Zutaten fürPortionen

0 FÜR DIE WIENER BÖDEN MIT FUNFETTI
12 Eier
5 Eigelbe
¼ Zitrone, Abrieb
1 Etwas gemahlene Vanille
360 gZucker
200 gButter
360 gMehl
75 gStärke
160 gbuntes Zuckerkonfetti
0 FÜR DIE BIRNENBRAND-TRÄNKE
100 gLäuterzucker 1:1
100 gWasser
40 gBirnenbrand
0 FÜR DIE FRANZÖSISCHE BIRNENBRAND-BUTTERCREME
500 gButter
4 Eier
160 gZucker
40 gBirnenbrand
0 FÜR DAS APFEL-BIRNEN-KOMPOTT:
6 Äpfel (z.B. Granny-Smith)
3 ELZucker
2 ELButter
250 gBirnensaft
18 gMaisstärke
½ TLZimt
1 PriseMuskat, gemahlen
30 gBirnenbrand
0 FÜR DEN KNUSPERBODEN
100 gZartbitterschokolade
60 gCornflakes
0 FÜR DIE DEKORATION
30 gZuckerkonfetti, bunt
1 KgFondant, knallrot
40 gFondant, ivory (Körper)
40 gFondant, blau (Kleid)
20 gFondant, schwarz (Augen und Schuhe)
30 gFondant, gelb (Haare)
50 gFondant, grau (Koffer)
0 Goldspray
0 FÜR DAS DEKOR-SCHILD:
2 Holzstäbchen
1 Etwas Isomalt (zum Ankleben)
100 gFondant, weiß (mit CMC)
1 Schokolade (Schriftzug Showtime)
1 Lebensmittelfarbe gold-metallic, flüssig
Vorbereitungszeit: 90 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 120 Minuten

Ulla Kock am Brinks Birnentorte mit Knusperboden: Rezept und Anleitung

Backzeit: ca. 30 Minuten

Temperatur: 190°C Ober-/ Unterhitze

Backform: 2x Backring Ø22cm

Schritt 1: Wiener Böden

Den Backofen vorheizen, die beiden Backringe mit Alufolie einschlagen und auf einem Backblech platzieren.

Eier, Eigelbe und Zucker in einen Topf geben und bei wenig Hitze unter ständigem Rühren erwärmen, bis der Zucker sich komplett gelöst hat. Dann den Topf sofort vom Herd nehmen und kurz weiterrühren, damit die Masse durch die Resthitze nicht anbrennt.

Die Ei-Zucker-Masse in die Küchenmaschine umfüllen, Vanille und Zitronenabrieb dazugeben und schaumig aufschlagen bis sie kalt ist.

Parallel über einem Wasserbad die Butter schmelzen. Dann Mehl und Stärke zusammen in eine Schüssel sieben und mit dem Konfetti vermischen. Sobald die Ei-Zucker-Masse sehr schaumig ist, nach und nach das Mehl unterheben. Dann die Butter in einem dünnen Strahl dazugeben.

Den Teig in die Backringe einfüllen und im Ofen für 30 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Die fertigen Wiener Böden 5 Minuten auskühlen lassen und dann in den Gefrierschrank geben.

Schritt 2: Birnenbrand-Tränke

Läuterzucker, Wasser und Birnenschnaps in eine Spritzflasche geben und gut durchschütteln.

Schritt 3: französische Birnenbrand-Buttercreme

Die Butter in Stückchen schneiden und in die Schüssel der Küchenmaschine geben. Eier und Zucker in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze auf dem Herd unter ständigem Rühren leicht erwärmen. Wenn der Zucker gelöst ist, den Topf vom Herd nehmen und noch 10 Sekunden weiter rühren. Jetzt direkt auf die Butter gießen und alles erst langsam, dann auf höchster Stufe sehr hell und schaumig aufschlagen. Zwischendurch Rand und Boden ankratzen. Erst kurz vor Ende des Aufschlagens den Schnaps unterrühren.

Die fertige Birnenbrand-Buttercreme in einen großen Spritzbeutel mit Lochtülle geben, verschließen und bis zur Weiterverarbeitung beiseitestellen.

Schritt 4: Apfel-Birnen-Kompott

Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Apfelstücke im Topf mit etwas Butter, Zucker, Zimt und einer Prise Muskat leicht anschmoren.

Parallel in einem zweiten kleinen Topf Birnensaft mit Stärke vermischen und unter ständigem Rühren aufkochen. Wenn die Masse eine puddingartige Konsistenz hat diese zu den angeschmorten Äpfeln geben. Jetzt den Birnenbrand unterrühren und den Apfel-Birnen-Kompott auf ein Blech mit Rand geben. Sofort im Gefrierfach des Kühlschrankes runterkühlen.

Schritt 5: Knusperboden

Die Zartbitterschokolade über einem Wasserbad schmelzen. Die Cornflakes in einer Tüte fein zerstoßen und dann unter die geschmolzene Schokolade heben. Die Schoko-Cornflakes-Masse vom Wasserbad nehmen und weiterverarbeiten (siehe „Fertigstellung“), solange diese noch warm ist.

Schritt 6: Fertigstellung

Die Wiener Böden aus den Backringen lösen, die Backhaut abtrennen und die Böden jeweils einmal waagerecht durchschneiden, damit am Ende vier gleiche Tortenböden entstehen.

Die noch flexible Schoko-Cornflakes-Masse in einen passenden Tortenring (Ø22cm) mit Tortenrandfolie geben, glattstreichen und leicht andrücken. Den Knusperboden gut mit der Birnenbrand-Tränke beträufeln. Am äußeren Rand des Knusperbodens einen Ring- und in die Mitte einen Kreis von etwa 5cm Durchmesser mit der Birnenbrand-Buttercreme aufdressieren. Den entstandenen Zwischenraum mit Apfel-Birnen-Kompott auffüllen. Nun den ersten Biskuit auflegen und in dieser Reihenfolge weiterschichten. Mit dem letzten Boden abschließen, diesen ebenfalls leicht tränken und dünn mit Birnenbrand-Buttercreme abstreichen. Die restliche Buttercreme beiseitestellen und die Torte für etwa 20 Minuten im Eisfach runterkühlen.

Dann die gekühlte Torte von Tortenring und Folie befreien und erneut einmal gleichmäßig komplett mit Birnenbrand-Buttercreme einstreichen. Die Torte im Eisfach nochmal kurz anfrieren.

Schritt 7: Dekor-Schild

Aus weißem Fondant mit CMC-Pulver das Schild für den Schriftzug ausrollen und ausschneiden. Etwas Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und auf 32°C temperieren. Die flüssige Schokolade in eine kleine Spritztüte umfüllen und auf das weiße Schild den Schriftzug „Showtime“ aufmalen. Das Schild dann mit flüssiger Goldfarbe veredeln und aushärten lassen. Mit geschmolzenem Isomalt auf der Rückseite 2 Holzstäbchen ankleben, damit der Aufsteller nachher in die Torte gesteckt werden kann.

Schritt 8: Dekoration

Die Torte gleichmäßig mit rotem Fondant eindecken, aus blauem Fondant ein gedrehtes Band formen und dieses um die untere Kante der Torte legen. Die eingedeckte Torte außen mit Goldspray besprühen und kurz antrocknen lassen.

Aus dem bunten Fondant einen Koffer und eine Figur modellieren und auf der Torte platzieren.

Das Showtime-Schild hineinstecken und abschließend die Torte mit Konfetti ausdekorieren.

Das Video zum Rezept gibt es hier: