Zutaten fürPortionen

0 EIERLIKÖR-KIRSCHKUCHEN
10 Eier
250 gZucker
1 SchoteBourbon Vanille
1 Orange, Abrieb
500 gMehl, Typ 550
500 gEierlikör
500 gRapsöl
2 Pck.Backpulver
300 gSauerkirschen, TK
0 FRANZÖSISCHE MANDARINENLIKÖR-SCHOKO-BUTTERCREME
750 gButter
6 Eier (Gr. M)
250 gZucker
200 gMandarinenlikör
200 gZartbitterschokolade
0 FRUCHTSCHICHT
300 gLemoncurd
0 ROTER SCHOKOLADEN-SCHUH
300 grote Schokolade (z.B. Himbeerkuvertüre)
100 gZartbitter-Schokolade
1 Lebensmittel-Sprühfarbe, rot
0 DEKORATION
2 kgFondant, schwarz
1 kgFondant, rot (Vorhang & Absperrung)
1 Größere Silberperlen/ -Stäbchen
2 dragierte Mandeln, silber
1 Schokostäbe
1 Eisspray
1 kgZartbitterschokolade (Rückwand samt Stützen)
1 Blattgold oder Goldpuder
1 Sparkle-Goldpuder
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 60 Minuten

Rebecca Mirs Eierlikör-Kirschkuchen: Rezept und Anleitung

Backzeit: ca. 45 Minuten

Temperatur: 180°C Umluft

Backform: 1 x Backrahmen 22 x 31 cm

Schritt 1: Eierlikör-Kirschkuchen

Backofen vorheizen, den Backrahmen mit Backpapier einschlagen und auf ein Blech setzen.

Die Sauerkirschen in einem Sieb gut abtropfen lassen. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit 50g Zucker, dem Vanillemark und dem Orangenabrieb in der Küchenmaschine schaumig rühren. Nach und nach Öl und Eierlikör dazugeben und weiterschlagen bis alles gut verrührt ist. Separat das Eiweiß mit etwas Zucker steif schlagen, dann den restlichen Zucker einrieseln lassen und zu einem seidigen Eischnee schlagen. Mehl und Backpulver mischen und sieben.

Nun den Eischnee und die Mehlmischung abwechselnd von Hand mit einem Silikonspatel unter die Eigelb-Eierlikör-Masse geben. Die Teig-Masse in den Backrahmen einfüllen und die abgetropften Kirschen auf dem Teig verteilen, sodass sie beim Backen einsinken können. Den Kuchen mindestens 45 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Nach dem Backen die Kuchenböden kühlen.

Schritt 2: Mandarinenlikör-Schoko-Buttercreme

Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Mit dem Mandarinenlikör zu einer geschmeidigen Emulsion verrühren, dann beiseitestellen und leicht abkühlen lassen. Die Butter in der Küchenmaschine auf das maximale Volumen aufschlagen – sie sollte fast weiß sein. Immer mal wieder mit dem Silikonspatel den Rand ankratzen oder mit dem Gasbrenner lösen. Parallel die Eier mit dem Zucker über einem Wasserbad auf 85°C erwärmen und dabei mit einem Schneebesen rühren (zur Rose abziehen).  Die Ei-Zuckermasse mit dem Schneebesen auf maximaler Geschwindigkeit der Küchenmaschine so lange schlagen, bis die Masse kälter als handwarm ist. Nun diesen Ei-Schaum mit dem Silikonspatel vorsichtig unter die aufgeschlagene Butter heben. Die Schoko-Likör-Emulsion nun unter die Buttercreme heben und gut verrühren. Die fertige Mandarinenlikör-Schoko-Buttercreme in einen Spritzbeutel geben, verschließen und zur späteren Verwendung bereithalten.

Schritt 3: Lemoncurd

Das Lemoncurd in einer Schüssel mit dem Schneebesen glattrühren, in einen Spritzbeutel umfüllen und beiseitestellen.

Schritt 4: Roter Schokoladen-Schuh

Aus der geschmolzenen Himbeer-Kuvertüre mithilfe einer Kunststoff-Form den Schuh herstellen. Auskühlen lassen, rot besprühen und das innere mit flüssiger dunkler Schokolade ausmalen.

Schritt 5: Fertigstellung

Den ausgekühlten Eierlikör-Kirschkuchen mit einem Messer aus dem Rahmen lösen und horizontal 1 x teilen, sodass zwei Böden entstehen. Den ersten Boden in einen gesäuberten Backrahmen einlegen. Mit der Buttercreme einen äußeren Rand aufspritzen. Dann diagonale Linien mit 1cm Abstand zueinander aufdressieren und anschließend die Lücken mit dem Lemoncurd füllen. Den zweiten Boden mit der Schnittfläche nach oben aufsetzen, leicht andrücken und ggf. mit einem Blech beschweren. Die Oberfläche des Torten-Blocks mit Mandarinenlikör-Schoko-Buttercreme abstreichen und dann im Froster kühlen, bis die Buttercreme fest ist. Anschließend die gekühlte Torte mit dem Gasbrenner aus dem Rahmen lösen, dünn mit Buttercreme einstreichen und erneut kühlen.

Schritt 6: Dekoration

Die eingestrichene, gekühlte Torte mit dem schwarzen Fondant glatt eindecken. Dann mit einer Silikon-Struktur-Matte vorsichtig eine Holzoptik verleihen und mit Goldpuder abpudern. Die Rückwand samt Stützen aus Zartbitterschokolade herstellen und sobald diese ausgehärtet ist mit Blattgold oder Goldpuder verzieren. Dann aus dem Roten Fondant einen Vorhang erstellen, an die Rückwand anbringen und mit zwei dragierten Silbermandeln als Vorhangspangen dekorieren. An der oberen Kante mit Hilfe von flüssiger Schokolade und Eisspray eine Borte aus Silberperlen oder -Stäbchen anbringen und die fertige Rückwand an der Torte aufstellen. Die Schokoladenstäbe mit Silberperlen und den Absperr-Bändern aus rotem Fondant versehen und auf der Torte anbringen. Den roten Schoko-Schuh dekorativ mittig auf der Torte platzieren.

Das Video zum Eierlikör-Kirschkuchen von Rebecca Mir gibt es hier: