Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN PISTAZIEN-BISKUIT
10 Eier
400 gKristallzucker
4 gSalz
1 Vanilleschote, Mark
½ Orange, Abrieb
1 ½ TL Bittermandelaroma
½ Tonkabohne
0 Lebensmittelfarbe (gelb, grün)
150 gButter
220 gMehl (Typ 405)
8 gBackpulver
220 gWeizenstärke
100 gPistazien, gerieben
0 Etwas Weizenpuder
200 gdunkle Kuvertüre
0 FÜR DIE CASSIS-BUTTERCREME
400 gCassispüree
400 gZucker
1 PriseSalz
½ Vanilleschote, Mark
½ Orange, Abrieb
1 ELWasser
2 Eigelb
35 gVanille-Kaltcremepulver, z.B. Galetta
500 gButter, zimmerwarm
0 FÜR DAS MANDARINEN-KOMPOTT
600 gMandarin-Orangen (aus der Dose)
325 gMandarinenpüree
35 gSpeisestärke
½ Vanilleschote, Mark
½ Orange, Abrieb
1 gSalz
¾ EL Apfelsinen-Paste
50 gKristallzucker
0 FÜR DAS MANDEL-HONIG-KROKANT
80 gZucker
120 gMandeln, gestiftet
2 ELHonig
0 FÜR DIE HIMBEERTRÄNKE
150 mlWasser
150 gZucker
75 gHimbeergeist
0 FÜR DIE VANILLE-BUTTERCREME
600 gMilch
600 gZucker
3 gSalz
½ Vanilleschote, Mark
50 gVanille-Puddingpulver
3 Eigelb
950 gButter, zimmerwarm
0 FÜR DIE DEKORATION
0 Schaschlikspieß
250 gFondant, schwarz
5 TLJohanissbrotkernmehl
0 Lebensmittelfarbe: gelb, orange, rot, violett, blau
Vorbereitungszeit: 100 Minuten
Kochzeit: 35 Minuten
Insgesamt: 135 Minuten

Pistazien-Shag Cake mit Cassis- und Vanille-Buttercreme: Rezept und Zubereitung

Backzeit: 30-35 Minuten

Temperatur: 175 °C Umluft

Backform: 2x Backblech , jew. 1 Backring (Ø 22cm, Ø 20cm, Ø 18cm, Ø 16cm)

 

Schritt 1: Für den Pistazien-Biskuit

Den Backofen vorheizenvorheizen, alle 4 Backringe mit Backpapier einschlagen und auf die 2 Bleche stellen. Eier, Zucker, Salz, Vanille, Orangenabrieb, Bittermandelaroma, Tonkabohne und gelbe Lebensmittelfarbe in der Küchenmaschine etwa 4-5 Minuten aufschlagen. Danach die grüne Lebensmittelfarbe dazugeben und noch weitere 4-5 Minuten aufschlagen, bis die Masse Stand hat. Die Butter bei schwacher Hitze auflösen. Mehl, Backpulver und Weizenstärke sieben, die geriebene Pistazien einmischen und alles mit der Hand unter die Zucker-Ei-Masse heben. Dann die flüssige Butter vorsichtig unterheben. Die Teigmasse gleichmäßig auf die vier Backringe aufteilen und backen. Die fertigen Pistazien-Biskuit-Böden mit dem Weizenpuder bestreuen, umdrehen und auf einem Gitter mit Backpapier 5 Minuten liegen lassen. Die Böden aus den Ringen schneiden und auskühlen lassen.

Schritt 2: Herstellung der Cassis-Buttercreme

Cassispüree, Zucker, Salz, Vanille und Orangenabrieb zusammen aufkochen. Wasser, Eigelb und Vanille-Kaltcremepulver mit dem Schneebesen mischen. Sobald die Cassis-Zucker-Mischung aufkocht, die Wasser-Kaltcreme-Mischung dazugeben und alles unter ständigem Rühren einmal aufkochen lassen. Die Cassis-Masse komplett abkühlen lassen. Die Butter weiß aufschlagen. Die Cassis-Mischung in 2 Zügen zu der aufgeschlagenen Butter geben und dabei weiter schlagen. Ca. 1,5 min mit einem Heißluftföhn warmschlagen. Den Rest Cassis-Mischung dazugeben und alles noch ca. 6 min weiter aufschlagen. Die fertige Cassis-Buttercreme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und beiseitestellen.

Schritt 3: Für das Mandarinen-Kompott 

Die Mandarin Orangen in einem Sieb abtropfen lassen, zerkleinern und beiseitestellen 75 g Mandarinenpüree und die Speisestärke mit einem Schneebesen klümpchenfrei verrühren und bereitstellen 250 g Mandarinenpüree Vanille, Orangenabrieb, Salz , Apfelsinen Paste und Zucker kurz aufkochen. Das angerührte Fruchtpüree zu dem heißen Mandarinen Gewürze Zucker Gemisch geben und unter ständigem Rühren erneut einmal aufkochen. Die zerkleinerten Mandarinen erneut sieben zum Mandarinengemisch geben und vorsichtig mischen. Das Kompott in einen Spritzbeutel füllen und bis zur Weiterverarbeitung beiseitestellen.

Schritt 4: Für den Mandel-Krokant

Ein Stück Alufolie dünn mit Öl bestreichen und den Zucker in einer Pfanne karamellisieren. Die Mandelstifte und den Honig zum Karamell geben und unter Rühren goldbraun rösten. Den Krokant auf die Alufolie geben und sofort möglichst dünn verstreichen. Abkühlen lassen.

Schritt 5: Zubereitung der Himbeer-Tränke

Wasser und Zucker unter ständigem Rühren aufkochen. Dann im Kühlschrank abkühlen lassen. Den Himbeergeist erst später hinzufügen.

Schritt 6: Herstellung der Vanille-Buttercreme

500 g Milch, Zucker, Salz und Vanille zum Kochen bringen. Die restlichen 100 g Milch, Vanillepuddingpulver und Eigelb mischen. Wenn die Vanille-Mischung aufkocht, das angerührte Puddingpulver dazugeben und unter ständigem Rühren einmal aufkochen lassen. Die Vanille-Masse komplett durchkühlen lassen. Die Butter weiß und schaumig aufschlagen. Den Vanille-Fond in 2 Zügen zur aufgeschlagenen Butter geben und weiter schlagen: ca. 1,5 Minuten mit dem Heißluftföhn warmschlagen, den Rest dazugeben und nochmals etwa 6 Minuten weiter kalt aufschlagen. Die fertige Vanille-Buttercreme beiseitestellen.

Schritt 7: Fertigstellung der Torte 

Die Pistazien-Biskuitböden von der Backhaut befreien und jeweils zweimal waagerecht durchschneiden, dass insgesamt 12 gleichdicke Tortenböden entstehen. Alle Böden der Größe nach aufeinanderlegen und konisch zurechtschneiden. Die Kuvertüre schmelzen, den untersten Boden damit abstreichen und kurz aushärten lassen. Den ersten Boden auf eine Tortenplatte stellen und von außen nach innen abwechselnd die Cassis-Buttercreme und das Mandarinen-Kompott aufspritzen. Den Krokant draufstreuen, den nächsten Boden auflegen, andrücken, tränken, Cassis-Buttercreme und Kompott aufdressieren und den Krokant aufstreuen. Genau so weiter schichten und die Böden von groß nach klein aufbrauchen. Bei der letzten Schicht kein Mandarinen-Kompott und keinen Krokant einfüllen. Die fertig geschichtete Torte in den Tiefkühler stellen. Die gekühlte Torte komplett mit der Vanille-Buttercreme einstreichen und erneut kühlen.

Schritt 8: Dekorieren

Aus dem Fondant den Oberkörper modellieren und den Schaschlikspieß in die Mitte stecken. Die fertige Fondant-Puppe am besten über Nacht komplett aushärten lassen. Die restliche Vanille-Buttercreme in 5 Schüsseln aufteilen, einfärben und in jeweils einen Spritzbeutel mit Grastülle füllen und der gesamten Torte mit den bunten Buttercremes die Flokati-Optik verleihen. Den Fondant-Oberkörper in die Torte stecken.

Der Clip zum Rezept:

Weitere Rezepte aus der Sendung