Zutaten fürPortionen

1 FÜR DEN RÜHRTEIG:
125 gMehl
½ TLBackpulver
125 gButter (Zimmertemperatur)
25 gweiche Butter zum Einfetten der Gläser
125 gZucker
2 Eier
2 FÜR DEN HIMBEER-VANILLE-PUDDING:
375 gTK-Himbeeren
1 Pck.Vanillepudding
½ ELZucker
50 ggefriergetrocknetes Himbeer-Pulver
375 mlkaltes Wasser
3 FÜR DIE MASCARPONE-SAHNE-CREME:
125 gMascarpone
300 mlSahne
½ Pck.Vanillezucker
1 ½ Pck.Sahnesteif
4 FÜR DEN KEKS-CRUNCH:
10 -12Butterkekse
5 FÜR DIE DEKORATION:
200 gfrische Himbeeren
200 mlSahne
1 Pck.Sahnesteif
1 Pck.Vanillezucker
1 TopfMinze
Vorbereitungszeit: 100 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 120 Minuten

Tanjas "Oma Christas Himbeer-Traum"

Backzeit: 20 Minuten

Temperatur: 180°C Ober-/Unterhitze

Backform: 6x Ø 8cm feuerfeste Gläser

 

Für den Rührteig:

Den Backofen vorheizen und die feuerfesten Gläser mit etwas Butter einfetten.

Butter und Zucker schaumig rühren, die Eier einzeln hinzufügen und zu einer glatten Masse verarbeiten. Mehl und Backpulver mischen, über die Masse sieben und alles zu einem Teig verarbeiten. Den Teig auf die Gläser verteilen und auf mittlerer Schiene für ca. 20 Minuten backen. Zur weiteren Verarbeitung die Gläser völlig auskühlen lassen.

 

Für die Himbeer-Vanille-Creme:

Das Himbeer-Pulver mit 375 ml Wasser in einem Topf verrühren. Zucker und Vanillepudding-Pulver hinzufügen und alles unter Rühren zum Kochen bringen. Die Masse vom Herd nehmen und die gefrorenen Himbeeren unterheben. So kühlt die Masse von allein schneller ab. Die Himbeer-Vanille-Creme pürieren und zur Weiterverarbeitung beiseite stellen.

 

Für die Mascarpone-Sahne-Creme:

Die Sahne mit dem Sahnesteif aufschlagen.

Die Mascarpone mit dem Vanillezucker verrühren und die Sahne anschließend vorsichtig unterheben.

 

Für die Fertigstellung:

Die Himbeer-Vanille-Creme zu gleichen Teilen auf dem Rührteig in den Gläsern verteilen. Mit dem Glas kurz auf die Arbeitsplatte klopfen. So setzt sich die Masse gut ab und Luftblasen können entweichen. Darauf die Mascarpone-Sahne-Creme verteilen. Die Gläser für etwa eine Stunde kaltstellen.

 

Für den Keks-Crunch:

Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz vorsichtig zu einem Crunch zerbröseln.

 

Für die Dekoration:

Die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle umfüllen. Die ausgekühlten Gläser anschließend mit der Sahne, dem Keks-Crunch, frischen Himbeeren und Minzblättern dekorieren.

Zum Video >>