aber nicht lernt, ist der Zeitdruck. Den lernt man nicht beim Training, den bekommt man dann in der Sendung zu spüren. Also ich glaube ja, das wird noch ziemlich verrückt!

8. Was war die größte Herausforderung bei "Das große Promibacken"?

Die größte Herausforderung bei "Das große Promibacken" war es, erst mal mit der Küche klar zu kommen. Mit den Utensilien klar zu kommen. Denn man hat dort einfach andere als die, die man im Training verwendet hat. Und dann der Zeitdruck, oh Gott, der Zeitdruck ist die Hölle! Das ist wirklich schlimm! Ein kleiner Fehler beim Backen kann dir dein komplettes Werk ruinieren! Ein kleiner Fehler in zweieinhalb Stunden Arbeit oder auch in fünf Stunden kann dir komplett alles ruinieren. Man steht enorm unter Druck und ja, das ist wirklich übel. Wie viele Panikattacken ich hatte, also emotional war das unfassbar anstrengend und dann noch zwischendurch die Ruhe bewahren zu müssen. Manchmal muss man geduldig sein, muss man eine ganz ruhige Hand haben. Boah, also der Zeitdruck, das ist echt kein Spaß, vor allem am Anfang. Man adaptiert sich schnell, dann wird es besser und man kommt mit allem besser klar. Aber am Anfang war das richtig schlimm für mich.

9. Was ist schwieriger: Den Kuchen backen/gestalten oder das Zeitmanagement?

Ich würde sagen definitiv das Zeitmanagement. Also einen Kuchen zu gestalten ist schon schwierig genug. Es gibt so viele verschiedene Dinge, auf die man achten muss: auf die Konsistenz, die Temperatur, den Aufschlaggrad, wie viel Luft da drin ist, womit es sich verbinden soll, mit welcher Temperatur es sich verbinden soll und so weiter. Das ist schon sehr anspruchsvoll, aber das Zeitmanagement ist etwas, womit du dich nie wirklich beschäftigen kannst, weil du die ganze Zeit irgendwas am Machen bist und versuchen muss, im besten Fall noch parallel etwas anderes zu machen. Es kommt wirklich auf jede Sekunde an.

10. Wird sich Ihr afghanischer Background auch in einer Torte beim Promibacken in Form von besonderen Aromen widerspiegeln?

Tatsächlich ist Afghanistan ein Motto für eine Torte, die ich gemacht habe und das war mir ganz wichtig. Es war mir eine Herzensangelegenheit. Die Leute kennen mich als sehr lauten, lustigen, manchmal vielleicht auch nervigen Typen. Aber hier werden die Menschen mich noch mal von einer ganz anderen Seite kennen lernen. So kenne mich sonst nur Menschen, die mir ganz nahestehen.

11. Mit welchem Kuchen beeindrucken Sie Family & Friends?

Meine Familie und Freunde wären schon überrascht, wenn sie sehen würden, wie ich einen Ofen bediene! Meine Familie und Freunde sind, wenn es um Arbeiten in der Küche geht, sehr davon überzeugt, dass ich auch dort zu nichts in der Lage bin. Das heißt, wenn ich denen eine ganz einfache Torte mache, die ich kann und die für mich auch ganz easy zu backen ist, dann würden sie schon aus allen Wolken fallen und wären geschockt darüber, wozu ich in der Lage bin. Ich werde oft unterschätzt, aber das ist super! Das ist eine sehr, sehr gute Position. Man ist der Underdog, keiner traut dir was zu und dann kannst du nur besser werden und alle überraschen. Das ist für mich also eine super Startposition.

12. Ist Ihnen schon mal ein Kuchen misslungen? Wenn ja, was war der Grund?

Im besten Fall passiert einem ein Fehler bei einer einzelnen Zutat. Da kann, wenn man gelernt hat wie, immer improvisiert werden. Bis eine Torte wirklich misslungen ist, müsste es eine Reihe von Fehlern passieren oder einfach am Ende ein sehr großer Fehler, der dann alles ruiniert. Wie zum Beispiel die Torte fallen lassen, da rein stolpern oder man kippt irgendwas gibt drüber oder was auch immer passieren mag. Auch technische Fehler wie eine zu hohe Temperatur können den Kuchen ruinieren. Und um die Frage zu beantworten: ja und wie!

13. Wird man in Zukunft Back-Tutorials auf ihrem YouTube-Kanal oder Instagram finden?

Ich werde definitiv weiterhin backen. Das steht außer Frage! Ob ich die Leute zuschauen lasse hängt davon ab, ob sie Lust darauf hätten. Wenn viele Leute Lust haben, klar.

14. Wenn Sie eine Torte wären, wären Sie …

dann wär ich eine zehnstöckige Torte mit 40 verschiedenen Geschmäckern. Meine Comedy ist eine dieser Tortenetagen und bei "Das große Promibacken" werde ich noch die ein oder andere Etage zeigen.

15. What's next? Was steht auf Ihrer Bucket-List?

Das nächste Projekt ist ein Projekt, was ich sehr liebe und worauf ich mich extrem freue: meine Tour! Ich gehe direkt im Anschluss an "Das große Promibacken" deutschlandweit auf Tour und freue mich darauf, die Menschen wieder zu sehen. Darauf, mit den Menschen gemeinsam einen schönen, lustigen Abend zu verbringen und auch für einige Zeit einfach mal die Sorgen des Alltags zu vergessen oder sich auch mit den Sorgen des Alltags auseinander zu setzen. Das Programm heißt "Politisch inkorrekt" und ich verspreche: das wird es auch sein. Dafür stehe ich mit meinem Namen.

>> Mehr zu Faisal Kawusi bei "Das große Promibacken" 2022 erfährst du hier!

Das sind die anderen Kandidaten:

Natalia AvelonEvelyn BurdeckiJenny ElversSarah HarrisonHardy Krüger Jr.Sven OttkeDetlef Soost

Wer ist raus bei "Das große Promibacken" 2022? Hier erfährst du alles! 

Warum ist Faisal Kawusi bei "Das große Promibacken" 2022 dabei?

Nach dem Faisal Kawusi 17-mal daran gescheitert ist, Kekse für seine Exfreundin zu backen hat er sich eigentlich geschworen: "Ich werde nie wieder backen!". Doch der Comedian will sich seiner Angst stellen und der Küche den Kampf ansagen.


Typveränderung: Wie viel Kilo hat Faisal Kawusi abgenommen?

Faisal Kawusi teilte 2021 ein erstes Zwischenergebnis seines Abnahmeerfolges in den sozialen Medien: Auf Instagram gibt der 30-Jährige an, bereits 21 Kilogramm verloren zu haben.


Wie heißt die Show von Faisal Kawusi?

Faisal Kawusi hat seit 2018 seine eigene Comedy-Latenight-Show: "Die Faisal Kawusi Show" ist in SAT.1 zu sehen.


Aktuelle News zur Staffel: