Zutaten fürPortionen

0 BANANEN-KUCHEN
750 gButter
750 gZucker
12 Eier
750 gMehl (Typ 550)
2 TLBackpulver
1 TLSalz
1 Vanilleschote
1 Zitrone (Abrieb)
100 gBananenchips
0 RUM-TRÄNKE
125 gZucker
125 gWasser
250 gRum
0 BUTTERCREME
750 gButter
6 Eier
250 gZucker
300 gBananenpüree
1 Zitrone (Saft)
1 TLfrischer Thymian
0 FRUCHTEINLAGE
500 gfrische Erdbeeren
0 POPCORN-CRUNCH
50 ggehacktes Karamell-Popcorn
300 gHaselnuss-Nougat
0 DEKORATION
3 kgweißer Fondant
500 groter Fondant
100 ghellblauer Fondant
100 gFondant (gelb, hellblau, rot, weiß, beige, schwarz, braun) für die Kleinteile
Vorbereitungszeit: 40 Minuten
Kochzeit: 60 Minuten
Insgesamt: 100 Minuten

Rebecca Mirs American Diner - Motivtorte: Rezept und Anleitung

Backzeit: ca. 60 Minuten

Temperatur: 165°C Umluft

Backform: 2 x Backrahmen 20 x 20cm, 2 x Backrahmen 15 x 15cm 

Schritt 1: Bananen-Kuchen

Den Backofen vorheizen und alle 4 Backrahmen mit Backpapier einschlagen. In der Küchenmaschine Butter, Zucker, Vanillemark und Zitronenabrieb leicht schaumig rühren. Dann die Geschwindigkeit drosseln. Die Bananenchips fein hacken. Das Mehl mit Backpulver und Salz sieben und die fein gehackten Bananenchips untermischen. Die Eier aufschlagen und in einen Messbecher geben. Jetzt immer abwechselnd portionsweise die Eier und die trockenen Zutaten zur Butter-Zucker-Masse in die Küchenmaschine geben und auf langsamer Stufe aufschlagen, bis alles gut verrührt ist. Die Masse gleichmäßig auf alle 4 Backrahmen verteilen und im Ofen ca. 60 Minuten backen. Backvorgang beobachten und den kleineren Bananen-Kuchen evtl. etwas früher aus dem Ofen holen. Beide fertig gebackenen Böden kaltstellen.

Schritt 2: Rum-Tränke

Wasser aufkochen und den Zucker darin auflösen. Abkühlen lassen, den Rum dazugeben und mischen.

Schritt 3: Bananen-Thymian-Buttercreme

Die Butter in der Küchenmaschine auf das maximale Volumen aufschlagen – sie sollte fast weiß sein. Immer mal wieder mit dem Silikonspatel den Rand ankratzen oder mit dem Gasbrenner lösen. Parallel die Eier mit dem Zucker über einem Wasserbad auf 85°C erwärmen und dabei mit einem Schneebesen rühren (zur Rose abziehen). Die Ei-Zuckermasse mit dem Schneebesen auf maximaler Geschwindigkeit der Küchenmaschine so lange schlagen, bis die Masse kälter als handwarm ist. Nun diesen Ei-Schaum mit dem Silikonspatel vorsichtig unter die aufgeschlagene Butter heben. Die französische Buttercreme dann mit dem Bananenpüree verrühren und mit etwas Zitronensaft abschmecken. Abschließend den Thymian sehr fein hacken, kurz mit einem Bunsenbrenner abflemmen und in die Buttercreme einrühren. Die fertige Bananen-Buttercreme in einen Spritzbeutel einfüllen, verschließen und für die spätere Verwendung bereithalten.

Schritt 4: Fruchtfüllung

Die frischen Erdbeeren kurz waschen, gut trocknen, vom Grün befreien und in Scheiben schneiden.

Schritt 5: Popcorn-Nougat-Crunch

Den Nougat über einem Wasserbad schmelzen. Das Karamell-Popcorn klein hacken und unter den flüssigen Nougat ziehen und zur späteren Verwendung beiseitestellen.

Schritt 6: Fertigstellung

Die Oberfläche der ausgekühlten Bananenkuchen begradigen und dann die Kuchen aus den Rahmen lösen. Dann jeden Boden 1 x horizontal teilen, sodass 4 große und 4 kleine Böden entstehen. Einer der großen Böden bleibt übrig. Nun die kleinere und die größere Torte identisch schichten, dazu in Backrahmen arbeiten: Den ersten Boden einlegen und etwas Rum-Tränke auftragen. Eine Schicht französische Bananen-Buttercreme aufspritzen, Erdbeer-Scheiben auflegen, Popcorn-Nougat-Crunch einstreuen, den 2. Boden auflegen und leicht andrücken. Diese Schichtung wiederholen bis die untere Torte mit 3 Böden und die obere mit 4 Böden gestapelt ist. Die oberen Böden ebenfalls tränken. Die beiden geschichteten Torten kaltstellen. Anschließend die Backrahmen lösen und beide Torten mit französischer Bananen-Buttercreme einstreichen.

Schritt 7: Dekoration

Dann beide Torten glatt mit weißem Fondant eindecken. Die große Torte auf der finalen Tortenplatte platzieren. Die kleine Torte auf die große Torte setzen. Die Diner-Dekoration aus dem farblich passenden Fondant herstellen und ggf. aushärten lassen. Abschließend die Torte mit sämtlichen modellierten Elementen wie Hot Dogs, Juke-Box, Bar-Hockern usw. ausdekorieren.

Das Video zur American Diner-Motivtorte gibt es hier: