- Bildquelle: SAT.1 / Claudius Pflug © SAT.1 / Claudius Pflug

Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN SCHOKOLADENBISKUIT
8 Eier
240 gKristallzucker
160 gMehl, Typ 405
120 gWeizenstärke
40 gKakaopulver
125 gButter
0 FÜR DAS KIRSCH-ZIMT-KOMPOTT
700 gSchattenmorellen
40 gSpeisestärke
255 gKirschsaft
1 Vanilleschote, Mark
1 Stange Zimt
45 gKristallzucker
0 FÜR DIE KIRSCHWASSER-TRÄNKE
100 gZucker
75 gWasser
75 gKirschwasser
75 gKirschsaft
0 FÜR DIE SCHLAGSAHNE
750 gSahne
50 gKristallzucker
0 FÜR DIE DEKORATION
12 -14Belegkirschen
1 BlattBlattgold
1 -2 TafelnZartbitterschokolade, gehobelt
Vorbereitungszeit: 70 Minuten
Kochzeit: 25 Minuten
Insgesamt: 95 Minuten

Sven Ottkes Schokoladenbiskuit mit Kirschwasser: Rezept und Zubereitung

Backzeit: ca. 25 Minuten

Temperatur: 160°C Umluft

Backform: 1 Backring, Ø22cm

Schritt 1: Zubereitung des Schokoladenbiskuits

Den Backofen vorheizen und den Backring mit Backpapier einschlagen. Eier mit Kristallzucker in eine Kasserolle geben, mit dem Rührbesen glattrühren und auf schwacher Hitze unter ständigem Rühren handwarm aufschlagen, damit sich der Zucker auflöst. Die handwarme Ei Zucker-Masse in der Küchenmaschine mit dem Rührbesenaufsatz aufschlagen. Die Butter in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen (nicht zu heiß) und zur Seite stellen. Mehl, Weizenstärke und Kakaopulver mischen, auf die Ei-Zucker-Masse sieben und vorsichtig unterheben. Zum Schluss die flüssige Butter vorsichtig dazu geben und alles zügig zu einer glatten Masse verrühren. Die Masse in den vorbereiteten Ring einfüllen und auf mittlerer Schiene für etwa 25 Minuten backen. Den fertigen Tortenboden nach dem Backen kurz ausdampfen lassen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech stürzen und in der Form auskühlen lassen.

Schritt 2: Für das Kirsch-Zimt-Kompott

Die Schattenmorellen in einer Siebschüssel abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen. 80 g Kirschsaft mit Stärke in einer kleinen Schüssel mischen und klümpchenfrei glattrühren. 175 g Kirschsaft, die Zimtstange, das Vanillemark und den Kristallzucker in einem kleinen Topf auf dem Herd zum Kochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen, die Zimtstange herausnehmen und die Kirschsaft-Stärke-Mischung unter ständigem Rühren untermischen und die Masse dabei andicken lassen. Zuletzt die Schattenmorellen behutsam unter die Masse mengen. Das fertige Kirsch-Zimt-Kompott mit Folie bedeckt kaltstellen.

Schritt 3: Für die Kirschwasser-Tränke

Wasser und Zucker in einem Topf aufkochen, sodass sich der Zucker darin auflöst. Den Topf vom Herd nehmen, Kirschwasser und Kirschsaft dazugeben und bis zum Einsetzen der Torte abkühlen lassen.

Schritt 4: Für die Schlagsahne

Die kalte Sahne aufschlagen. Den Zucker dabei vorsichtig einrieseln lassen und die fertige Sahnefüllung bis zur Weiterverarbeitung kaltstellen.

Schritt 5: Fertigstellung

Den durchgekühlten Biskuit aus der Form lösen und zweimal waagerecht durchschneiden, dass insgesamt drei Böden zum Schichten entstehen. Den ersten Boden auf einen Tortenretter stellen und tränken. Einen Teil der Sahne aufstreichen und das Kirsch-Zimt-Kompott darauf verteilen. Den zweiten Boden auflegen, tränken und darauf einen Teil der Sahne verteilen. Den dritten Boden auflegen, tränken und die gesamte Torte sauber mit Sahne einstreichen und glattziehen. Die übrige Sahne in einen Spritzbeutel mit 12er Sterntülle geben und kurz zur Seite legen.

Schritt 6: Dekorieren

Die Zartbitterschokolade in grobe Raspel schneiden und die Torte damit von allen Seiten bestreuen. Mit der restlichen Sahne auf der Oberseite ringsherum Tupfen aufspritzen, Belegkirschen auf die Tupfen auflegen und diese mit etwas Blattgold ausdekorieren.

Der Clip zum Rezept:

Weitere Rezepte aus der Sendung