- Bildquelle: Claudius Pflug SAT.1 / Claudius Pflug © Claudius Pflug SAT.1 / Claudius Pflug

Die Promis konnten bei "Das große Promibacken" viel Backerfahrung sammeln. Die brauchen sie auch, wenn sie den Goldenen Cupcake abstauben wollen. Eine besonders gute Leistung hat Franziska Knuppe in Staffel 5 gezeigt.

Dreimal Bäckerin der Woche

Woche für Woche zeigte Franziska, dass sie mit Schokolade, Buttercreme und Co. umgehen kann. Zeitnot war bei ihr selten ein Thema und auch handwerklich zeigte sie mehr als nur einmal, was sie auf dem Kasten hat. Da ist es kein Wunder, dass sie sich dreimal als Bäckerin der Woche die rote Schürze umbinden darf.

Im Clip: Franziska Knuppe ist die Gewinnerin

Meisterstück im Finale

Ihre Kontrahenten Daniel Boschmann und Pascal Hens fuhren im Finale noch mal so richtig auf und kamen ihr gefährlich nah. Doch schließlich bewies sie auch in der allesentscheidenden Runde, dass sie noch eine Schippe drauflegen kann.

Der Sieg gebührt Franziska Knuppe

Mit ihrer Torten-Kreation, die ganz im Zeichen von Honig und Schokolade stand, begeisterte sie die Jury und sahnte den Goldenen Cupcake ab – und das Preisgeld von 10.000 Euro, dass sie einem guten Zweck ihrer Wahl spenden kann.

10.000 Euro für DKMS LIFE

"Hoffnung ist schön", schreibt die DKMS LIFE auf ihrer Seite. Mit Kosmetik-Seminaren will die gemeinnützige Organisation bewirken, dass sich krebskranke Frauen trotz den Folgen ihrer Erkrankung schön und wohl in ihrem Körper fühlen. Patientinnen sollen so Hoffnung und Lebensmut erhalten, damit nicht nur das Selbstwertgefühl steigt, sondern auch der Heilungsprozess unterstützt wird.

Durch Corona können die Seminare derzeit nicht wie gewohnt stattfinden. Stattdessen gibt es Online-Angebote, an denen Patientinnen teilnehmen können.

Das könnte dich auch interessieren: